Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Der Tierschutzverein Groß-Essen e.V. stellt sich vor!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Tierschutzverein Groß-Essen e.V. stellt sich vor!

    Seit 1874 kümmert sich der Essener Tierschutzverein, der seit den zwanziger Jahren den Namen Tierschutzverein Groß-Essen e.V. trägt, um das Wohlergehen und die Rechte der Tiere. 1956 wurde an der Grillostraße ein Tierheim errichtet. Damit wurde eine Einrichtung geschaffen, die dazu dient, herrenlosen und abgegebenen Tieren Hilfe, Unterkunft, Verpflegung und tierärztliche Betreuung zu bieten.
    Nach dem Neubau des „Albert-Schweitzer-Tierheims“ im Jahre 1984 konnten auf 4907 m² überwiegend Hunde, Katzen und andere Kleintiere versorgt werden. Ein Erweiterungsbau aus dem Jahre 2004 bereichert die Hundestation um weitere 765m²: In 26 neuen Hundezwingern können vor allem langjährige Tierheimbewohner artgerechter untergebracht werden.
    In der Tierheimdatenbank befinden sich alle gemeldeten Fund- und Verlusttiere aus Essen und Umgebung, aber auch der gesamte Tierbestand des Tierheims.

    Die jährlich knapp 4000 Tiere können so mit Daten und Eigenschaften registriert werden. Von dieser Anzahl werden durchschnittlich über 2000 als Fundtiere aufgegriffen. Die anderen Tiere wurden von den Eigentümern aus verschiedenen Gründen (z.B. Allergien, Wohnungswechsel, Zeitmangel, Überforderung) abgegeben. Auffällig ist die große Abgabe von kranken, bzw. alten Tieren. Die finanzielle Not wird immer häufiger als Abgabegrund genannt. Neben den sehr hohen Tierarztkosten stellt sich das Problem, dass alte Tiere kaum mehr Vermittlungschancen haben. Die meisten Mitarbeiter haben in der Regel einen Senior im Schlepptau, allerdings gibt es auch Tiere, für die es "Endstation Tierheim" heißt. Sie nehmen ein Stück unseres Herzens mit.

    Trotz guter Vermittlungen muss sich das Tierheimpersonal jedoch um durchschnittlich 300-400 Tiere täglich kümmern.

    Zu den allgemeinen Aufgabenbereichen des Vereins gehören:

    • Telefonische Auskünfte über Tierheimtiere, Tierschutz allgemein
    • Telefonische Problemlösungen (Erziehungsfragen etc.)
    • Mithilfe bei der Wiederholung von verlorengegangen Tieren (Fund-/Verlustabgleichung)
    • Aufnahme und Beherbergung von ausgesetzten, gefundenen und abgegebenen Tieren
    • Fundtierabholung aus dem Stadtgebiet
    • Vermittlung von Tierheimtieren
    • Ständige Betreuung des Tierheims mit einem Notdienst
    • Kontrolle von vermittelten Tieren
    • Zusammenarbeit mit städtischen Behörden
    • Mithilfe bei der Kastration von wildlebenden Katzen
    • Unterhaltung einer Hundeschule speziell für Gefahrenhunde (Verbesserung der Vermittlungschancen)
    • Urlaubsaktion „Ersatzdosenöffner gesucht!“ (ganzjährig telefonische Vermittlung)
    • Führungen mit Schulklassen u.a. Gruppen
    • Durchführung von Veranstaltungen wie Tag der offenen Tür, Tierschutzgottesdienste etc.
    • Vorstellung von Tierheimtieren über diverse Medien (z.B. WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“)
    • Herausgabe/Gestaltung der Vereinszeitschrift „Tier & Umwelt“

    Der Essener Tierschutzverein ist dem Landestierschutzverband NRW und dem Deutschen Tierschutzbund angeschlossen.
    Die Zusammenarbeit bzw. Mitgliedschaft mit/in folgenden Vereinen fördert den Erfolg unserer Tierschutztätigkeit: Bundesverband Tierschutz, Bund gegen Missbrauch der Tiere, Pro Vieh e.V., Deutscher Hilfsverein für das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene, Förderverein Wildgatter Essen Heissiwald, Küselstiftung, Radio Essen e.V., Welge-Steinkühler-Stiftung.
Lädt...
X