Ankündigung

Einklappen

Neuindizierung der Suche

Beim letzten Aufbau des Suchindexes kam es zu einer Lücke ab dem Jahr 2017. Wir lassen den Index nun neu aufbauen. Der Prozess dauert allerdings mindestens mehrere Tage. Es wird also in den nächsten Tagen wieder zu vorübergehenden Beeinträchtigungen der Suche kommen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Frauchen im Krankenhaus, 2 Hunde und 4 Katzen sind seit 8 Tagen alleine zu Hause

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frauchen im Krankenhaus, 2 Hunde und 4 Katzen sind seit 8 Tagen alleine zu Hause

    Eine Nachbarin ist seit 8 Tagen im KKH. Sie hat zu Hause 2 kleine Hunde und 4 Katzen.
    Eine Nachbarin und ich haben uns um die Tiere gekümmert. Wir sind je nach Arbeitszeit mit den Hunden gegangen. Die Katzen? Sie benutzen nicht das Katzenklo und …
    Ihren Kindern ist alles egal.
    Ab morgen können wir uns nicht mehr um die Tiere kümmern und nun?

    #2
    Tierheim?
    Viele Grüße
    Andrea mit der Männerfreundschaft Dexter und Jackson

    Kommentar


      #3
      Wer soll sie dahin bringen?

      Kommentar


        #4
        Wenn sie unversorgt sind im Zweifelsfall der Bauhof. Ist das Frauchen ansprechbar?
        Viele Grüße
        Andrea mit der Männerfreundschaft Dexter und Jackson

        Kommentar


          #5
          Im Tierheim anrufen und fragen, wie das ablaufen wird,es muss ja was geschehen.
          Man könnte meinen, daß die Kinder zuständig sind, aber wenn sie sich sperren, müsst ihr im Sinne der Tiere aktiv werden.
          Ist halt schon knapp, wenn es jetzt schon ab morgen sein muss.

          Viele Grüße v. Ute und meinen beiden Sonnen Nelly und Tippi und meinen Sternen Yeti, Lusi + Willi
          * Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst. * H.C.Anderson

          Kommentar


            #6
            Im Zweifel Ordnungsamt kontaktieren-> Hunde bellen, Geruch (der Katzen) stört die Nachbarn. Ist ja nichtmal ganz unwahrscheinlich. Bin nicht sicher, ob die die gleich mitnehmen würden, aber viele Alternativen gibt's ja nicht.
            TH könnte theoretisch auch vorbeikommen zum abholen.
            Ist natürlich ziemlich ungünstig, da jetzt von einem Tag auf den anderen was auf die Beine stellen zu wollen...
            Liebe Grüße Silke mit Emma, Don & Sam
            & Darko, Amy, Pitt und Betty im Herzen

            Kommentar


              #7
              Danke für eure Antworten, aber wir sind raus und haben unsere Wohnungsschlüssel in den Briefkasten geworfen.
              Klingt sehr hart, ist es für uns auch weil wir keine Ahnung haben ob die Tiere versorgt sind. Nach Absprache mit dem Krankenhaus sollte sie wohl heute nach Hause kommen, wenn das EKG in Ordnung ist.
              Der Herr der angerufen hat, arbeitet bei der Polizei. Ihre Tochter war zu dem Zeitpunkt anwesend und meinte sie würde sich um die Tiere kümmern.
              Ich bete zu Gott das sie es wirklich macht, ihr war es egal was aus den Tieren wird.
              Ich habe sie (als ich sie endlich mal Telefon hatte) darauf hin angesprochen und sie meinte, wenn ihnen was passiert bin ich dafür verantwortlich. Hm

              Kommentar


                #8
                Wahrheit? dann fehlen mir die worte - oder wohl doch eher troll
                Zuletzt geändert von kim17; 01.01.2019, 08:46.
                jutta mit piieta. luna, lola, andor, slawa, lisa, arco und daisy im herzen
                -----------------------------------------------
                meine email: hexenkobel[ät]aol.com

                Kommentar


                  #9
                  Sorry, aber ich kann nicht Verantwortung übernehmen und dann von einem Tag zum anderen sagen, ich will nicht mehr.
                  Tiere sind meine Freunde und ich essse meine Freunde nicht.
                  Georg Bernhard Shaw

                  Kommentar


                    #10
                    Ist denn wirklich von heute auf morgen gesagt worden, dass man sich nicht mehr um die Tiere kümmern kann oder war da vielleicht von Anfang an die Ansage, dass das Kümmern nur bis zum Jahresende geht?
                    Im Zweifel wäre das Ordnungsamt oder der lokale Tierschutz die (für die Tiere) sicherere Variante.
                    Liebe Grüße,
                    Birgit mit Charly und Chico an der Seite und immer im Herzen mein Knopfauge Paul, mein liebes Mäuschen Mandy, die sanfte, ruhige JoJo, die schöne Lisa und mein kluges Pünktchen

                    Kommentar


                      #11
                      Wenn man weiß, dass man nur für eine begrenzte Zeit die Tiere versorgen kann und es dann in einer Woche nicht geschafft hat, beim Ordnungsamt oder Tierheim um Hilfe zu fragen... da fehlt mir ehrlich gesagt auch jedes Verständnis...
                      Ich hoffe, die armen Tiere werden auch weiterhin irgendwie versorgt, was sonst passiert, da möchte ich nicht drüber nachdenken
                      Zuletzt geändert von Lissy; 01.01.2019, 12:40.
                      Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast (A.de St Exupery)
                      Liebe Grüße von Martina mit Emilio, Hedwig und Elli

                      Kommentar


                        #12
                        Also das finde ich jetzt auch ein starkes Stück, erst um die Tier kümmern, was an sich toll ist, und dann, ohne dass die weitere Versorgung wirklich sichergestellt ist, verschwinden.

                        Da wäre Tierheim, bzw. eher Ordnungsamt, doch angebrachter gewesen.
                        Örtliche Tierschutzvereine gehen auch noch.
                        Gruß Bettina

                        "Wer etwas erreichen will, sucht Wege. Wer entschuldigen will, sucht Gründe."

                        Kommentar


                          #13
                          Ein Anruf beim Ordnungsamt wäre schon schön, damit die mal nachschauen können, ob die Pflege der Tiere gesichert ist!
                          Pixeline, ich finde, warum auch immer du dich da jetzt von einer Minute auf die andere rausziehst, das könntest du bitte tun!

                          Sonst schick mir meinetwegen die Adresse, dann mache ich den Anruf. andrea.tibo @ gmx.net (ohne Leerzeichen)
                          Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx und der flauschigen Evil

                          Love the dog first, the sport second.

                          Kommentar


                            #14
                            Ohne Worte
                            Arme Tiere
                            Lg Ute mit Tessy,Ismael,Banja , Mauselchen ,sowie Innimaus & Nillaken ,
                            nun auch mein Seelenhund Casey Hope ganz tief im ❤️

                            Kommentar


                              #15
                              Hm...WENN das so ist, wie geschildert, dann frag`ich mich, wieviel Hirn und Herz vorhanden ist.....bei der Halterin und bei den "netten" Nachbarn.
                              Scheint sich um ein Mass zu handeln, das man an einer Hand abzählen kann.
                              Aber es gibt nix, was es nicht gibt....bleibt trotzdem zu hoffen, dass es einfach nicht stimmt.

                              Susanne

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X