Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Animal Learn - Häuser der Hoffnung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Animal Learn - Häuser der Hoffnung

    An alle Tierfreunde,
    an alle Kunden und Freunde von animal learn,

    heute muss ich mich mit einem Hilferuf an Sie/ Euch wenden,
    der wirklich brennt und den ich Sie/ Euch bitten möchte,
    an möglichst viele Menschen weiterzuleiten.

    Im vergangenen Herbst hat der an animal learn angegliederte
    Tierschutzverein "Häuser der Hoffnung e.V." begonnen, ein
    Tierheim zu bauen, das wirklich allen Ansprüchen an eine
    optimale Unterbringung und Versorgung von Hunden und Katzen
    in einem Tierheim gerecht wird. Wir haben lange geplant und
    viele neue Ideen (Farb- und Musiktherapie, Beschäftigungs-
    programme für die Tiere, Schulungen für die Gassi-Geher,
    eingerichtete Zimmer statt Zwinger usw.) umgesetzt.
    Dank eines großzügigen Sponsors konnten wir den Bau nicht
    nur beginnen, sodnern hätten ihn auch zum 01. August fertig
    stellen können - wenn sich der Architekt nicht vollkommen
    in den Kosten verkalkuliert hätte. Nun ist das Haus zu 80%
    fertig und der Bau ruht, weil wir kein Geld mehr haben.
    Mein Mann und ich haben alle Reserven, die wir privat/ persönlich
    noch hatten, mit reingesteckt, aber es reicht trotzdem nicht.

    Gegen den Architekten läuft eine Klage, die wir lt. Rechtsgutachten
    wohl auch gewinnen werden - aber solche Prozesse laufen über Jahre,
    darauf könenn wir nicht warten. Wenn es nämlich hier im Chiemgau
    Winter wird, geht uns der Frost in das Gebäude und würde Schäden
    verursachen, die gewaltige Summen verschlingen, um sie wieder zu
    reparieren - alles würde noch teurer!

    Hinzu kommt noch, dass es einige Hunde gibt, denen (teilweise in anderen
    Tierheimen, teilweise auf Privatplätzen) die Einschläferung droht, wenn
    wir sie nicht aufnehmen. Es handelt sich ausnahmslos um Hunde, mit denen
    sich die Halter/ Tierheime überfordert fühlen und uns um Hilfe gebeten
    haben, sie aufzunehmen. Das würden wir ja auch gerne tun - aber wie, wenn
    das Tierheim nicht fertig wird?

    Wir sind in einer beinahe ausweglosen Situation und brauchen ganz dringend
    Hilfe von außen. Wir haben in den letzten Jahren so vielen Organisationen
    und einzelnen Tieren geholfen, die finanziell oder sonst in Not waren, dass
    wir einfach inständig hoffen, dass nun auch uns geholfen wird.

    Wir haben auf unserer Vereinshomepage www.haeuser-der-hoffnung.de ein
    virtuelles Tierheim aufgebaut, für das man Bausteine kaufen kann. Ein
    Baustein kostet nur Euro 15,--. Wenn
    viele Menschen helfen, können wir unser Haus der Hoffnung fertig stellen.
    Deshalb meine Bitte an alle, die dies lesen: Bitte helft uns, damit der
    Traum
    von einem wirklichen TierHEIM nicht sterben muss.

    Als Anhang finden Sie/ findet Ihr unseren Infozettel zu der Bausteinaktion.

    Ich wäre Ihnen/ Euch sehr dankbar, wenn Ihr diesen Hilferuf möglichst oft
    weiterschickt, damit er viele Tierschutz interessierte Menschen erreicht.

    Mit hoffnungsvollen Grüßen


    Clarissa v. Reinhardt
    Häuser der Hoffnung e.V.
    Angehängte Dateien
Lädt...
X