Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hefe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hefe

    ernähre seit vier wochen meinen hund BARF, bin total begeistert, er ißt mit begeisterung, sein fell glänzt, er bettelt nicht mehr, alles bestens!
    jetzt zu meiner frage, habe gehört daß man bierhefe oder hefe unters futter mischen soll. jetzt zu meiner frage, mein hund steht total auf hefe (die blöcke wo man zum backen kaufen kann) bisher hab ich ihm nicht viel davon gegeben weil ich nicht weis ob es gut ist. kann ich ihm die hefe geben, und wenn ja wie viel für einen tibet terrier pumi mix

    #2
    bin jetzt auch registriert, weiß keiner ne antwort?
    Es grüßen Maja, Sammy,Sina, Nemo, Jack, die fische und die rotkehlanolis

    Kommentar


      #3
      Hallo Maja

      Hefe sollte kurmäßig während des Fellwechsels gegeben werden. Man kann sie aber auh bei Fellproblemen geben. Mein Rüde bekommt regelmäßig Bierhefeflocken ins Gemüse, da er leider noch immer ständig Fell verliert und dieses auch grau aussieht.

      Geh' doch mal im Mitgliederbereich über die Suchfunktion, da gibt es schon einige Beiträge zu Hefe.
      Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
      und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
      Mail ->

      Kommentar


        #4
        da komm ich leider noch nicht rein aber danke für deinen tip
        Es grüßen Maja, Sammy,Sina, Nemo, Jack, die fische und die rotkehlanolis

        Kommentar


          #5
          Dann hier aus dem Gästebereich:

          http://www.gesundehunde.com/forum/sh...highlight=hefe
          Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
          und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
          Mail ->

          Kommentar


            #6
            danke für deine hilfe
            Es grüßen Maja, Sammy,Sina, Nemo, Jack, die fische und die rotkehlanolis

            Kommentar


              #7
              soweit ich weiss, soll man bierhefeflocken geben wegen versorgung mit vit.B

              lediglich bei epileptikern soll man drauf verzichten.....
              grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

              Kommentar


                #8
                Bierhefe/Backhefe

                Hallo,
                soweit ich weiss ist Bierhefe etwas anderes als die Backhefe aus dem Supermarkt. Bierhefe habe ich in Tablettenform c.a. 3 Wochen als Kur gefüttert (und selbst genommen) als ich vor einem guten halben Jahr auf das Barfen umgestellt habe. Mein schwarzer Rüde sah vorher aus wie ein alter Staubwedel. Seitdem glänzt er wieder.
                Ich wollte jetzt im Frühjahr zum Fellwechsel wieder eine Kur für uns alle machen. Expertenhilfe gefragt. Kann man die Wirkung von Bierhefe mit Backhefe erzielen?
                Ellen

                Kommentar

                Lädt...
                X