Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Appetitlosigkeit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Appetitlosigkeit

    Hallo,

    ich habe einen PJR-Terrier (3.J.) Seit 1 J. ernähre ich diesen mit BARF. Roh mag er nicht, ich brate das Fleisch leicht mit Sonnenblumenöl an. Pansen frißt er roh.
    Nun mein Problem: Mein Hund hat (seit 16.01.) Appetitlosigkeit. Er spielt, ist totol munter. Keinen Durchfall-kein Erbrechen. Die Augen sind ok. Die Schleimhäute auch.
    Da er ein Magen-Darm Problem hat, kann ich ihn nicht fasten lassen.
    Also füttere ich ihn mit etwas rohen Fleisch und Hüttenkäse.
    Meine Frage: ist das Füttern richtig. Warum frißt er nicht?? Will er jetzt seinen Kopf durchsetzen, ist er das Fleisch leid. Ist Appetitlosigkeit hin und wieder normal (vielleicht auch wegen evtl. heißer Weibchen.

    Es wäre nett, wenn jemand mir darauf anworten würde.
    Ps. leider konnte ich mich nicht registrieren lassen.

    #2
    P.S ich hab noch was vergessen, die Magen-Darm Probleme hat mein Hund seit Geburt. Er produziert zuviel Magensäure, die bei Hunger u. leeren Magen in den Darm wandert und so einen blutigen Stuhl bis hin zu blutigem Erbrechen verursacht. Daher muß ich ihn füttern. Barf hat er auch bisher super vertragen. Nur leider hab ich ihn wohl etwas verwöhnt. Er bekommt Lamm, Rind, Kalb u. Pansen, Gemüse . Nur kein Getreide, wegen Allergie.
    Viele Grüße Erika u. Kevin

    Kommentar


      #3
      Magen-Darm-Problem

      Hi Unbekannt,

      hm.

      Also wenn eh ein Problem vorliegt, würd ich erstmal abklären, ob der Hund was ( auch immer) hat.
      Ich kenn das Problem nicht, da ist es schwer, was zu sagen, ich kenn auch Deine Fütterung nicht,
      aber rein ausm Bauch raus fällt mir dazu ein: abklären, ob sich das Problem verschlimmert, verlagert, erweitert oder sonstwas hat.
      TA , THP Deines Vetrauens oder andre kompetente Person, die den Hund evt kennt , aufsuchen.
      Keine Ahnung, ob Blut- Ultraschall oder sonstige Untersuchung Klarheit bringen würde, aber das würd ich abklären.

      Du kennst Deinen Hund am besten, reagiert er auf läufige Hündinnen immer so?
      Appetitlosigkeit kenn ich bei vielen Rüden, aber die verschwindet ja dann auch wieder, und wie gesagt, Dein Hund hat ein Problem, damit sind allgemeine Ratschläge schwierig bzw höchstens Gedankenanstöße.

      Viele Grüße
      Hanna
      GHrüßchen
      Hanna

      Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

      Kommentar


        #4
        zu schnell

        Hallo Erika

        Du warst schneller. Mit zuviel Magensäure kenn ich mich nicht aus, aber Fasten wird von vielen Hunden nicht vertragen, das ist also nicht so ungewöhnlich.

        Hab ich richtig verstanden, problem ist, er fastet von selbst und verträgt es nicht, sprich hat dadurch Probleme??

        Und was fütterst Du genau? Vielleicht hilft das ja hier einem, der sich besser auskennt oder selbst so einen Hund hat, weiter.

        Grüßchen
        hanna
        P.S. empfehle nebenher Suchwortfunktion, vielleicht gibts da schon was dazu , also z.B. Magensäure oder zuviel M. eingeben
        GHrüßchen
        Hanna

        Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

        Kommentar


          #5
          Hallo Erika,
          grundsätzlich erscheint es mir ganz natürlich, dass Hunde unterschiedlich Appetit haben. Bei meinen Hündinnen stand das immer ganz in engem Zusammenhang mit den hormonellen Schwankungen (also Läufigkeit, sSheinwangerschaft usw.) Da dein Hund aber eine Grunderkrankung hat, würde ich auch erst einmal abklären, ob es damit Zusammenhänge gibt.
          LG
          Christine und Bibi (die z.Z. vor der Läufigkeit ist und daher mit Vergnügen frisst)
          LG
          Christine und Bibi

          Kommentar


            #6
            Hi, Hanna,
            erst einmal danke, für Deine Antwort.

            Er bekommt frisches Fleisch (Lamm, Rind, Kalb) vom Metzger oder aus dem Supermarkt, was er aber ganz roh leider nicht mag. Daher brate ich das etwas an, sodass es innen noch roh ist. Dazu gibts gekochte, pürierte Karotten, gekochte, pürierte Zucchini, gekochte, geknetete Kartoffeln oder Reis oder Hirse. (vorher auf Anraten des Züchters hat er Trofu bekommen, hat das aber nach einiger Zeit auch stehen lassen und nicht so gut vertragen wie BARF. Mit BARF bin ich bis jetzt immer gut gefahren.

            Pansen kriegt er roh.

            Einen kranken Eindruck macht er nicht. Er spielt ganz verrückt Ball, rennt draußen rum etc. Er ist genauso quierlig, wie eben PJR sind.

            Er frißt beim Spielen etwas wie z. B. Hüttenkäse oder Fleischwurst. Das Fleisch ansich - egal was - verschmäht er jedoch. Frolics frißt er auch ab und zu.

            Vielleicht will mich Kevin ja erziehen und will etwas anderes. Kann das sein?

            Kommentar


              #7
              Calcium??

              Hi Erika

              wie führst Du Ca zu?? Das fehlt mir in Deiner Liste.

              Ob Dein Hund Dich erziehen will, ist aus der der Ferne schwer zu beurteilen, Du kennst ihn besser.
              Genauso, ob ihm etwas fehlt, das findest du auch selbst am besten raus, indem Du halt mal Verschiednes anbietest.
              Fütterst Du eigentlich Leber?

              Und Phasen halt ich auch für normal, allerdings bin ich der Meinung, daß Hundi nix grundlos macht, was auch immer er erreichen oder Dir sagen will.

              Grüßchen
              hanna
              GHrüßchen
              Hanna

              Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

              Kommentar


                #8
                Hi, Hanna,

                nochmals danke für die Antwort.

                Ca bekommt er nicht.
                Kalbs-Leber hin und wieder.

                Ich hab zu meinem Hund eine sehr liebe Beziehung.
                Wir gehen viel raus, er läuft auch gerne neben dem Fahrrad, ich spiele (fast den ganzen Tag) mit ihm. Eigentlich verstehe ich ihn immer. Ich weiss auch, dass er von Welpe an ein schlechter (verwöhnter ) Fresser war. Daher kann es möglich sein, dass er nun was anderes fressen möchte. Ich bleibe aber bei der BARF-Methode. weil ich auch davon überzeugt bin.

                Ich warte noch 1-2 Tage ab, füttere ihn mit Rohfleisch aber kleinere Portionen damit er Hunger bekommt, (Leckerchen frißt er ja beim Spiel selbst) und wenn er dann nach 1-2 Tg. immer noch nicht selbst fressen will, gehe ich zum THP. Ich rufe meinen THP aber auch vorsorglich heute nachmittag an.
                Viele liebe Grüße
                Erika
                Viele

                Kommentar


                  #9
                  Ca

                  Hallo Erika

                  das hört sich nach einer schönen Beziehung an, die Ihr da habt.

                  Nur das Ca macht mir Kopfweh, denn Dein Hund braucht davon ca 50mg/Tag pro Kg Körpergewicht.

                  Gemörserte Eierschale, Ca-Citrat oder einfach Knochen füttern würd ich Dir anraten, um Knochenprobleme zu vermeiden.

                  Grüßchen
                  hanna
                  GHrüßchen
                  Hanna

                  Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

                  Kommentar


                    #10
                    Hi, Hanna,

                    das mit den Eierschalen werde ich machen. Knochen werde ich auch ab u. zu geben.

                    War heute morgen trotzdem kurz beim THP. Organisch ist wohl alles o.k. Kevin bekommt jetzt ein homöopathisches Mittel (chininum arsenicosum D4) 3 x tägl.

                    Hat gestern bereits beim Spielen wieder etwas Kalbfleisch gefressen u. etwas Käse.

                    Nachdem ich heute morgen mit ihm noch in den Wald gefahren bin u. ca. 1 Std. spazieren gegangen bin, (d.h. Kevin ist gerannt), hat er - nach der ersten Gabe von der Medizin eine kleine Portion von selbst wieder gefressen. Mal seh`n wie`s weiter geht.

                    Auf jeden Fall noch mal danke für die Tipps, werd ich mir zu Herzen nehmen.
                    Viele liebe Grüße von Erika u. Kevin.

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo, Ihr Lieben,

                      hab übrigens auch jetzt im Shop "Grünlipp Muschelextrakt", Vita-Derm-Öl u. "Spirulina" bestellt.

                      Ist doch in Ordnung, oder? Wofür ist aber genau Muschelextrakt?
                      LG
                      Erika

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X