Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Womit püriert ihr das Gemüse?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Womit püriert ihr das Gemüse?

    Hallo,
    ich habe eher eine technische Frage. Im Moment habe ich mir noch einen kleinen Entsafter ausgeliehen, um z.B. Möhren und Äpfel zu pürieren. ( Ich packe anschließend natürlich Trester und Saft in den Napf). Es ist aber sehr mühsam, wenn ich mal auf Vorrat arbeiten möchte. Welche Maschinen verwendet ihr?
    Habe gerade den Magic Maxx im Visier. Hat den schon mal jemand ausprobiert?
    Womit arbeitet ihr am liebsten?
    Andrea

    #2
    Ich mache das mit einem normalen Pürierstab! So einen Magic M. habe ich direkt nach dem Kauf mit Käse gekillt, ich wollte ne Käsesosse für Nacchos machen...

    Seitdem mache ich alles mit dem Pürierstab und bin zufrieden!

    Steffi
    Die Hoffnung stirbt zuletzt heißt es! Und so gebe ich die
    Hoffnung nicht auf, dass die Menschen sich eines Tages dafür entscheiden, so zu leben, dass niemand darunter zu leiden hat!

    Kommentar


      #3
      Huhu Steffi,

      ich schmeiß erstmal alles in den Mixer und dann püriere ich.

      Hab ich vorher ohne Mixer gemacht, aber es blieben dabei zwei Pürierstäbe auf der Strecke, weil sie einfach an den Möhren verzweifelten

      Ich habe mir einen ganz einfachen Supermarktmixer für 9,99 € besorgt, der rappelt jetzt schon ein ganzes Jahr und schafft ordentlich was weg.

      Beim Pürierstab hab ich weit tiefer in die Tasche gegriffen, weil der einfach Leistung bringen muss.

      Viel Spaß beim Gemüsepampebasteln

      Reeni mit Dunja
      "Tierschutz ist kein Anlass zur Freude, sondern eine Aufforderung sich zu schämen, dass wir ihn überhaupt brauchen." Prof. Dr. theol. Erich Gräßer

      Kommentar


        #4
        Hallo
        ich nehm einen einfachen Pürierstab, allerdings geb ich auch immer eine Menge Wasser dazu, da er sonst die harten Möhren nicht schafft. Da einer meiner Hunde aber eh sehr wenig trinkt, ist es eine gute Möglichkeit ihm ein bisschen mehr Flüssigkeit einzuverleiben

        LG Petra
        LG Petra

        Kommentar


          #5
          Juhu!

          Ich habe nen Stabmixer von Braun und den Magic Maxx. Der Magic Maxx ist prima, aber er "Pampt" eben nur, was allerdings für die Hundefütterung und mal nen lecketen Shake ausreicht. In die Spülmachine kann er auch. Hier läuft er jeden Tag.
          Viele Grüße von Bianca​ mit Lily und Meggie

          Kommentar


            #6
            Also, ich handhabe das wie Sundance, Stabmixer plus Wasser. Ist sogar einer der unteren Preiskategorie und er schafft einiges. Würde mir (wenn er kaputt geht) aber auch was leistungsfähigeres holen, da man ja doch öfter püriert und es dann einfach schneller geht.

            Kommentar


              #7
              Ich hab den ESGE Zauberstab , der ist fantastisch , schafft einfach Alles nachdem ich mein 'Günstig-Teil' ziemlich schnell geschafft hatte , kam der Zauberstab und der ist einfach Klasse
              Liebe Grüsse
              Natascha


              Suche nicht die Ansichten anderer kennenzulernen, und gründe nicht Deine Meinung darauf.

              Unabhängig für sich selbst zu denken ist ein Zeichen der Furchtlosigkeit.

              (Mahatma Gandhi)

              Kommentar


                #8
                Mit dem Thermomix...
                Liebe Grüße Ulla und die Adeligen
                Miss Bibbi Stelzenhamster & Sir Anjo Hörnix
                Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann

                Kommentar


                  #9
                  Ne Krupps Küchenmaschine, Modell - weiß ich jetzt nicht! Ist aber ein richtiges Kraftpaket und man kann total auf Vorrat produzieren!

                  Kommentar


                    #10
                    ich benutze auch nur den pürierstab des mixers. aber logisch nur mit flüssigkeit/wasser vermischtes grünzeugs

                    übrigens mein mixer ist 25 jahre alt und schafft problemlos beinahe tägl. pürieren !
                    grüessli

                    patricia

                    „Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“
                    (Arthur Schopenhauer)

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,
                      danke für die vielen Antworten. Hatte so meine Zweifel mit der Kombination Pürierstab und Möhren.
                      Aber wenn das so gut geht, macht es reinigungstechnisch dann ja die geringste Arbeit. Ich glaub ich hab noch irgendwo einen im Schrank stehen und werde ihn mal ausprobieren.
                      @sternenstaub
                      Das mit dem Matsch hatte ich auch gelesen und fand es daher ideal für die Hunde. Aber wieviel Möhren schafft man am Stück?
                      Andrea

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo!

                        Den Magic Maxx habe ich auch, aber der ist dann eher für Einzelportionen, man soll ihn auch glaube ich nur eine oder zwei Minuten am Stück laufen lassen, dann muss er abkühlen. Da bräuchte ich ewig...

                        Für größere Portionen (ca. 1,5 kg auf Vorrat) habe ich bis vor Kurzem eine Küchenmaschine von AEG genommen und das Ganze dann noch mit dem Pürierstab nachbearbeitet, damit es richtig fein wurde. Aber gerade mit Möhren war das immer eine ziemlich langwierige Sache bis alles fein püriert war.

                        Seit letzter Woche habe ich einen großen Entsafter von Lentz mit 800 W Leistung und bin schwer begeistert von dem Teil. Der Saftbehälter fasst einen Liter, der Tresterbehälter zwei Liter. So schnell habe ich diese Mengen Gemüse noch nie sooo fein bekommen. Und ich muss vorher nicht immer alles klein schneiden, da er eine sehr große Öffnung hat.

                        Ganz billig war er zwar nicht, aber die Anschaffung hat sich auf jeden Fall gelohnt. Den geb´ ich nicht mehr her!

                        Viele Grüße

                        Julia
                        Viele Grüße

                        Julia

                        Kommentar


                          #13
                          Magic Maxx soll tatsächlich nur bis zu einer Minute am Stück laufen - also nicht unbedingt für die große Bevorratung gedacht. Ansonsten schafft er locker auch Möhren, mahlt mir Sesam und Körner und pampt vor sich hin
                          Viele Grüße von Bianca​ mit Lily und Meggie

                          Kommentar


                            #14
                            Ich habe auch einen Entsafter und bin echt begeistert von dem Teil. Der schafft echt alles in kürzester Zeit. Möchte ihn echt nicht mehr missen .

                            Liebe Grüsse,
                            Yvonne

                            Kommentar


                              #15
                              also mit dem mixer geht es einfach ratzfatz....ein bisschen wasser dazu fertig, einstecken, knopf drücken und schon hast du in nullkommanix eine gemüse pampe

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X