Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Futterzusätze und Gemüse/Obst

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Futterzusätze und Gemüse/Obst

    hallo alle miteinander,

    ich habe zwei große hunde und habe vor ca. 3,5 wochen von barfer.de das starterpaket für 35,- euro gekauft. ich erhoffte mir, dass es eine weile hält, aber bereits jetzt ist das öl schon fast leer und hält max. noch 5 tage. kann ich denn das öl nicht selbst mixen? aber woher bekomme ich denn das fischöl? ich habe scohn geguckt aber nix im REAL-markt und anderen supermärkten gefunden. und die anderen zusätze gehen auch recht schnell zur neige ...

    wie macht ihr das mit den zuzsätzen?

    oder würde es reichen, wenn ich die gemüse/obst rationen erhöhen würde um einen teil der zusätze zu ersetzen? wenn ja mit welchen Gemüse/Obst-sorten kann ich welche vietamine ersetzen?

    kann ich auch erdnussöl verwenden?

    ich hoffe ich habe euch jetzt nicht zu sehr genervt.

    vielen dank für eure hilfe, schon mal im voraus.
    lg jane

    #2
    für meine kleinen viecher kaufe ich lachsölkapseln und gebe im wechsel auch leinöl, rapsöl und auch mal olivenöl.
    die öle sind schon wichtig!
    vielleicht können andere auch sagen, ob es was bringt, vielleicht mehr fisch zu füttern....den gibts bei uns mindestens einmal in der woche!
    grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

    Kommentar


      #3
      Hallo Jane,
      ich habe auch einen sehr großen Hund und bei mir halten die Öle ewig. Sie bekommt morgens und abends je einen TL.
      Außer Swanies Öl füttere ich noch Leinöl und Macademia Nussöl.
      Für so spezielle Öle wie Fischöl kannst Du ja mal in einem Thailaden gucken, die haben manchmal so was.
      An Zusätzen bekommt Emma (45kg) 4-5x die Woche 1 1/2 Meßlöffel Kräuter und jeden Abend 1 EL Calciumcitrat. Im Winter gebe ich noch 3x die Woche Hagebuttenpulver (4 Meßlöffel laut Packung). Ansonsten füttere ich noch ab und an Hefeflocken und Honig.
      Glaube nicht das es was bringt das Gemüse zu erhöhen.
      Aber ich bin ja auch noch Anfänger, andere wissen da sicher besser Bescheid.
      Liebe Grüße, Christine mit Lina und Seelenhund Emma :

      Kommentar


        #4
        Paket

        hi Jane

        ok, ich hab nen kleinen Hund, aber mein Starterpaket hält seit Okt. 2002. Bis aufs Öl, aber Dein Verbrauch hört sich zu hoch an.

        Wenns fettiges Fleisch gibt, füttre ich garkein Öl und ansonsten auchnur 3-4x die Woche nen TL.

        Gut für Hundi sind : Leinöl, Weizenkeimöl, Hanföl und Swanie öl.

        Bei uns gibts die im Wechsel und zwischendurch Olivenöl, das ist günstiger, bringt Hundi aber nicht so viel.

        Zu Erdnußöl kann ich nix sagen, die genannten Öle haben im Wechsel ein ideales Verhältnis von Linol- und Linolensäure und Omega 3 und 6 Fettsäuren. Vielleicht kannst Du da was rausgooglen.

        Die Kräuter von Swanie gibts bei uns an gemüsefreien Tagen, also so 2-3 x die Woche höchstens. Und das Hagebuttenmehl auch nur kurweise in Zeiten von Belastung, Streß oder so.

        Wenn Du an Fischöl und Borretschöl rankommst, kannst Du klar versuchen, das Öl selbst zu mischen, warum ich trotzdem Swanies Produkte kaufe, ist, weil ich weiß, daß da die Qualität stimmt.
        Aber im Wechsel mit den andren Ölen wirds auch wesentlich günstiger vom Preis her, obwohl ich mir da Bio leiste.

        Ghrüßchen
        hanna

        wenn Du an Gänsekarkassen mit Bürzel und so rankommst, das ist superschön fettig, da brauchste kein Öl, genauso solls schön fettige Teile an Kalbsrippen geben, also besser ist, Du fütterst auch fettiges Fleisch mit und ergänzst das dann mit Ölen, als Du fütterst nur mager und dann aber viel Öl.
        GHrüßchen
        Hanna

        Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

        Kommentar


          #5
          wir verwenden die messlöffel, die bei den zusätzen dabei sind. aber ich glaube ihr habt recht ... irgendetwas mache ich falsch. denn dass kann nciht sein, dass nach einem monat bereits das meiste schon dem ende zu geht. ich gebe die zusätze meistens 4-5 mal die woche dazu, wie es eben auf der dose drauf steht. aus welchen läden bezieht ihr die verschiedene öle. geht ihr da in spezielle läden ? der einzige der eine einigermasen große auswahl an öle hat ist der real/marktkauf.

          wir haben erst mit dem barfen angefangen und füttern unseren beiden erst einmal weiche knochen bzw. hälse vom huhn und von der pute und hühnerflügel... in einer woche bekommen sie dann mal lammhälse und lammrücken. denn die hühnerknochen vertragen sie schon sehr gut.

          danke für eure hilfe.
          lg jane

          Kommentar


            #6
            Zusätze

            hi Jane

            ich dosiere die Kräuter-Algen-mischung niedriger, weil a) Algen sehr gehaltvoll sind und daher weniger mehr ist b) damit es nicht zuviel Jod wird, was ja in Algen reichlich drin ist.

            Wenn ich viel frisches Gemüse und kräuter hab, gibts auch mal ne Woche lang keine Mischung oder nur 1x.

            Öle kauf ich in der Bioabteilung von Supermärkten wie Edeka, Tengelmann, Extra oder Metro und im Bioladen oder Reformhaus.

            Grüßchen
            hanna
            GHrüßchen
            Hanna

            Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

            Kommentar

            Lädt...
            X