Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welche Küchenmaschine ??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Küchenmaschine ??

    Hallo,

    wir haben am Samstag mit Barfen angefangen und ich habe das rohe Gemüse mit einem Stabmixer (ESGE) zerkleinert, aber so richtig püriert war es nicht. Heute im Kaufhaus habe ich dann 3 Meinungen von 3 gestandenen Hausfrauen (sahen zumindest so aus) 1. Geht nur mit einem Standmixer (die mit dem hohen Glasbehälter) 2. Geht nur mit einer Küchenmaschine mit grossem Messer (für mich einleuchtend) 3. Geht nur mit dem ESGE-Stab (hab ich probiert und es ist zerkleinert aber nicht püriert.

    Es wäre nett, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könntet, damit ich morgen das richtige kaufe.

    (Muss das Gemüse eigentlich ganz roh oder leicht angekocht sein?)

    Liebe Grüsse

    Klaus und der nun barfende Billy

    #2
    Hallo Klaus,

    bei nur einem Hund bist Du mit einem kleinen Gerät, z. B. der Moulinette, am besten bedient. Es muss nämlich eine bestimmte Menge drin sein, damit vernünftig pürriert wird.

    Schau doch mal bei Ebay unter "Zerkleinerer" oder "Moulinette" oder "Küchenmaschine".

    Ich habe im Moment eine von Siemens, die hält die 5-malige tägliche Benutzung schon über ein Jahr aus. Allerdings habe ich 3 Hunde, also größere Mengen.

    Die bisherigen Geräte waren von Aldi, Severin und noch irgendwas, und haben nach spätestens 3 Monaten die Flügel gestreckt. Ich hatte allerdings alle neu bzw. fast neu bei Ebay ersteigert und für das teuerste 13 Euro bezahlt.
    Grüße von Christiane mit Skadi, Joaninha, Bruscha und Gato!

    Kommentar


      #3
      Hallo Klaus!

      Also du musst (ideal) in den zum Stabmixer gehördenden Behälter soviel Wasser reingeben, dass das Gemüse bedeckt ist, dann pürieren, dann nach und nach mehr Gemüse dazu, dann gibt es leicht einen schönen Brei - geht dann ganz einfach - mann muss es nur zuerst mal ein bisschen üben. Also ganz wichtig: Wasser dazu!

      Gemüse sollte ganz roh sein, da sind mehr Vitamine drin!

      Liebe Grüße

      Angelica mit Rambo

      Kommentar


        #4
        Küchenmaschine

        Hallo Klaus,

        ich bin auch Neu-Barfer. Habe den Speedy von Krups. Wenn ich rohes Gemüse verarbeite fülle ich erst etwas oder etwas mehr, stilles Wasser in den Behälter und dann das Gemüse. Wird alles Mus. Der zerkleiner auch Nüsse, Möhren und sogar Eierschalen. Der ist zwar klein, aber ich bereite das Gemüse meistens frisch zu, und gieße es dann gleich in den Futternapf. Ich bin von der Leistung her sehr zufrieden. Schau in dir doch einfach mal auf der Seite von Krups an.


        Gruß Heidi mit Mara und Taris
        Heidi mit Mara+Taris
        u. Schröder+Tiger





        ______________________________
        Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen (Ernst R. Hauschka)

        Kommentar


          #5
          Bin auch gerade auf der Suche nach einer Küchenmaschine mit viel Power.
          Habe zwar einen Mixer, aber ich will eben gerade nicht immer Wasser zugeben müssen.
          Hoffe auch noch auf gute Tips. Viel Watt sollte er haben.
          Liebe Grüße, Christine mit Lina und Seelenhund Emma :

          Kommentar


            #6
            also ich benutze so eine ganz "normale" küchenmaschine....die alle möglichen funktionen zwar hat...aber im grunde momentan nur püriert... :-)
            mit nem stabmixer bzw zerkleinerer war ich nicht so zufrieden...aber vielleicht hab ich es auch falsch gemacht...obwohl ich immer flüssigkeit dabei hatte

            Kommentar


              #7
              Re: Küchenmaschine

              Original geschrieben von Mara+Taris
              Habe den Speedy von Krups.
              Hi @ all!

              Den hab ich auch und kann ihn nur wärmstens empfehlen. Es geht sogar mehr rein als in meine alte Moulinette. Nicht so glücklich war ich mit dem Mixaufsatz der Moulinette, denn da ist zwar viel reingegangen, aber nach dem zweiten Gebrauch haben sich Stängel von der Petersilie um die Messer gewickelt und kaputt war das Ding.

              Kommentar


                #8
                Wenn man auf Vorrat pürieren will, kann man auch gut einen Entsafter benutzen. Ich püriere immer für ca. 4 Wochen und dann ist es mit der anschließenden Reinigung des Geräts auch nicht so wild.
                Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                Mail ->

                Kommentar


                  #9
                  wieso entsafter,michscht du nachher saft und reste wieder zusammen,hm,werds so auch mal probieren,grüße ines

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo,
                    ich benutze die große Küchenmaschine von Braun. Die hat Power und mit dem großen Messer (bei großen Portionen) wird alles kurz und klein geschnitten.
                    Frage: Muss das Gemüse richtig püriert sein, denn unsere Berner fressen es auch gerne ganz winzig kleingeschnitten?
                    :62:

                    Kommentar


                      #11
                      Entsafter

                      Hi zu der Entsafterfrage,

                      ich misch einen Teil des Saftes wieder rein und ein Teil wird selbst getrunken, so ists für beide gesund und im Beutetiermagen ist das Wasser ja auch raus und Verdauungsäfte mit drin.

                      GHrüßchen
                      hanna
                      GHrüßchen
                      Hanna

                      Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

                      Kommentar


                        #12
                        Original geschrieben von bernerfan
                        wieso entsafter,michscht du nachher saft und reste wieder zusammen,hm,werds so auch mal probieren,grüße ines
                        Hi Ines

                        Ja, genauso mach ich das!!
                        Hab' noch die Oskar-Tonne vom TroFu und die bewährt sich jetzt als Gemüsepampe-Topf.

                        Da kommt dann der Saft und der Trester rein, dann noch Kräuter (meist TK von Iglu), mit 'nem Kochlöffel durchgerührt und mit der Suppenkelle in Dosen gefüllt.

                        Ende nächster Woche ist wieder eine Gemüse-Session angesagt.

                        Hab' mir aber letzte Woche vom Lidl einen Topf mit Dämpfeinsatz geholt und werde im Winter vermehrt TK-Gemüse geben (bei den hoorenden Preisen für frisches ). Da dieses meist viel Kohl (Blumen und Brokkoli) enthält, wird es dann gedämpft.
                        Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                        und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                        Mail ->

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Ihr alle,

                          habe auch eine Küchenmaschine von Siemens- sie kann alles und ist mein treuester Begleiter...

                          Pürieren tut sie mit Wasser zusammen auch super gut- und ich hoffe, sie hält gaaanz lange, obwohl sie alle 2 Tage benutzt wird.
                          Püriere meist für 2 Tage, dann ist alles immer frisch.

                          Nur ein wenig groß ist sie, um sie mit in Urlaub zu nehmen zum Beispiel- denke, da werde ich eine Moulinette kaufen. Vielleicht mal hoffentlich günstig bei Ebay.

                          Liebe Grüße von Steffi mit Contessa und Carlsson
                          Liebe Grüße von Steffi mit den Zauberwesen Contessa und Carlsson und Normi in unseren Herzen

                          ..." Du kannst Dir keinen bessren Kameraden wünschen, der Dich im Glück und Unglück nimmer läßt allein.
                          Willst du die Schritte in zum Paradiese lenken- bedenk: dort werden auch die Tiere sein.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X