Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ausreichend?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ausreichend?

    Hallo,
    ich habe einen Rüden (ex Futtermäkler und mit empfindlichen Magen) und eine Border Collie Dame.
    Beide bekommen seit 3Monaten Frischfutter.
    Ich kaufe bei einem Futterhändler, Schlund, Rinderkehle, Mischfleisch, Pansen, Kopffleisch und verfüttere auch Fisch.
    Dazu gibt es Naturreis, Nudeln, pür. Gemüse.
    Mal etwas Hüttenkäse, Obst, Jogh, Kräuter und Öl.
    Decke ich damit alles ab, oder sollte ich zb. einen Zusatz wie HOKA 30 mitgeben.
    Wie essen wenig Eier-von daher kann ich auch keine Schale sammeln.
    Vielleicht kennt sich jemand aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    #2
    fehlt was?

    Hallo Petra,

    mir fehlt das Calcium, das sollte in Form von Knochen oder Ca-Citrat ( www.barfers.de im Shop erhältlich) zugesetzt werden und zwar ca 50mg pro Kg Körpergewicht pro Tag.

    Und so einmal die Woche Leber wär nicht schlecht.

    Es hört sich so an, als obs hauptsächlich Muskelfleisch und dann noch Pansen, Knopeliges und Fisch gibt, das ist schonmal ganz gut Abwechslung. Ich füttre auch fast nur Rind und etwas Gans mangels Quelle.

    Schön ist natürlich, wenn man verschiedene Tiere füttern kann.

    Gute Öle für Hundi sind : Weizenkeim-, Hanf-, Lein- und Vitadermöl (auch aus dem Shop), haben im Wechsel gegeben ein ideales Verhältnis von Linol- und Linolensre und Omega3 und 6 Fettsäuren.

    Nicht alle Öle sind wertvoll für Hundi, z,B, das für den Menschen gepriesene Olivenöl bringt Hundi nicht viel. ( füttre ich zwischendurch zur Geldbeutelschonung).

    Ich füttre keine Milch- oder Gedreideprodukte, sondern nur Fleisch, Knochen und Gemüse ( das nach Saison und im Sommer viel Grün ( Unkraut) aus dem Garten, ist billiger und gesünder als Salat)

    und als einzige Zusätze ab und an
    Swanies kräutermix, weil ich nicht immer frische Kräuter und schon garkeine Algen habe,

    paar mal die Woche ein Ei,
    etwas Heilerde ( frißt Wolf auch)
    und erwähnte Öle.

    Mal nen Schuß Sahne, zerlaufene Butter oder etwas Dosenthunfisch zur Aromatisierung muß ich noch anfügen, wollen es ja nicht verbissen sehen und es rutscht auchmal ein übriger Griesbrei oder im Sommer verdünnte Buttermilch mit rein, aber ist halt nicht täglich.

    Je besser das Futter, desto weniger Zusätze, ist meine Meinung, daher laß ich mich auch belächeln, weil ich mich mit Dingen wie Fleisch verbuddeln, wo krieg ich Blut her, etc beschäftige.

    Grüßchen
    Hanna
    GHrüßchen
    Hanna

    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.

    Kommentar


      #3
      Hallo Hanna,
      vielen Dank!!!Sie bekommen2/3 pro Woche Kalbssandknochen und mit dem Gemüse püriere ich auch zwei Knobizehen, was sie
      besonders lecker finden.
      Ich werde mal gucken, das wir mehr Eier in unseren Speiseplan
      einplanen und dann mal im Barfershop einkaufen.
      Und in dem Futterladen kaufe ich halt querbeet, wobei ich nicht
      soviel Pansen füttere.
      Sie bekommen aber auch Fleisch vom Schaf und Huhn.
      Und mal gucken was sie lebertechnisch im Angebot haben.
      Putenleber hatte ich mal aus dem Supermarkt, aber die wollte nur die Katze...;-)) Ich kann nur feststellen, dass seit der Umstellung auf Frischfütterung der frühere Futtermäkler mir weinend bei den
      Vorbereitungen zusieht, weil es ihm nicht schnell genug geht und er doch solchen Hunger hat.
      Sie bekommen beide ihr Futter auf zwei Portionen pro Tag verteilt und ich bin schon gespannt ob mein Spike in diesem Frühjahr seine Alljährliche Durchfall und Magenerkrankung bekommt.
      Viele Grüße,
      Petra

      Kommentar


        #4
        Hallo Petra!

        Leber mögen die Wuffis oft nicht!

        Manche nehmen sie, wenn sie gekocht / gebraten ist besser.

        Meine Hündin frißt z.B. fast ausschließlich Rinderleber.
        Geflügelleber, egal ob von Pute oder Hähnchen, mag sie meistens nicht, die ist bei uns auch buchstäblich für die Katz (äh, Kater natürlich! ).

        Aber man kann die Leber auch mit Lebertran ersetzen, hab ich gelesen. Der läßt sich besser im Futter "verstecken" und man braucht nicht so große Mengen, wie von der puren Leber.
        Lieben Gruß!

        Alexa mit den Langnasen Kenya, Higgins und Inara

        Kommentar


          #5
          Hallo Alexa,
          das ist ja klasse.
          A, habe ich mir gerade Rinderleber beim Futterhändler bestellt und
          B, habe ich noch Lebertran von Wichernskräuterwiese hier...;-))
          Sage mal, ist das auf dem Foto ein Whipped?
          Und Katze Funny cat profitiert auch schon sehr von dem Frischfutter der Hunde.
          Liebe Grüße,
          Petra

          Kommentar


            #6
            Hallo Petra!

            Ja, das ist Kenya, eine Whippet-Championesse! *stolzsei*

            Wärst Du Mitglied hier, könntest Du in der Gallerie größere Bilder von meinen 2 Schätzen sehen.

            Na, Du wirst sicher eines Tages Mitglied hier werden! Dieses Forum macht nämlich süchtig!
            Lieben Gruß!

            Alexa mit den Langnasen Kenya, Higgins und Inara

            Kommentar


              #7
              Hallo Alexa,
              eine Bekannte hier hat einen Whippet und der ist so klasse.
              Ich muss erst mal gucken, ob ich hier jemanden kenne, der mich
              empfehlen kann.
              Aber so finde ich das Forum schon sehr interessant.
              Einen netten Abend,
              Petra

              Kommentar


                #8
                Hallo!


                Der Galeriebereich ist öffentlich! Du kannst auf gesundehunde.com gehen und dann auf Galerie klicken. Dann auf A und Alexa suchen. Du kannst in das Empfehlungenfeld auch schreiben das du schon im Gästebereich schreibst und keinen kennst.
                Liebe Grüße Doreen


                �Wenn man den Eindruck hat, dass die Natur etwas falsch gemacht habe, dann hat man etwas falsch verstanden.� Walter Rudolf Hess

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,
                  vielen Dank!Alexas Whippetkönigin habe ich mir schon angesehen
                  und registriert bin ich wohl auch.
                  Einen schönen Abend,
                  Petra:bouncy

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Petra!

                    Ich kaufe beim Türken Lammseiten! Die werden mir dort gleich zerkleinert, so dass aus einer Seite 4-5 Stücken werden.
                    mag Sunny sehr gerne!

                    Liebe Grüße!
                    Marie mit Sunny-Joy
                    Liebe Grüße!

                    Marie mit Aussie SUNNY-JOY Mops Shimmering Rose und Kater MIKE, Katze ELIZA

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Marie,
                      da hätte ich ja doch jemanden hier gekannt.
                      Das mit den Lammhälften probiere ich demnächst mal aus.
                      Mal gucken wo hier der nächste Türkische Laden ist.
                      Lamm kriege ich hier nur in Form von Lammpansen und den
                      mögen meine beiden merkwürdigerweise nicht so gerne
                      Viele Grüße,
                      Petra, Josy und Spike

                      Kommentar


                        #12
                        da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die sachen vertragen werden. rinderleber verursacht bei meinen viechern auch gebraten durchfälle. am besten kommen sie mit gebratener geflügelleber klar!
                        grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X