Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mach is es so richtig???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mach is es so richtig???

    ich weiß, dass ich euch nun sicher nerven werde...denn solche Fragen habt ihr hier sicher zu hauf :-))
    Falls ich euch nerve, dann sorry, seid mir net bös, ja?!? ;-)
    Also und zwar geht es darum, dass ich meine Hündin eigentlich immer mit Trockenfutter gefüttert habe. Sie hat zwischendurch natürlich auch mal was "nettes" bekommen, wie z.B. Quark, Joghurt, Kartoffeln etc.
    So dann habe ich letzten Sommer von BARF gehört und bis ich mich dann an allen Ecken erkundigt hatte und schlau gemacht, wie und was ich füttern kann, habe ich ca August03 mit barfen angefangen.
    Ich muss gestehen, ich habe dann im Oktober wieder aufgehört, weil wir umgezogen sind und mir einfach die Zeit fehlte, um extra zum Schlachter zu gurken und mich dann stundenlang hinzusetzen um das Fleisch portionsweise einzutüten.
    Soweit so gut, nun möchte ich wieder anfangen. Nun meine Frage:
    Ist mein "Plan" so ok für meine Sheila oder sollte ich was ändern???
    Ich habe mich an dem beispielsplan auf der www.barfers.de-Seite orientiert.
    Also:
    Montags
    Morgens 200g Fleisch + 1EL LEbertran
    Mittags 70g Gemüse,80g Fleisch+paar EL Joghurt+
    1Lachsölkapsel

    Dienstags (fleischfreier Tag)
    morgens 100g Joghurt+ 70g Obst
    mittags 100g Joghurt,70g Obst,10g
    Grünzeug (z.B Wegerich, Löwenzahn etc.)
    +2 Lachsölkapseln

    Mittwochs
    morgens 200g Fleisch
    mittags 100g Leber,50g Gemüse+1 Ei (mit Schale)
    +2 Lachsölkapseln

    Donnerstags
    morgens 200g Fleisch
    mittags 100g Fleisch,50g Gemüse+paar EL Joghurt
    +2 Lachsölkapseln

    Freitags
    morgens 100-150g TroFu+1 TL Lebertran
    mittags 50g Joghurt,50g Obst,
    10g Grünzeug+1 Lachsölkapsel

    Samstags
    morgens 200g Fleisch
    mittags 100g Fleisch,50g Gemüse+1 Ei
    +2 Lachsölkapseln

    Sonntags
    morgens 200g Fleisch
    mittags 100g Gemüse,50g Fleisch,+paar EL Joghurt
    +2 Lachsölkapseln


    So als Fleisch nehme ich Rind, und nun kommen noch Hühnerhälse dazu...ach und ab und zu bekomme ich auch Lamm vom Schlachter.
    Gemüse und Obst eben das, was man grad so bekommt.
    Da ich nicht möchte, dass Sheila mir irgendwann das TroFu komplett verweigert, möchte ich das einmal pro Woche beibehalten.
    Ich hatte mir den Plan so ausgearbeitet, dass Sheila immer so ungefähr 350g pro Tag hat, da man mir sagte, als Tagesmenge 2% des Körpergewichts. (Sie wiegt 17kg) Stimmt das so???

    MOMENT...nun sende ich den Beitrag erst einmal, denn mein Rechner spinnt manchmal, und wenn ich Pech habe, darf ich sonst alles neu schreiben.... lach

    #2
    so, da bin ich wieder.
    also
    ach ja, wieviel Calcium-citrat muss ich Sheila zufüttern? bzw wieviel Calcium brauch ein Hund generell?
    ich hatte ja extra joghurt und eben eierschale mit einbezogen, aber soviel calcium ist da ja nun auch nicht drin. nun ja und außer hühnerhälse hat sie nichts mit knochen dabei. Das heißt momentan hab ich noch die Dose Knochenmehl, die wollte ich erstmal verbrauchen, aber das geht doch auch oder?
    aaach und ich bekomme nächste woche noch hühner-mägen...dürfte sie die täglich oder gilt dabei das gleiche wie bei leber? nur einmal wöchentlich?

    So fürs erste hab ich genug fragen gestellt, aber mir fallen sicher noch mehr ein....die schieb ich später dann mal ein :-D *lol*

    Also vielen Dank schonmal
    LG Verena mit Sheila...der barfen totalen Spaß macht..und einer Mutter, die es nur als Schweinerei empfindet, weil Sheila mit dem rohen Fleisch immer über den gesamten Küchenboden schlürt....lach

    Kommentar


      #3
      Hi Verena

      Die Menge CaCitrat ist ca. 1 TL für deinen Hund. Nur einmal die Woche Eierschale ist ein bißchen wenig, würde mind. 3 mal die Woche CaCitrat füttern.

      Dann gibt es bei euch tägl. Lachkapseln. Erstens braucht man nicht tägl. Öl zu geben und zweitens sollte man auch verschiedene Sorten abwchselnd füttern. Schau mal nach Distel-, Lein- Raps- oder Hanföl.

      Ich habe gerade heute das Vita-Derm von Swanie bekommen.

      Dann fehlt mir noch einmal wöchentlich Fisch. Gibt es als Filet recht günstig TK bei den Supermärkten (Aldi hat z.Zt. noch leckeren Alaska Wildlachs, ca. 1kg für 2,39).

      Ansonsten scheint Dein Plan so in Ordnung zu sein.
      Mit der Menge wirst Du ja sehen, ob sie reicht oder zu viel ist. Die 2% sind nur ein Anhaltspunkt und können entsprechend angepasst werden.

      Warum gibst Du Lebertran und keine rohe Leber?
      Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
      und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
      Mail ->

      Kommentar


        #4
        sheila bekommt 2x eierschale....bei jedem ei ist auch mit schale gemeint....naja auf jeden fall muss noch citrat dabei....
        und fisch kann ich vergessen....roh frisst sie den eh partout nicht und von fisch bekommt sie immer durchfall...egal welchen fisch....
        hmm und leber bekommt sie ja einmal wöchentlich...meinst du, dann brauch sie keinen lebertran zusätzlich?
        hmm lachsölkapseln geb ich für ihr fell und haut....wenn ich das weglasse, bekommt sie direkt schuppen....aber vielleicht hätten die bei dir aufgezählten öle den selben guten effekt?!?!?

        Kommentar


          #5
          Original geschrieben von timsha
          Dann gibt es bei euch tägl. Lachkapseln.
          http://www.kurts-smilies.de/hahaha.gif Lach-Kapseln? Das täte wohl noch mehr Leuten gut
          „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

          Kommentar


            #6
            looool da wollt ich mich eben zurück halten und du sagst es so unverblümt....lach

            Kommentar


              #7
              Original geschrieben von verena
              looool da wollt ich mich eben zurück halten und du sagst es so unverblümt....lach
              Wo ich doch sonst immer so zurückhaltend bin

              Dein Plan ist ok, der Lebertran muss nicht sein, nur ab und an mal, wenn Du einmal wöchentlich Leber gibst.
              Probier das aus mit dem Lachsöl und dem Fell, bzw. ob es anderes Öl auch tut. Mehr Abwechslung wär nämlich prima.
              Und natürlich kein Fisch, wenn Hund ihn nicht verträgt. Hast Du mal Fisch gedünstet probiert? Oder Thunfisch ausse Dose (nicht in Öl den)?
              Alles Gute weiterhin und frag ruhig...
              „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

              Kommentar


                #8
                @ päm
                thunfisch aus der dose ohne öl? bewahre mich gott...einmal und nie wieder...sie hat 2 tage lang gekotzt und 3 tage durchfall gehabt....
                aber dünsten muss ich mal ausprobieren...aber ich glaub nicht, dass sie ihn überhaupt fressen würde....fisch muss ich immer gut in was verstecken, wenn ich ihn rein haben will....

                Kommentar


                  #9
                  Original geschrieben von Päm+Häppy
                  http://www.kurts-smilies.de/hahaha.gif Lach-Kapseln? Das täte wohl noch mehr Leuten gut
                  Ja ja Päm, Dir entgeht wirklich nichts!!

                  Habe es aber eben auch gesehen und musste grinsen.
                  Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                  und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                  Mail ->

                  Kommentar


                    #10
                    Hi Verena

                    Mein Timor hat auch Fellprobleme und bekommt LachSölkapseln. Allerdings gibt es auch andere Öle. Ich gebe immer eine Kapsel und dann noch einen kleinen Spritzer einer anderen Ölsorte.
                    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                    Mail ->

                    Kommentar


                      #11
                      Öle

                      Hi Ihrs

                      empfehle wie üblich folgende Öle im Wechsel:
                      Weizenkeim-, Hanf-, Lein- und Swanies Vitadermöl

                      wegen für Hundi idealen verhältnisses von Omega 3 und 6 Fettsäuren und Linolen- und Linolsäure.

                      Und zum thema Calcium: ca 50mg pro Kg Körpergewicht pro Tag sind die aktuellen Bedarfswerte, Eierschale enthält gemörsert pro TL ca 1800mg.

                      Daß du Trofu wegen der zu erhaltenden Akzeptanz füttern willst, versteh ich,

                      aber in Streßzeiten würd ich persönlich lieber nicht so ausgefeilte Mahlzeiten geben, dann ists auch weniger Arbeit, als Trofu.
                      Will sagen, ein paar Tage nacheinander nur blanker Pansen z.B. oder Muskelfleisch aus der Gefriertüte machen dem Hund nix.

                      Ghrüßchen
                      hanna
                      GHrüßchen
                      Hanna

                      Du warst als Hund der beste Mensch,
                      den man zum Freund haben konnte.

                      Kommentar


                        #12
                        Hanföl?

                        Hi Hanna,

                        habe schon viel von den o.g. Ölen gelesen, also dass sie gut im Wechsel sein sollen.
                        Das Vitaderm u. Leinöl hab ich ja auch schon, aber ich suche jetzt verzweifelt ein gutes Hanföl.
                        Hab schon überall, auch im Vollkornladen, geschaut....nix!
                        Hab mir jetzt Schwarzkümmelöl bestellt, suche aber immer noch ...
                        Könntest du mir nicht mal einen Tipp geben??

                        Vielen Dank schon mal....
                        Gruß
                        Claudia mit Binny im Herzen, 24.06.1995 - 02.12.2008

                        Kommentar


                          #13
                          lieben dank nochma für die antworten.
                          @hanna
                          also sooo 100% füttere ich auch nicht nach plan, nur so halbwegs achte ich schon drauf...
                          ich denke, wenn ich erstma länger dabei bin, werde ich es auch gelassener sehen ...

                          ach und wie ihr sicher bemerkt hab, bin endlich auch angemeldet....lol
                          lg verena

                          Kommentar


                            #14
                            Plan

                            Hi

                            daß man anfänglich alles richtig machen will, ging uns glaub ich allen so.
                            Mit der Zeit kommt dann die Sicherheit, wo man genau und wo weniger genau sein kann.

                            Grundsätzlich find ichs gut, wenn man sich viel Gedanken macht ( solang einen das nicht vom Tun abhält, grins), denn völlig unbedarft solte mans ja auch nicht angehn.

                            @Claudia: hm, Bioladen, Bioecke oder Reformecke Supermarkt, Reformhaus oder Hanfläden ( gibts in größeren Städten und wo`s Studenten gibt ;-) ), mehr Quellen fallen mir grad nicht ein, aber nuuuur kein Streß, das bringt den Hund nicht um, die andren Öle sind ja auch gut.
                            Ich schreib meinen Beitrag deshalb, weil oft nicht gewußt wird, daß Hundi andre Bedürfnisse als Mensch hat und z.B. massig Olivenöl oder Sonnenblumenöl ( und letzteres ist speziell aus irgendeinem Grund garnicht gut für Hund) gefüttert wird.

                            Massig Öl ist übrigens auch bei den "Gesunden" nicht gut, also weniger ist mehr ( bei uns 2-3x die Woche, je nachdem, wie fettig auch das Fleisch ist).

                            GHrüßchen
                            Hanna
                            GHrüßchen
                            Hanna

                            Du warst als Hund der beste Mensch,
                            den man zum Freund haben konnte.

                            Kommentar


                              #15
                              Hi Hanna,

                              also, in lauter so Bio-dingsbums war ich schon in der näheren Umgebung( so weit mein kleines fast-Schrottauto mich noch fährt ), u. Hanfladen....nie gehört.
                              Ich hoffe auch nicht, dass sich meine Frage nach Stress angehört hat, so schlimm ist es nun auch nicht.
                              Aber mich würd das Öl selbst mal interessieren, vom Geschmack u. so. Oder ist das für den menschlichen Verzehr nicht geeignet?
                              Naja, ich werd mich mal weiter umschaun, u. spätestens im April in Berlin vielleicht fündig werden.
                              So viel Öl füttere ich ja auch nicht, deswegen ist es vielleicht sowieso besser, wenn erstmal eins aufgebraucht ist, weil das Vitaderm essen wir nicht unbedingt zum Salat!
                              Gruß
                              Claudia mit Binny im Herzen, 24.06.1995 - 02.12.2008

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X