Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Smoothies-Boysenbeere und Weintrauben???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Smoothies-Boysenbeere und Weintrauben???

    Hy Leute!!!

    Also ich hab eine Frage. Von einer Bekannten bekomme ich zur Zeit superbillig so "Fruchtsäfte" (Smoothies). Will keine Werbung machen, ihr wisst schon was ich meine. Diese kl. Döschen wo nur Frucht drinnen ist. Keine Zusatz oder Konservieruungsstoffe, zusätzlicher Zucker und so. Einfach nur die gepresste Frucht.

    Für mich wäre es eine große Erleichterung wenn ich einmal pro Woche meinem Hund so etwas gäben könnte. Anstelle des Obstbreis meine ich. Denkt ihr das wäre ok? Ist ja eigentlich nur die gepresste Frucht, also das gleiche was ich normal auch mache.

    Jetzt hab ich aber so einen Smoothie und dort sind Weintrauben und Boysenbeeren drinnen. Hier mal die Zusammensetzung:

    2 gepresste Äpfel (36%)
    1/2 pürierte Banane (18%)
    12 gemahlene Himbeeren(15%)
    6 gemahlene Boysenbeeren(10%)
    5 gemahlene Brombeeren (8%)

    4 gepresste weiße Weintrauben (7%)

    1/4 Orange (4%)
    Zitronensaft (2%)

    Boysenbeeren sind übrigens eine Rückkreuzung aus Himbeer, Brombeer und Loganbeere( die wiederum aus Himbeere und Brombeere), also dürfte die kein Problem sein, oder?

    Ich mache mir halt Sorgen wegen dieser blöden Weintrauben.....
    Was denkt ihr, kann ich meinem Hund so etwas ab und zu geben, oder ist es wegen der 7% Weintrauben tabu? Denke schon, aber fragen kostet ja nichts, oder?


    Danke
    Tami und Fellnase
    Bei Ausgrabungen
    In den Ruinen von Pompej wurde in der vulkanischen Asche ein Hund gefunden, der über einem Kind lag. Der Hund, dessen Name Delta war, trug ein Halsband auf dem zu lesen war, dass er seinem Besitzer Severinus dreimal das Leben gerettet hatte.

    #2
    Hi,

    was soll denn an Weintrauben nicht OK sein?
    viele Grüße
    Kathi & ^..^_@

    Kommentar


      #3
      Weintrrauben lösen Vergiftungserscheinungen aus...

      Kommentar


        #4
        Original geschrieben von Ias86
        Weintrrauben lösen Vergiftungserscheinungen aus...
        in welchen Mengen??
        Meine Hunde bekommen auch die eine oder andere Weintraube. Geschadet hat es bisher keinem.
        viele Grüße
        Kathi & ^..^_@

        Kommentar


          #5
          ich hab selber keine Erfahrung gemacht.
          Weiß nur das man sie nur in kleinen Mengen geben soll
          Hab ich gelesen
          Hab ja leider bis jetzt viel angelesenes Wissen

          Kommentar


            #6
            Original geschrieben von Ias86
            ich hab selber keine Erfahrung gemacht.
            Weiß nur das man sie nur in kleinen Mengen geben soll
            Hab ich gelesen
            Hab ja leider bis jetzt viel angelesenes Wissen
            Hi,

            da sehe ich immer ein kleines Problem
            Schokolade = giftig!
            Rosinen = giftig!
            Knoblauch = giftig!

            und
            und
            und

            und wie immer macht es die Menge.
            Meine Hunde bekommen weiter ihre Weintrauben (bei 30kg-Hund ist das auch schon mal eine Hand voll).
            Die alleinige Aussage "ist giftig" hält mich davon nicht ab.
            Da hätt' ich dann doch gerne mal konkrete Mengenangaben buw. toxische Werte bevor ich in Panik ausbreche
            viele Grüße
            Kathi & ^..^_@

            Kommentar


              #7
              Meiner hat sie auch schon bekommen und das er Schokolade oder Kuchen klaut ist mir auch schon passiert.
              Nur an Zwiebelgewächse geh ich nicht dran.
              Denke das es auch andere Wege gibt

              Kommentar


                #8
                Hi,

                Zwiebeln bekommen meine auch wenig. Liegt aber daran, daß ich selber wenig davon esse.
                Knobi bekommen sie im Sommer mind. 2x pro Woche und in meiner Gemüsemischung ist auch welcher drin.
                Rosinen mampfen meine Hunde auch mit Begeisterung (natürlich die ungeschwefelten).
                Liza hat alle in der Welpengruppe geschockt, weil sie als Leckerchen am liebsten Rosinen nahm. Da hat sie olle Fleischwurst für liegengelassen
                viele Grüße
                Kathi & ^..^_@

                Kommentar


                  #9
                  Süß
                  Mit Zwiebelgewächs mein ich auch Knobi
                  Ich selber esse den schonma, aber verffüttern trau ich mich net.
                  Will auch hundeschule

                  Kommentar


                    #10
                    Original geschrieben von Ias86
                    Süß
                    Mit Zwiebelgewächs mein ich auch Knobi
                    Ich selber esse den schonma, aber verffüttern trau ich mich net.
                    Will auch hundeschule
                    was meinst Du mit "will auch hundeschule"?

                    Meine bekommen 2x pro Woche eine Zehe ins Futter und das seit Jahren.
                    viele Grüße
                    Kathi & ^..^_@

                    Kommentar


                      #11
                      Sorry
                      Bin zur Zeit traurig weil ich mir die Hundeschule einfach nicht leisten kann
                      Deine Hunde hat noch nie Schwierigkeiten wegen Trauben oder Knobi???

                      Kommentar


                        #12
                        Hi,

                        gibbet bei euch keinen Hundesportverein?
                        Da zahlst Du dann ja "nur" einen Jahresbeitrag.
                        Ansonsten: Stille Wiese suchen und selber üben. Manchmal findet sich ganz schnell ein Gleichgesinnter und schon ist Frau mit Spaß dabei :-)

                        Zu Trauben & Knobi:

                        Wenn ich Trauben futterere, bekommen die Hunde immer ein paar ab.
                        Knobi ja soweieso (den ess ich aber nicht).
                        Ich habe auch schon Tomate und Paprika gegeben (reste).
                        Ich halte seit dem 6.3.1985 Hunde (meist 3-4 auf einmal). Bisher hatte KEINER irgendwelche Anzeichen einer Vergiftung durch etwas was sie von mir zu futtern bekommen haben).

                        Das Schlimmste war Dünnpfiff nach Grünkohl und einmal nach Grünen Heringen
                        viele Grüße
                        Kathi & ^..^_@

                        Kommentar


                          #13
                          müsste ma den herr google anstrengen
                          Hundesport ist glaub nix für Spottty der spielt nichtma
                          Erziehungsmäßig haben wir schon einiges erreicht aber ich bin noch nicht zufrieden

                          Werde mir das mit Trauben und Tomate zu herzen nehmen bzw füttern denke ich

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X