Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ei füttern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ei füttern

    Hallo,

    ich gebe meinem hund von zeit zu zeit ein rohes ei samt schale, jetzt hat mein tierarzt gesagt, daß ein ei in der ernährung des hundes überhaupt keinen nutzen hätte, im gegenteil. es enthält sogar noch vitamin b blocker!

    hat er recht? soll ich keine eier mehr füttern? das calcium aus der schale braucht er nicht unbedingt, da er ja noch knochen bekommt.

    für antworten wäre ich euch dankbar!

    Alex

    #2
    öhm also ein Ei pro Woche ist wirklich wenig, es ist dann eher ein Schmankerl für den hund. Aber davon dass es ein Vit B-Blocker sein soll, hab ich noch nie was gehört. Also ich wüsste nich, dass ei irgendwie schaden sollte

    Kommentar


      #3
      Hi Alex

      So ist es nicht ganz richtig!

      Das Eiweiß enthält eine Substanz (komme jetzt nicht auf die Bezeichnung), die das Vit. B blockiert.

      ABER: Im Eimgleb ist soviel davon enthalten, dass immer noch genug zur Verfügung steht. Allerdings gibt es hier einige, die nur Eigelb füttern.

      Die Menge der Eier pro Woche ist auch bahängig von der Größe des Hundes. Meine zwei Kurzhaarcollies bekommen ca. 2 Eier. Ich wechsle auch ab, einmal Ei ganz und einmal nur Eigelb.

      Übrignes kann man dass Eiweiß auch kurz in der Pfanne anbraten, so kann es dem Vit. B nicht mehr schaden.
      Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
      und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
      Mail ->

      Kommentar


        #4
        Hi,

        ich glaube ihr habt da was verwechselt. In rohem Eiweiß ist Avidin enthalten, und das hemmt die Aufnahme von Biotin (nicht Vitamin B), allerdings ist im Eigelb so viel Biotin drin, daß immer noch genügend aufgenommen wird.

        Viele Grüße
        Ulla

        Kommentar


          #5
          Danke Ulla!!

          Ich war mir dann auch nicht mehr so sicher mit dem Vit.B

          Hätte besser vorher die Suchfunktion benutzt!
          Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
          und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
          Mail ->

          Kommentar


            #6
            Hätte besser vorher die Suchfunktion benutzt!


            Vielen Dank für eure Antworten!

            Was ist denn die Suchfunktion, bzw. wie benutzt man sie???
            Alex

            Kommentar


              #7
              Hallo Timsha,

              warum schadet das angebratene Eiweiß dem Biotin nicht mehr???

              Kommentar


                #8
                Original geschrieben von Sally0201
                Was ist denn die Suchfunktion, bzw. wie benutzt man sie???
                Alex
                Guckst Du hier: http://www.gesundehunde.com/forum/search.php?s= Zu erreichen oben über die Leiste unter "suchen"
                „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

                Kommentar


                  #9
                  Original geschrieben von Sally0201
                  Hallo Timsha,

                  warum schadet das angebratene Eiweiß dem Biotin nicht mehr???
                  Hallo Andrea,

                  Durchs erhitzen (kochen o. braten) wird das Avidin zerstört und kann dem Biotin nichts mehr anhaben.

                  Viele Grüße
                  Ulla

                  Kommentar


                    #10
                    Rohes Ei!

                    Hallo Ihr Lieben!
                    Ich gab meinen Hunden immer einmal wöchentlich ein verquirtes Eigelb. Vertrugen sie immer sehr gut und der Sinn der Aktion war ganz einfach, davon bekommen sie ein ganz tolles Fell und es schmeckte ihnen ja auch. Allerdings das Eiweiß wanderte dann in den Kuchen. Ha, ha....
                    Liebe Grüße Kerstin

                    Kommentar


                      #11
                      Super!
                      lieben Dank für die zahlreichen Antworten!
                      Alex

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Ulla!
                        Original geschrieben von Ullchen
                        Hi,

                        ich glaube ihr habt da was verwechselt. In rohem Eiweiß ist Avidin enthalten, und das hemmt die Aufnahme von Biotin (nicht Vitamin B), allerdings ist im Eigelb so viel Biotin drin, daß immer noch genügend aufgenommen wird.

                        Viele Grüße
                        Ulla
                        Kann man nicht gleich nur das Eigelb geben? Reicht das dann nicht?
                        Liebe Grüße!

                        Marie mit Aussie SUNNY-JOY Mops Shimmering Rose und Kater MIKE, Katze ELIZA

                        Kommentar


                          #13
                          HI ALL!

                          Also ich glaube, das das Ei in der Nahrungskette der Hunde schon eine Bedeutung hat. 1. Nesträuber und 2. vielleicht sogar Eier die zum menschlichen Verzehr nicht mehr geeignet waren, was nicht heißen soll das ich stinkende Eier geb . Und ich glaube es ist ziemlich egal ob mit oder ohne schale oder mit gelb oder ohne weiß.

                          Gruß Marco

                          Kommentar


                            #14
                            Original geschrieben von Sunny-Joy
                            Hallo Ulla!


                            Kann man nicht gleich nur das Eigelb geben? Reicht das dann nicht?
                            Hi Marie

                            Wenn Du nur Eigelb füttern willst, kannst Du es machen! Machen viele hier.
                            Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                            und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                            Mail ->

                            Kommentar


                              #15
                              Original geschrieben von marco
                              HI ALL!

                              Also ich glaube, das das Ei in der Nahrungskette der Hunde schon eine Bedeutung hat.
                              Hallo Marco,

                              ja, ich sehe das genauso. Das Ei - komplett so wie es die Natur gemacht hat - ist genauso wie es ist ausgewogen. Es hat eine Bioverfügbarkeit von nahezu 100 %. Die Natur hätte es doch sonst anders gemacht, oder ;-)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X