Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Fütterung bei Niereninsuffizienz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fütterung bei Niereninsuffizienz

    Hallo Foris,

    ich habe vor einiger Zeit hier schon einmal rumgeschnüffelt und bin auf einen interessanten Beitrag gestoßen, wo es darum ging an der Tierhochschule Hannover einen Futterplan erstellen zu lassen. Ich habe nun auch dort angerufen und gestern kam der Futterplan für mein Boxermädchen. Ich also gestern gleich gekocht, die hat reingehauen, daß sag ich Euch.

    Vorher hat sie TF von RC Renal bekommen.

    Nun meine Frage an Euch, auf dem Futterplan steht außer Kartoffeln kein Gemüse, kann ich trotzdem verschiedene Gemüsesorten beimischen? Als Fettquelle ist SChweineschmalz angegeben, ob ich auch Oliven- oder Distelöl nehmen kann? Wenn ja, wieviel?

    Mit Gemüse kann man doch hinsichtlich der Niere nicht viel falsch machen, oder?

    Das PFerdefleisch kann ich roh geben? Gestern habe ich es erstmal gekocht. Schweinefleisch koche ich.

    Viele Grüße
    Anja und Joyce
Lädt...
X