Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Leber

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Leber

    Hallo Barfer,

    ist Leber den sehr wichtig? Was tun wenn Hundi die nicht frißt? Gibt es eine Alternative zur Leber?

    Ich würde Euch gerne meinen Futterplan schreiben um hoffentlich ein o.k. zu bekommen, bin nämlich seit neuestem erst Barfer und noch sehr unsicher.

    Morgens gibt es immer nur ein Hundebrot (frißt morgens sonst nix) und Abends dann 600 gr. Fleisch plus 300 gr. Gemüse plus einen TL Kräutermix oder Seealgen im Wechsel und 2 TL Öl. 2 mal die Woche gibt es ein rohes Ei mit Schale und 3 mal die Woche einen RFK (Kalbsbrust/Bein,Putenkarkasse,etc.) zwecks Zahnpflege und Calcium.

    2 mal die Woche Innereien wie Niere oder Pansen gemischt mit Herz oder Leber ( wenn er sie mal annimmt)

    Ist Heilerde auch noch wichtig, oder muß das nicht unbedingt sein?

    Was für Fleisch füttert ihr denn so?

    Ich habe gerade bei Nohra bestellt, und zwar das Kronfleischgulasch und die Rinderknochen, kennt das jemand von denen ist das o.k?

    Ich füttere auch Lamm, Huhn, Kopffleischgemisch und Rindfleischgemisch.

    Wenn noch was fehlt in der Ernährung dann sagt es mir bitte, würde mich sehr über antworten freuen.

    Gruß
    Simi

    #2
    nimmt der hund die leber nur roh nicht? schonmal mit anbraten versucht? in lecker butter z.b. ?
    grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      alles versucht aber ich gebe nicht auf werde es immer wieder anbieten.

      Wäre es denn schlimm wenn er keine Leber hätte?

      Simi

      Kommentar


        #4
        Hallo Simi,

        ich füttere sehr wenig bis gar keine Leber, Lea bekommt davon sehr schnell Durchfall. Anstelle der Leber gibt es Lebertran, da sind alle Vitamine enthalten die auch in der Leber zu finden sind.
        D 3 voe allem, daher nicht zu viel geben. 1-2 Tl. in der Woche sind völlig Ok.
        Dein Futterplan hört sich sehr gut an. hast Du schon mal versucht Fisch zu füttern? Lea hat früher alles vom Fisch gefressen, heute frisst sie nur Sardinnen oder Makrellen.
        Heilerde füttere ich auch nicht, dafür aber Hefetabletten. Ich meine das bringt etwas fürs Fell.
        Ich trenne immer Fleisch von Gemüse und co.
        Morgens gibt es Gemüse mit allen Zusätzen (ca. 150 gr) und Abends dann nur Fleisch (ca. 350 gr).
        Ich habe ein Labradorweibchen, 54 cm groß und ca. 25 kilo schwer.

        Liebe Grüße Jana

        Kommentar


          #5
          also bei meinen viechern hat es richtig lange gedauert, bis sie alle die leber überhaupt angefasst haben und nun fressen sie sie auch roh........aber da habe ich vier monate dran herumgeorgelt!
          gekocht, püriert und mit sahne war's am anfang......
          grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

          Kommentar


            #6
            Hi Simi

            Hast Du mal probiert, die Leber zu pürieren und mit dem Gemüse zu mischen?

            Fisch wäre natürlich einmal die Woche auch gut. Bei uns gibt es Seelachsfilets aus der TK (z.B. Aldi). Mit frischem Fisch habe ich bei meinen zwei keine gute Erfahrung gemacht, ausser der Wildlachs in der Weihnachtszeit bei Aldi, den fanden sie auch lecker.
            Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
            und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
            Mail ->

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              würde Fisch den die Leber ersetzen? Werde gleich mal morgen Fisch kaufen gehen, muß ich da dieselbe Menge wie Fleisch nehmen, also 600 gr. Fisch anstatt 600 gr Fleisch?

              Ich habe heute getrocknete Leber gekauft, ist bestimmt nicht so gut wie frisch aber ein bissle von den Vitaminen wird ja noch vorhanden sein, oder?

              Mein Ben frißt gerade zum 1 mal einen Kalbsbeinknochen, ohje der macht schon eine halbe Stunde daran rum, ist das den normal?

              Laßt ihr Eure Hunde den kompletten Knochen fressen?

              Gruß
              Simi

              Kommentar


                #8
                Hallo Simi,
                wenn er das erste mal so einen Knochen hat, dann würde ich ihn den nicht ganz fressen lassen. Gerade bei den großen Kalbs- bzw Rinderknochen bekommt Rio recht schnell Verstopfung. Sie darf immer eine Zeit daran herumnagen, dann räume ich ihn weg und sie bekommt ihn am nächsten oder übernächsten Tag wieder, solange bis die Enden abgefressen sind. Die Röhre bekommt sie nicht.
                Leber frißt Rio mittlerweile gern, hat aber auch lange gedauert. Evtl. könntest Du es mal mit Hühnerleber versuchen, vielleicht mag sie die ja lieber?
                Fisch kriegt Rio eher selten, ist mir ehrlich gesagt zu teuer Wenn, dann gibt es ca. 500 Gramm mit Gemüse und zusätzlich morgens eine Fleischmahlzeit. Normalerweise ist Fisch recht fettarm, es kann also sein, daß Deine Hunde davon sogar etwas mehr brauchen, als sonst. Außer Du kaufst Lachs, der ist fett genug (und leider auch nicht gerade günstig... ).

                Viele Grüße,
                Eva & Rio
                Grüßlis, Eva

                Everything will be ok at the End. If it's not ok, it's not the End

                Kommentar


                  #9
                  was fisch angeht, da muss es ja nicht kaviar sein.......da tuts auch mal der thun aus der dose oder sardinen oder makrelen.......und natürlich das filet aus der TKT bei aldi oder lidl.......bei angeboten schlage ich schonmal zu!
                  grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo,

                    habe getrocknete Leber gekauft, die frißt er.

                    Wäre es sehr schlimm wenn ich ihn komplett ohne Leber füttere?

                    Lebertran wäre doch ein Ersatz oder nicht?

                    LG
                    Simi

                    Kommentar


                      #11
                      ja, aber, wenn ich mich recht erinnere, muss man dabei darauf achten, dass man nicht überdosiert.......vit-A-technisch? oder so...
                      grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

                      Kommentar


                        #12
                        schau mal hier
                        Swanie

                        "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende" Oscar Wilde
                        www.barfers.de
                        www.barfshop.de
                        www.gesundehunde.com

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo

                          Swanie danke für den Tip, die Seite ist super. Wenn ich jetzt richtig gerechnet habe reicht ja für mein 40 Kilo Hund einmal die Woche 100 gr. Leber? Er bekommt ja auch noch Karotten, einmal die Woche Hüttenkäse und Käse auf dem Hundeplatz. Ist er damit ausreichend versorgt?

                          Gruß
                          Simi

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            so unterschiedlich sind unsere Hunde ;-)

                            Für meinen ist der Tag an dem es rohe Leber gibt, der Festtag in der Woche, dann fängt er schon an zu sabbern, wenn ich den Mixer anwerfe... *grins*

                            Versuch es doch mal mit andünsten oder pürieren, meiner frißt z.B. sein Gemüse auch nur dann, wenn ich das Fleisch gewolft untermische.


                            Schöne Grüße

                            Ramona

                            Kommentar


                              #15
                              Habe heute meinem Hund rohe Kanichenleber angeboten. Nach dem er sie eine Stunde lang ignoriert hatte, habe ich sie ca. 1 min gekocht.
                              Schwupp die wupp, weg war sie.

                              Gruß Uwe

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X