Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Brauche dringend einen Rat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brauche dringend einen Rat

    Hallo,

    ich habe gerade bei Sonnys Tierparadies Putenhälse, etc bestellt. Habe auch 2 Kilo von den Rinderknochen bestellt, das ist alles mögliche was da so anfällt, Gelenkknochen, Knorpelknochen und dann sagte der Verkäufer mir auch RÖHRENKNOCHEN!! Ich dachte die darf der Hund auf keinen Fall fressen. Würde mich über antworten sehr freuen, ich will ja keinen Fehler machen.

    Kennt jemand das Versandhaus? Sind die o.k? Habe auch Kalbsrippen bstellt, da meinte er da sei aber nicht viel Fleisch dran.

    Ist man am besten mit Putenhälse, Hühnerhälse, Hühnerrücken und Kalbsbrustknochen bedient? Ab und an mal ein Ochsenschwanz, das würde doch reichen, oder?

    Gruß
    eine ratlose Simi

    #2
    Hallo Simi

    Für Anfänger Hunde sind Hühnerhälse am besten.

    Ich persönlich verfüttere keine Röhrenknochen,ist mir zu riskant.Aber das muß jeder selber für sich entscheiden.

    Anfangs würd ich nicht zuviel Knochen aufeinmal geben,erst mal mit einer Sorte anfangen.

    LG Katrin

    Kommentar


      #3
      Knochen

      Hallo Simmi

      gib mal Suchwort "Sonnys Tierparadies" ein, da gibts nen Haufen Threads dazu, bestimmt auch ne Beurteilung.
      Kann selbst nix dazu sagen, da ich mein Fleisch beim Schlachter hole.

      Füttre bis heute keine Röhrknochen, am liebsten sind mir Rippen- und Brustbeinstücke, Geflügelkarkassen und -hälse.

      Deine aufgezählten Knochen find ich ausreichend und Du siehst ja bei den Kalbs/Rindsknochen, was komplett gefressen wird und was nur benagt, danach kannst du ja wieder ordern.

      Beim komplett-Vertilgen hab ich halt das Ca intus, alles andre ist Zähne putzen und Beschäftigung.


      MfG
      Hanna

      P.S. und ich würd auch laaangsam bzw später ( nach erfolgreicher Umstellung) mit Knochen anfangen, es sei denn, der Hund ist sie schon gewöhnt.
      GHrüßchen
      Hanna

      Du warst als Hund der beste Mensch,
      den man zum Freund haben konnte.

      Kommentar


        #4
        Hallo Simi,

        Röhrenknochen vom Rind kann der Hund nicht fressen. Sie sind sehr, sehr hart. Auch zum Knabbern nicht gut. Zähne können brechen oder ein abgesplittertes Knochenstück wird verschluckt.
        Herzliche Grüße
        Susanne mit Diego, Mowgli, Angel und Waldemar

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          danke für die vielen Antworten, ich dachte es mir schon fast mit den Röhrenknochen,werde die dann weg schmeißen wenn sie kommen.

          Yipiiihhhh am Donnerstag kommt meine Tiefkühltruhe, dann kann ich endlich Großeinkauf machen:-)

          Gruß
          Simi

          Kommentar

          Lädt...
          X