Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Knochenproblem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Knochenproblem

    Ich habe ein Problem mit der Knochenfütterung und hoffe, ihr habt vielleicht den einen oder anderen Tipp für mich: Mein kleiner Schlingwürger stllt sich beim Knochenfressen so dusselig an, dass er mir nachts die Knochenstücke wieder auf den Teppich kotzt - er kaut das Zeug einfach nicht richtig sondern beißt geradezu riesige Stücke ab, die er dann nicht bei sich behalten kann.
    Nun brauch er aber doch Knochen wegen der Mineralstoff-Zufuhr. Was soll ich ihm nur geben?

    #2
    Hallo,

    was fütterst Du denn für Knochen und wie lange schon? Die Verdauung muß sich erst darauf einstellen. Günstig sind Hähnchenhälse für den Anfag, oder -flügel.

    Ansonsten, sofern die Verdauung noch nicht ganz auf die Verfütterung von Knochen eingestellt ist, kann das Erbrechen von unverdauten Knochen passieren. Meine Hunde werden jetzt seit 1 bzw. fast 1 1/2 Jahren roh ernährt und manchmal erbrechen sie auch noch Knochenreste. Also keine Panik.

    Als Ausgleich für die Ca-Zufuhr kannst Du auch gemahlene Eierschalen oder Ca-Citrat zufüttern.

    Kommentar

    Lädt...
    X