Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kohlrabi für den Hund?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kohlrabi für den Hund?

    Hallo,

    mir ist eben ein Stück Kohlrabi runtergefallen und eigentlich hätte ich nicht gedacht, dass unsere Hunde sich wie bescheuert darauf stürzen. Nachdem sie gerne auch anderes Gemüse (Karotten, Brocolli) fressen wollte ich gerne wissen ob ich auch Kohlrabi füttern darf und wenn ja gekocht oder roh? Natürlich nicht in unendlichen Mengen, sondern halt mal so ein paar Würfel, wenn wir eh für uns einen machen.

    Danke Ute

    #2
    ich füttere kolrabi gekocht, genauso wie brokkoli, und nich in riesen mengen.
    grüße von sabine, lucy (8 jahre), mabel (4 jahre) chico (2 jahre) und till + jini als sterne über uns
    -meine Hunde dürfen in meinem bett schlafen ......, weil es in ihren körbchen spukt

    Kommentar


      #3
      vom kohlrabi (aus unserem garten) gibts zusammen mit den zarten blätter roh püriert in kleineren mengen mit anderem gemüse/obst.
      grüessli

      patricia

      „Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“
      (Arthur Schopenhauer)

      Kommentar


        #4
        Mein Hund liebt Kohlrabi
        Liebe Grüße

        Steffi und Merlin

        Kommentar


          #5
          meine fressens auch sehr gerne, haben null Problem.... eigentlich können sie die ganzen Kohlsorten gut vertragen...
          Liebe Grüße Sibylle

          Kommentar


            #6
            Ich füttere den auch regelmäßig, bei uns gibt es auch mit großen Mengen keine Probleme.
            Liebe Grüße von Steffi mit Shila-Lila.

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              danke für eure lieben Antworten, dann koch ich den dreien mal eine ab. Das von heute Abend haben sie auf alle Fälle auch prima vertragen.

              Grüße Ute

              Kommentar


                #8
                Hallo Ute,

                wenn Du Bio-Kohlrabi oder aus dem eigenen Garten welche hast, kannst Du auch sehr gut die Blätter pürieren und mit verfüttern. In den Blättern sehr viele Nährstoffe, insbesondere der Mineralstoff Phosphor und Carotinoide.

                Viele Grüße
                Anke
                Hunden nicht nur, wenn sie jung sind, sondern auch im Alter Pflege angedeihen zu lassen, ist Ehrenpflicht eines guten Menschen.Marcus Porcius Cato (234-149 v. Chr.)

                Kommentar


                  #9
                  Mein Kleiner frisst auch Kohlrabi. Er bekommt immer Gemüse zum Knabbern, wenn ich was für mich schneide. Hat noch nie Probleme mit Durchfall oder so gehabt.

                  Außerdem zählt Kohlrabi doch zu Wurzelgemüse, und das soll ja stopfend wirken, wenn ich mich nicht irre.

                  Kommentar


                    #10
                    Also ich esse selbst gerne rohen Kohlrabi, doch alleine essen ist nicht. Wenn mein Hund das merkt, "leistet er mir Gesellschaft", gibt nicht eher Ruhe, bis das Teil alle ist. nach dem Motto: ein Stückchen für mich, ein Stückchen für dich....
                    Obwohl er als Westie recht empfindlich ist, hatten wir noch nie probleme bei Kohlrabi- außer vielleicht ein wenig Pupserei.
                    Aber das ist uns die Sache wert- wir lieeeben Kohlrabi.


                    LG
                    Andrea

                    Kommentar


                      #11
                      Hihi, bei uns ist es genauso wie bei Andrea - gilt aber für alle Obst- und Gemüsesorten.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X