Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Abnehmen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Abnehmen

    Hallo,

    ich bin seit ca. 14 Tagen dabei meinen Hund von Trofu auf BARF umzustellen. Max ist ein 14 Monate alter Golden Retriever-Berner-Sennen Mix. Er hat jetzt von 28 kg auf 26 kg abgenommen. Nun habe ich zwar bei euch gelesen dass eine Gewichtsabnahme zunächst wahrscheinlich ist, aber ist das nicht etwas viel? Ich habe mich von den Mengen her an die empfohlenen Futterpläne gehalten. Muß aber zugeben , dass er einmal alles wieder ausgespuckt hat und somit an dem Tag kaum etwas gegessen hat. Er frisst alles. Fleisch. Gemüse ( das dünste ich zur Zeit noch, denn gespuckt hat er nach rohem Gemüse) und Milchprodukte.

    Da fällt mit noh was ein: Mein Schlachter hat mir Spanferkel für ihn gegeben. Das habe ich zwar zum Teil gefüttert, aber nachträglich kommn mir doch Bedenken. Es ist stark gewürzt und nicht roh (Wegen der Knochen). Kann man das trotzdem hin und wieder füttern,oder lieber nicht?

    Auf dem Markt haben sie mir dringend von rohen Hühnerkarkassen (ist das richtig) abgeraten, mir statt dessen zu gekochter Putenkarkasse geraten. Aber muss ich da das Fleich nun abpulen? Ich lese überall gekochte Knochen auf keinen Fall?

    So, nun ist es zwar gelich ein Roman, aber einen hab ich noch. Ich habe mich vor 2 Tagen unter dem Namen Max-Entertainer registrieren lassen, der Mitgliederbereich wird mir auch angezeigt, aber mehr passiert nicht. Mag mal einer einen Blick drauf werfen?

    Viele liebe Grüße Britta und Max

    #2
    Hallo Britta


    Die 2%-Regel stellt nur eine Richtlinie dar. Jeder muss seinen Hund beobachten und die Portionen entsprechend anpassen.
    Mein Schlachter hat mir Spanferkel für ihn gegeben. Das habe ich zwar zum Teil gefüttert, aber nachträglich kommn mir doch Bedenken. Es ist stark gewürzt und nicht roh (Wegen der Knochen). Kann man das trotzdem hin und wieder füttern,oder lieber nicht?
    Ich würde es nicht füttern, gerade wenn es stark gewürzt ist und dein Hund anscheinend eh' etwas Probleme hat (:vomit9: )
    Auf dem Markt haben sie mir dringend von rohen Hühnerkarkassen (ist das richtig) abgeraten, mir statt dessen zu gekochter Putenkarkasse geraten. Aber muss ich da das Fleich nun abpulen? Ich lese überall gekochte Knochen auf keinen Fall?
    Man sollte sich da nicht auf die Meinung anderer einlassen. Die Köpfe sind voll mit FeFu und Horrorgeschichten über Knochen.
    Hühnerkarkassen sind auf jeden Fall denen von Pute vorzuziehen, gerade bei Barf-Anfängern. Die Knochen sind wesentlich weicher und werden besser verdaut.
    Wenn Du die Putenkarkassen kochst, darfst Du die Knochen NICHT füttern!!
    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
    Mail ->

    Kommentar


      #3
      Re: Abnehmen

      Original geschrieben von Unregistered
      Ich habe mich vor 2 Tagen unter dem Namen Max-Entertainer registrieren lassen, der Mitgliederbereich wird mir auch angezeigt, aber mehr passiert nicht. Mag mal einer einen Blick drauf werfen?
      Hallo Britta,

      Du bist registriert, Willkommen im Forum.

      Kommentar


        #4
        Hallo Timsha,

        vielen Dank für deine prompte Antwort. Dann werd ich das Spanferkel zukünftig lieber selbst essen.

        Hallo Cordula,

        vielen Dank für die Freischaltung.

        Grüße Britta umd Max

        Kommentar

        Lädt...
        X