Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Lactose

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lactose

    Hallo!
    In einigen Zusammensetzungen von Futter bzw. Barfzusatzmitteln findet sich Lactose.
    Ist das überhaupt gut für Hunde bzw. bekommen Hunde davon nicht auch leicht Darmprobleme etc.?


    Viele Grüße

    #2
    Hallo Gast,

    Lactose kann zu Problemen wie Magen/Darmverstimmungen und Durchfall führen. Ältere Hunde, die nicht seit "Welpenbeinen" an mit Milch weitergefüttert werden, verlieren die entsprechenden Darmbakterien, um die Lactose zu spalten und zu verarbeiten.

    Es gibt aber auch Hunde, die damit trotz Abstinenz keine Probleme haben. Gesäuerte Milch (Yoghurt, Quark, etc) verursachen bei "keiner Lactoseintoleranz" normalerweise keine Probleme.

    Hilfreich wäre auch eine Verfütterung von Roh-Ziegenmilch, da hier der Lactoseanteil sehr gering ist. Roh-Ziegenmilch deshalb, weil die homogenisierte, steriliserte und ultrahocherhitzte Ziegenmilch für die Bioverfügbarkeit ziemlich wertlos ist.

    Kommentar

    Lädt...
    X