Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bauchspeicheldrüsen Insuffizienz...Ernährung???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bauchspeicheldrüsen Insuffizienz...Ernährung???

    Nach einem Tierarztmarathon, habe ich endlich rausgefunden was mein Hund hat. Collimix aus La Palma.
    Total Dürr, frist gut, am liebsten rohes Fleisch,nimmt aber trotzdem ab, bzw. nicht zu, ihr fehlen 3-5 kg zum Normalgewicht.
    Sie hat auch wenig Ausdauer, schnauft schnell,..

    Auf jeden Fall heißt es, daß Ihre Bauchspeicheldrüse zu wenig Enzyme produziert und die Nahrung sehr schlecht verwertet wird.

    Was soll ich denn jetzt füttern, sie bekommt pro Mahlzeit extra Enzyme ins Futter (Almazym) hilft haber nichts.
    Nimmt nicht zu..

    Was kann denn ein Hund leicht verdauen?? Mein Tierarzt sagte ich solle von Royal Canin "Digistiv low fat" nehmen . Gibt es aber nirgends...
    Hat jemand auch so ein "Problemkind" und kann mir Tips geben???

    #2
    Hallo Gast,

    wenn der Hund gerne Fleisch frißt, warum möchtest Du dann Trofu mit einem meistens hohen Getreideanteil füttern?

    Meld Dich doch einfach hier an, das Thema mit vielen Informationen war hier schon, dann könntest Du Dich einlesen.

    Kommentar


      #3
      Re: Bauchspeicheldrüsen Insuffizienz...Ernährung???

      Original geschrieben von Unregistered

      Total Dürr, frist gut, am liebsten rohes Fleisch,nimmt aber trotzdem ab, bzw. nicht zu, ihr fehlen 3-5 kg zum Normalgewicht.
      Sie hat auch wenig Ausdauer, schnauft schnell,..

      Hallo Gast,
      na dann überlege doch mal, ob Du Deinem Hund einfach das gibst, was er gerne frisst: nämlich Fleisch .

      Es gibt ja Fleischsorten die mager sind, und welche die fetter sind.
      Da man ja nicht nur Fleisch verfüttern sollte, kannst Du es ja mit Kalorienreichen Zusätzen ergänzen.

      Ciao Tanja
      Ciao Tanja mit dem Emmy-Tierchen und Giacco im Herzen, dem Renn-Griechen , der Knalltüte Gioia, Pümchen und Findus

      Kommentar


        #4
        BSP und FEFU??

        Hi

        würd ich nicht machen, denn gerade das Fefu macht es der Hundeverdauung sehr schwer, wirkt also kontraproduktiv( zu hoher Gedreideanteil, der ja grad die BSP extrem fordert, Konservierungs und andre Zusatzsstoffe und vor allem das Fleisch in schwer verarbeiteter Form, so daß es wiederum schwerer verdaulich ist.)

        Hier gibts viele solcher Hunde und Geschichten darüber, und alle verzeichneten Besserung wenn nicht sogar komplettes Weglassen der Enzyme ( kommt auf den Grad der Schädigung an).

        Allein schon im Gästebereich das Suchwort "Bauchspeicheldrüse" zeigt Dir jede Menge Threads, im Mitgliedsbereich sinds dann noch viel mehr.
        Mit RC und co wirst du deine TA-Kosten weiter schön hoch halten, das versprech ich Dir.

        meine Meinung

        Ghrüßchen
        hanna
        GHrüßchen
        Hanna

        Du warst als Hund der beste Mensch,
        den man zum Freund haben konnte.

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          Trofu würde ich auf keinen Fall füttern, aus den Gründen, die Hanna schon beschrieben hat.
          RC besteht hauptsächlich aus Getreide und eine geschädigte BSD ist nicht in der Lage, diese riesigen Mengen an Getreide aufzuspalten. Daher wird sich der Zustand nicht verbessern, sondern eher verschlechtern.

          Unsere Maxi hatte vor zwei Jahren auch eine schwere BSD-Entzündung, die zwar ausgeheilt ist, aber immer wieder Probleme bereitet hat.
          Seit der Umstellung auf Rohfütterung im letzten Jahr sind keine Rückfälle oder Probleme mehr aufgetreten.

          Warum versuchst Du es nicht mit einer ausgewogenen, rohen Ernährung mit Fleisch, Gemüse, Obst, RFK, Eiern und Zusätzen wie Öl und Kräutern, aber ohne Getreide?
          Gruß
          Ruth und die Monsterbande:wolfgang:

          Egal, wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich.

          Kommentar


            #6
            Auch wenn ich mich wiederhole - meine Hü hatte nach ihrer BSD Entzündung NUR Tro-fu Lamm & Reis vertragen. 2 Jahre lang.
            Jegliches Fleisch und anderes schlug sofort und konsequent durch und verursachte üble Rückschläge.
            LG Astrid www.vom-highlander.de
            Man lebt ruhiger, wenn: - man nicht alles sagt, was man weiß, - nicht alles glaubt, was man hört und - über den Rest einfach nur lächelt.

            Kommentar


              #7
              Fazit

              Hi Ihrs

              man steckt nie drin, daher muß man es auch individuell selbst ausprobieren, das ist klar.

              Beim Barfen hab ich die Sicherheit, ohne Zusatzstoffe und Müll zu arbeiten, aber wenn der Knackpunkt viell. woanders liegt, sieht die Lösung evt. auch erstmal anders aus.

              Mfg
              hanna
              GHrüßchen
              Hanna

              Du warst als Hund der beste Mensch,
              den man zum Freund haben konnte.

              Kommentar


                #8
                auch ich

                muß leider für das FeFu sprechen.
                Ich füttere ungefähr 10 Prozent Trockenfutter und nach diesen Mahlzeiten ist der Kot fester als beim Fleisch.
                Bin immer noch am rumprobieren und Tabletten (Entzyme) gebe ich auch. Werde aber trotz dieser Erfahrung nicht auf TroFu zurückgehen ,lieber fütter ich mehr und gehaltvoller weiß dafür aber was drin ist im Futter.

                LG
                Heike

                Kommentar

                Lädt...
                X