Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Knochen=Durchfall

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Knochen=Durchfall

    Bräuchte mal Euren Rat.
    Ich füttere Nanuk morgens fast immer durch den Wolf gedrehtes Hühnerklein. Nun habe ich mir gedacht ich laß dieses gemetzger frühmorgens und gib's ihm in mundgerechten Happen. Hab ihn auch beim fressen beobachtet und war guter Dinge da er wenigstens ein wenig drauf rumbeisst. Aber heute nachmittag hatte er schönsten Durchfall. Ich hab's vor kurzen schon mal mit "größeren" Stücken probiert und da war`s glaube ich genauso.
    Hat jemand einen Tip.
    Gruß Pit

    #2
    Hallo Pit,

    kannst Du bitte den Durchfall etwas genauer beschreiben?

    Ich denke nicht, dass es vom Knochen kommt, sondern von der Fleischgrösse und evtl. Verdauungsproblemen.

    Weisst Du, ob Dein Hund Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hat?

    Gruss
    Sabine
    3 Australian Shepherds,
    1 English Shepherd und 13 Packziegen auf Tour

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      also einer meiner Hunde reagiert ebenfalls mit Durchfall auf Knochen, wenn sie mal wieder nicht richtig gekaut hat und groessere Stuecke runterschlang. Da hilft wohl nur weiterhin das Huehnerklein schoen durchdrehen - muss ich auch machen, weil meine Huendin das mit dem ordentlich Kauen wohl nie lernt. Mein DSH Ruede kaut genauso schlampig. Er reagiert jedoch nicht mit Durchfall sondern mit Erbrechen. Nur meine 11 jaehrige Huendin kaut die Knochen ordentlich. Kann man wohl nichts machen, ausser immer schoen durch den Fleischwolft drehen.

      LG
      Barbara

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        also einer meiner Hunde reagiert ebenfalls mit Durchfall auf Knochen, wenn sie mal wieder nicht richtig gekaut hat und groessere Stuecke runterschlang. Da hilft wohl nur weiterhin das Huehnerklein schoen durchdrehen - muss ich auch machen, weil meine Huendin das mit dem ordentlich Kauen wohl nie lernt. Mein DSH Ruede kaut genauso schlampig. Er reagiert jedoch nicht mit Durchfall sondern mit Erbrechen. Nur meine 11 jaehrige Huendin kaut die Knochen ordentlich. Kann man wohl nichts machen, ausser immer schoen durch den Fleischwolf drehen.

        LG
        Barbara

        Kommentar


          #5
          Nö! Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hat er denke ich nicht. Da das Problem anscheinend nur dann Auftritt wenn er etwas größere Knochenstücke verschlingt. Ich probier's jetzt heute nochmals aus und wenn's nicht funktioniert muß ich eben durch den Wolf drehen oder Calzium zufüttern
          Gruß Pit

          Kommentar


            #6
            bekommt der hund schon immer rohes und knochen?
            grüssle von claudia & omi im herzen, herrn krümel, miss möppel, froillein nele, herr pixel & monsieur oscar & das federvieh

            Kommentar


              #7
              Nein. Er ist jetzt 6 Monate alt und seit guten 5 Wochen bekommt er BARF. Verträgt eigentlich wirklich ALLES anstandslos und mit Appetit.

              Kommentar


                #8
                Hallo Pit,

                meine besagte Huendin hat schon immer so auf groessere Knochenstuecke reagiert. Sie wird seit dem 4. Monat gebarft und ist jetzt 17 Monate alt. Ich hatte das genau beobachtet und der Durchfall trat nur bei der Knochenfuetterung auf. Und dann auch nur, wenn sie mal wieder ein groesseres Stueck verschluckte. Ansonsten hat sie auch keinerlei Verdauungsprobleme. Ich fuettere "durchgedrehte Huehnerfluegel oder Haelse" oder eben das Calciumcitrat.

                LG

                Barbara
                Barbara

                Kommentar


                  #9
                  Na werd' ich dann wohl auch so handhaben.
                  Danke Pit

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X