Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rohfütterung mit Gemüse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rohfütterung mit Gemüse

    Hallo,

    ich habe meinen Rotti seit der Entfernung eines Fibrosarkoms auf Rohfütterung ohne Getreide sondern mit Gemüse umgestellt. Was mir etwas Sorgen macht sind die Empfehlungen hier im Netz, daß der Gemüseanteil ca. 30 Prozent betragen sollte und das bei einem 50-Kilo-Hund schon eine ganze Menge Grünzeug ist und deshalb die in den meisten Salaten und Gemüsen enthaltene Nitrat-Menge meiner Meinung nach bedenklich werden kann. Hat von Euch jemand Informationen zu diesem Problem?

    Ich mische zwar zu den Gemüsemahlzeiten Vitamin C (gemahlene Hagebutten) um der Bildung von Nitrit bzw. Nitrosaminen vorzubeugen, aber irgendwie hab ich dabei schon ein saudummes Gefühl...

    Liebe Grüße
    Bernhard & Sorgenkind Sato
    Grüße - Bernhard mit Sato für immer im Herzen und Arthus an der Backe

    #2
    Nitrat

    Hallo Bernhard

    im Biogemüse ist wesentlich weniger Nitrat und wenn man auf Saisonales achtet, umgeht man auch viel. Und kleinere regionale Anbieter (Bauernhöfe) überdüngen die Felder auch nicht so, wie der große "industrielle" Anbau.
    Spinat von Iglo ist natürlich eine Nitratbombe, kriegt bei uns weder Kind noch Hund, und Rukola kauf ich jetzt auch nicht, da ist es dasselbe.

    Bei uns im Bioladen kann man fragen, was weggeworfen wird, weil z.B. Wochenende oder wenns nicht mehr so schön aussieht.

    Wär veill. auch ne Lösung.

    und den ganzen Sommer gibts bei uns Löwenzahn und co, sprich Wildgemüse.

    Und kostengünstig ist auch Blättermagen, wenn Du drankommst, laß ihn Dir am Stück mit Inhalt geben und portioniere es Dir selbst. Da hast Du total preiswert bestes vorverdautes Gemüse.

    Grüße
    Hanna
    GHrüßchen
    Hanna

    Nutze die Talente, die du hast, die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen H.v. Dyke

    Kommentar


      #3
      hi bernhard,
      und deshalb die in den meisten Salaten und Gemüsen enthaltene Nitrat-Menge meiner Meinung nach bedenklich werden kann.
      es gibt salatsorten die weniger nitrat/nitrit belastet sind. ich habe letzten herbst hier die auskunft bekommen dass z.b. endiviensalat dazu gehört. leider finde ich die meldung nicht mehr.

      ansonsten kann ich mich hanna´s tip anschliessen: versuche mal an älteren bio-salat zu kommen.

      bei uns gibt es einen gemüsebauern der seinen salat/gemüse "ab hof" verkauft. dort holt sich der reitstallbesitzer ab und an "futter-karotten" (in bio-qualität). kann mir nicht vorstellen dass er horrende preise für diese karotten bezahlt...
      LG Barbara mit Jule
      Das Leben ist wie ein Pferd. Entweder man reitet es, oder es reitet einen. (franz. Sprichwort)

      Kommentar


        #4
        >> click hier<< hab die alte menge doch noch gefunden. vielleicht hilft´s dir ja weiter...
        LG Barbara mit Jule
        Das Leben ist wie ein Pferd. Entweder man reitet es, oder es reitet einen. (franz. Sprichwort)

        Kommentar


          #5
          Hallo Hanna,eine etwas dumme Frage:
          sind blättermagen und kuttelfleck das selbe?So nach dem Motto:andere Länder,andere Sitten.
          Liebe Grüße aus Wien,>Irene und die filas

          Kommentar


            #6
            Sprachen

            Hallo Irene

            hab deine fragen schon im ernährungsteil gelesen, kenn mich aber leider nicht aus.
            kann Dir nur sagen, daß der kuhmagen aus 4 teilen besteht: Pansen, Netzmagen, Blätter- und Labmagen. Und daß das Gras erst im Pansen ist, wiedergekäut wird und danach der Blättermagen kommt, wann die andern 2 , weiß ich auch nicht.

            Aber Kuttelfleck hört sich nach humanverzehr an, so wie bei uns Kutteln, oder ?

            Hallo Fleischesser! Aus was werden Kutteln gemacht?

            Muß leider passen, glaub aber nicht, daß Blättermagen eßbar ist.

            Grüßchen
            Hanna
            GHrüßchen
            Hanna

            Nutze die Talente, die du hast, die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen H.v. Dyke

            Kommentar


              #7
              Hallole!

              Also meines Wissens ist Kuttel gewaschener, gebleichter Pansen. Aber schmecken tut´s mir nicht. Könnte allerdings auch an der Köchin (nein, nicht ich) gelegen haben...
              Viele Grüße, Claudia mit Milly, Djena und dem Rest
              ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

              Kommentar


                #8
                Original geschrieben von Unregistered
                Hallo Hanna,eine etwas dumme Frage:
                sind blättermagen und kuttelfleck das selbe?So nach dem Motto:andere Länder,andere Sitten.
                Liebe Grüße aus Wien,>Irene und die filas
                Kuttelfleck ungeputzt enspricht dem Pansen und Blättermagen.
                Pansen ist der erste Kuhmagen, der Blättermagen der 2. Wenn du eben beides ungeputzt und mit Inhalt bekommst ists schon mal gut.
                Ich gebe meinen beiden auch mal TK Gemüse, Biokarotten von Billa und Hofer. Genau so Gurken, Endivien, Chinakohl, Rote Rüben, Sauerkraut, Petersielwurzeln, Selerie und Stangenselerie, Fenchel, Eisbergsalat, Äpfel, einige Rosinen, Bananen (liebt Happy auch als Snack zwischendurch) Zuchini, Brocoli, Karfiol, ewas Lauch, nur grünen Salat gibts überhaupt nicht, der hat wohl den höchsten Nitrit gehalt.
                Alles Liebe Ute
                Liebe Grüße Ute und Rasselbande

                .

                Kommentar

                Lädt...
                X