Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Welpe - ab wann barfen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welpe - ab wann barfen?

    Hallo,
    ich bin neu hier und barfe seit ca. 2 Jahren meine Hunde.

    Nun habe ich einen Wurf liegen (was heißt Wurf, es waren leider nur 2 Welpen und einer wurde tot gebohren ) .
    Die kleine Hündin, die lebt, ist heute 22 Tage alt - wir wollen sie behalten.

    Nun meine Frage(n):

    Ab wann kann ich anfangen sie zu barfen?
    Was muß ich beachten?
    Mit was fange ich an und wie oft und wieviel?

    Es handelt sich um einen Schäferhund-Welpen.

    Freue mich auf Euere Antworten, da ich einen so jungen Welpen noch nicht gebarft, bzw auf barfen umgestellt habe und daher keine Erfahrung hab.

    Vielen Dank schon mal

    liebe Grüße

    Ute
    Gruß
    Ute

    #2
    Hallo Ute

    Du kannst die Kleine eigentlich von dem Zeitpunkt aus barfen, wo sie feste Nahrung zu sich nimmt.

    Schau mal auf www.barfers.de , dort gibt es wertvolle Tips zum Welpen-Barf. Ausserdem gibt es im

    www.barfshop.de

    eine Welpen-Barf-Broschüre mit ausführlichen Beschreibungen dazu.

    Wenn Du richtig zugelassen bist, dann schau unter "Zucht" nach, dort gibt es eine Menge Threads zu diesem Thema.
    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
    Mail ->

    Kommentar


      #3
      Mit dem BARFEN kannst du im Prinzip ab der Entwöhnung anfangen. Wenn du die Seite von Swanie noch nicht kennst, wirf doch mal einen Blick drauf.

      http://www.barfers.de/barf/welpen.htm

      Dort findest du Tips zum Welpen-BARFen.

      Wenn du freigeschaltet bist, findest du unter Zucht auch einen Welpen-BARF-Plan von Danii und jede Menge Erfahrungsberichte.

      Gruß
      Rüdiger

      Kommentar


        #4
        Hallo,
        vielen Dank Euch Beiden
        ich habe mir die Broschüre bestellt und werde jetzt noch intensiv in Swanie´s HP "schnuppern"

        liebe Grüße
        Gruß
        Ute

        Kommentar


          #5
          Welpen

          Hi Ute

          hatte gestern das totale Vergnügen, 6 Wochen alte Schäfiwelpen beim Hühnerflügelbarfen zuzuschaun und bedauerte im Nachhinein meinen Hund, der RC als Welpe und die ersten 5 Monate bekam.

          Barfen, auf Hühnerflügeln oder -hälsen oder weichen Lamm- oder Kalbsknochen rumkauen zu sehen, die befriedigende Beschäftigung, die die Futteraufnahme allein dadurch schon ist und kein zackzack-Reinschlingen,

          es gibt überhaupt keinen Zeitpunkt, ab fester Nahrungsaufnahme, der etwas andres rechtfertigen würde.

          Viel Freude mit dem kleinen Schäfi
          wünscht
          hanna
          GHrüßchen
          Hanna

          Du warst als Hund der beste Mensch,
          den man zum Freund haben konnte.

          Kommentar


            #6
            Re: Welpe - ab wann barfen?

            Hallo Ute,

            Original geschrieben von Ute03
            Hallo, ich bin neu hier und barfe seit ca. 2 Jahren meine Hunde.
            *freu*freu* Schön, daß Du hier bist !!!

            Zum Welpen-BARF kann ich Dir leider keine Erfahrungsberichte geben, da Jana erst mit 6 oder 7 Monaten umgestellt wurde.

            Ich denke aber auch, daß Du sofort anfangen kannst, wenn Welpi in der Lage ist etwas anderes als Muttermilch zu sich zu nehmen.

            Falls Du mit Hälsen oder Flügeln noch Angst hast, so ist das gewolfte Hühnerzeug auf jeden Fall nicht verkehrt, da der Knochenanteil ja darin enthalten ist.
            Babsi mit Wendy
            ~ in loving Memory Ferdinand 21.09.2003 - 03.03.2015 ~ Jana 02.03.2001 - 19.06.2014 ~ Cimberly 14.07.2006 - 11.12.2013 ~ Bruno 14.01.1997 - 17.04.2009 ~

            Kommentar


              #7
              Hallo Babsi,

              ja, ich werde mal mit Karkassen anfangen (kurz schlecken durfte sie gestern schon mal ) - hat ihr wohl auch geschmeckt.

              In der Zeit, seit ich barfe, hatte ich keinen Wurf, daher auch keine Erfahrung.

              Na ja, ich möchtemit der Kleinen halt nichts falsch machen, daher lieber vorher genau informieren.

              Hier mal ein Bild von der Kleinen - ich weiß nicht, ob das klappt
              http://img38.imageshack.us/img38/3382/14Tage.jpg

              liebe Grüße
              Gruß
              Ute

              Kommentar


                #8
                Na, das ist doch ein propperes Kerlchen, ähhh Mädchen!!
                Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
                und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
                Mail ->

                Kommentar

                Lädt...
                X