Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Spirulina

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spirulina

    Hallo zusammen,

    habe hier schon ziemlich viel über die Nahrungsumstellung (BARF) gelesen.
    Bin darauf gestoßen, weil meine Hund sehr wahrscheinlich Lymphdrüsenkrebs (Gewebeprobe ist z. Zt. beim Patholgen, aber die Tierärztin meinte ich sollte mich darauf einstellen) hat und ich daher natürlich die Nahrung umstellen möchte.
    Meine Fragen:

    1) Was darf ich einem krebskranken Hund genau geben....was auf keinen Fall ?
    2. Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Produkten "Natura Vitalis", "Spirulina" gemacht ? Darf man sowas überhaupt dem Hund geben ?

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar.
    Gruß
    Bianca

    #2
    Hallo Bianca,

    zur Ernährung bei Krebs findest Du hier etwas:
    http://surf.agri.ch/dierauer/Ernaehrung_Krebs.html

    Kommentar


      #3
      ich habe gelesen, daß die zugabe von opc (das ist ein vitamin, das dem vitamin c ähnlich ist und ein sehr gutes antioxidans ist) sich positiv auf krebserkrankungen auswirken soll. wenn man es kauft, muß darauf achten, daß der opc gehalt der tabletten/kapseln mind. 100 mg beträgt. ich habe das bei ebay bestellt.
      nadine

      Kommentar

      Lädt...
      X