Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hund frisst zu wenig

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hund frisst zu wenig

    Hallo.
    Mein Problem: ich hab nen 3 Jährigen Dobermann. Er ist laut Blutbild und anderen Untersuchungen (z.B. Zähne etc...) absolut gesund und auch ansonsten ist er top-fit! Nur ist er halt einfach zu dünn. Ich habe schon oft das Futter umgestellt, da ich dachte, er mag manche Futtersorten bzw. Futter bestimmter Hersteller einfach nicht. Am Anfang frißt er es auch noch einigermaßen, nur nach einiger Zeit hab ich daß gefühl, daß er einfach keinen Bock mehr hat, richtig zu fressen. Er frißt zwar, jedoch recht zurückhaltend und manchmal bleibt der Napf auch schon mal von morgens bis abends gefüllt und unberührt. Wie gesagt, mit ihm ist gesundheitlich alles Okay und keine Möglichkeit "ununtersucht". Gibt es nicht irgendein Pulver oder so, was man übers Trockenfutter streuen kann, was das ganze Schmackhafter macht? Oder was kann ich sonst füttern außer Dosenfutter und Trockenfutter damit er zunimmt und spaß am Fressen hat?

    Danke für zahlreiche Antworten!

    Ryan

    #2
    Re: Hund frisst zu wenig

    Original geschrieben von Unregistered
    Oder was kann ich sonst füttern außer Dosenfutter und Trockenfutter damit er zunimmt und spaß am Fressen hat?

    Danke für zahlreiche Antworten!

    Ryan
    Hallo Ryan,

    Hast Du schon mal an das natürlichste Futter für Hunde gedacht: Fleisch?
    Fleisch, Knochen, einige Zutaten wie Gemüse, die der natürlichen Nahrung weitgehend nahekommen, und die wäre ein Beutetier.
    Hier im Forum findest Du viele, die ihre Hunde mit Fertigfutter ernährt haben und aus unterschiedlichen Gründen zu frischer Nahrung gewechselt sind.
    Darunter sind auch viel (meine Hündin, z.b.), die bei Fertigfutter gemäkelt und gehungert haben, bei artgerechter Nahrung gern mit Lust und bestem Appetit fressen.

    Ich hatte 5 Jahre lang eine zu dünne Hündin, - jetzt muß ich immer aufs Gewicht achten, da sie sonst bei ihrem Appetit schnell zu dick würde.

    Wenn Du Dich mit dem gedanken vertraut machen möchtest, schau mal auf HP´s, die darüber berichten und bei der Umstellung helfen:

    z.B.:

    http://www.strolchis-seite.de
    http://www.barfers.de
    http://www.courtneys.de

    LG

    Christa und Strolchi

    Kommentar


      #3
      Hallo Ryan,

      ich hab hier auch so eine Hungerkünstlerin von Dobermann gehabt. Trockenfutter keine Chance egal welche Marke. Dosenfutter ja aber nur wenn man wirklich Hunger hatte und vertragen hat sie es überhaupt nicht. Durchfall und spucken. Seit wir rohfüttern ist alles in Ordnung. Sie frisst besser und hat auch zugenommen. Wir sind jetzt an der Grenze laut Tierarzt.

      Ist dein Dobermann vieleicht eher etwas zierlich? Wieviel wiegt er denn? Meine ist eine kleine zierliche und wiegt momentan 27 Kg laut Tierarzt völlig in Ordnung.

      gruss Dorothee
      LG Dorothee
      mit Kater Sam,Kaspar Sam und im Herzen mein Seelenhund Lys (01.05.2001 bis 03.05.2010), Hexle Ronja (2003 - 2017),

      Kommentar


        #4
        Ich füttere seit knapp 2 Monaten auch roh, aber der Napf steht trotzdem meist 2 tage unbrührt da. Mein Hund is auch komplett ok laut TA, was sagt ihr nun dazu?
        Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein,um den Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten...

        Liebe Grüße, Sandra & Tammy Lou

        Kommentar


          #5
          Hallo Ryan,

          mich würde mal interessieren: Was du genau fütterst? Wieviel wiegt dein Dobermann? Wieviel Futter (Menge) bekommt er pro Tag?
          Meine frisst normal gut jetzt aber es gibt auch Tage da mag hat sie einfach keinen Hunger und frisst dementsprechend nicht.

          Gruss Dorothee
          LG Dorothee
          mit Kater Sam,Kaspar Sam und im Herzen mein Seelenhund Lys (01.05.2001 bis 03.05.2010), Hexle Ronja (2003 - 2017),

          Kommentar


            #6
            zu wenig

            Hi Sandra

            wenn Dein Hund gesund ist, mach dir nicht so einen Kopf.
            Unsere frißt genauso, dann kommts halt wieder weg und wird zur nächsten Mahlzeit angeboten.
            Rohfutter ist qualtitativ so hochwertig, daß der Hund alles bekommt, was er braucht und dann will er halt nicht mehr.
            Fertigfutter gaukelt in manchen (vielen ) Dingen nur vor, daß der Inhaltsstoff drin und verfügbar ist, und der Körper verlangt dann instinktiv mach mehr, um den tatsächlichen Mangel zu decken.
            Und Rohfutter wird bei uns auch nicht aus Appetit, sondern nur aus Hunger gefressen (im Gegensatz zu Leckerli, Dosenfutter und andres denaturiertes Zeugs).
            Das ist aber eigentlich die richtige Einstellung zum Essen (täte uns Menschen überwiegend auch gut).

            Und zu guter letzt:
            Ein Wolf fängt auch nicht jeden Tag ein Reh.

            Grüßchen
            hanna
            GHrüßchen
            Hanna

            Nutze die Talente, die du hast, die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen H.v. Dyke

            Kommentar


              #7
              Pulver über Trofu

              Hi Ryan

              haben wir alles probiert und unser Hund war totunglücklich mit seinem Trofu.
              Nach Studium der Barfseiten war ich von der Richtigkeit der Rohfütterung überzeugt (meine kinder leben auch nicht aus der Dose)und hab sofort umgestellt. Mit dem Ergebnis, daß der Hund ein tolles Fell kriegte, der unangenehme geruch verschwand und enndlich, zwar auch wenig aber mit Lust gefressen wird.

              Eigentlich reichen die Seiten über die Herstellungsweise und Inhaltsstoffe von Trofu, daß ich Dir das nicht mit guten Gewissen empfehlen kann.

              Meinst Du im ernst, ein Kind wird mit Tütensuppen, Gläschen und Mc Donalds ausschließlich gefüttert gesund groß?

              Warum soll es dann beim Hund so sein?

              Gib dir einen Ruck und versuchs mal, Du wirst staunen, wie wenig Pülverchen Du zum Aromatisieren brauchst.

              Grüßchen
              Hanna
              GHrüßchen
              Hanna

              Nutze die Talente, die du hast, die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen H.v. Dyke

              Kommentar

              Lädt...
              X