Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Zahnstein vermeiden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Sverry Beitrag anzeigen
    Vitamin K1 ist blutregulierend, nicht verdickend. Da kann eigentlich nix mit Thrombose passieren bei einem gesunden Menschen/Hund.



    Die sind eigentlich immer sehr zuverlässig. Hatte noch nie Probleme da. Paket war immer innerhalb 3-4 Werktagen da.
    Hast du da mal angerufen?
    Vielleicht hat da DHL Mist gebaut und DHN weiß da nix von.
    Das hat sich erledigt. Ich hatte nach einer Woche nachgefragt und die sagten mir, das GLS das Paket wieder zurück gesendet hat weil die Strasse nicht gefunden wurde. Ich habe schon oft mit GLS Pakete gefunden, es wurde immer die Strasse gefunden, schon alleine deshalb, weil bei mir auf der Strasse ein bekanntes Krankenhaus ist, das kennt jeder und auch die Strasse. Ich hatte noch nie Probleme mit einem Paketschop der die Strasse nicht findet. Ich hatte dann eine Mail erhalten ich solle die Strasse überprüfen, die war auch richtig angegeben, ich habe dann auf die neue Lieferung verzichtet. Mittlerweile waren schon 3 Wochen vergangen.
    viele Grüsse
    Iris mit Niklas

    Kommentar


      #17
      Doch nicht nur Zahnstein...

      Gestern waren wir wieder beim TA da Merlins Backe über die Osterfeiertage wieder anschwoll.
      Es wurde eine Röntgenaufnahme gemacht (leider wieder in Narkose), auf dieser kam dann zu sehen dass die Zahnwurzel des Backenzahns einen Riss hat und sich darauf eine Fistel gebildet hat.

      Nun nimmt unser TA Kontakt mit einer Zahnspezialistin auf, erklärt ihr auch die "Besonderheiten" von Merlin und will mit ihr einen Behandlungsplan erläutern. Ich hoffe mal der Zahn kann erhalten werden.

      Inzwischen bekommt er wieder AB um die Schwellung und Entzündung zu bekämpfen.

      Ich überlege mir wie ich den armen kleinen Kerl unterstützen kann, denn das viele AB und die Narkosen sind nicht ohne und es werden wohl noch einige dazukommen.
      Habt ihr Tipps für uns ? Besten Dank im Voraus
      LG
      Carola mit Pia und Merlin

      Kommentar


        #18
        @Sverry

        probiere das mit dem Ascophyllum nodosum auf jedenfall mal aus, mein Pinscher neigt zu Zahnstein und hat aktuell keinen mehr, er wird jetzt 6 und der letzte Zahnstein wurde vor 4 Jahren entfernt.

        Meine Whippethündin (3 Jahre) hat auch null Zahnstein.

        Kommentar


          #19
          Zitat von fuchsli123 Beitrag anzeigen
          Gestern waren wir wieder beim TA da Merlins Backe über die Osterfeiertage wieder anschwoll.
          Es wurde eine Röntgenaufnahme gemacht (leider wieder in Narkose), auf dieser kam dann zu sehen dass die Zahnwurzel des Backenzahns einen Riss hat und sich darauf eine Fistel gebildet hat.

          Nun nimmt unser TA Kontakt mit einer Zahnspezialistin auf, erklärt ihr auch die "Besonderheiten" von Merlin und will mit ihr einen Behandlungsplan erläutern. Ich hoffe mal der Zahn kann erhalten werden.

          Aber ständige Entzündungen und AB sind auch gar nicht gut... dann lieber den Zahn raus, dann ist Ruhe.
          LG, Anne mit Joris Jungspund, Schwiegermutters Lombard und dem alten Trödelmännlein auf einer Wolke immer mit dabei

          Kommentar


            #20
            Ich bin mal gespannt was die Zahnspezialistin dazu meint...
            Ich bin hin und hergerissen, denke auch dass er ohne diesen Backenzahn auch gut leben kann.
            Wichtig ist eine gute und effektive Behandlung da wir ja das große Problem haben dass Merlin sich von anderen Menschen nicht anfassen lässt und daher jede Behandlung schwierig ist bzw. eine Sedierung braucht...
            LG
            Carola mit Pia und Merlin

            Kommentar

            Lädt...
            X