Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wochenfutterplan

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wochenfutterplan

    Hallo,
    habe den Futterplan für eine Woche zusammen gestellt, vielleicht könnte ja mal einer schauen und noch ein paar Anmerkungen geben.

    Chispa; 6,2 Kg; 3% Tagesration 186g; pro W.1.302g

    Montag Morgens: Gemüsemix 14g+Innereien Mix 22g+ Öl
    Montag Abends: Fleisch Rind 74g+Gemüsemix d. Saison 14g

    Dienstag Morgens: Gemüsemix 14g+Hüttekäse+Öl
    Dienstag Abends: Obst 18g+ Joghurt

    Mittwoch Morgens: Pansen Mix 30g+Öl
    Mittwoch Abens: Lamm Mix 74g+Gemüse 28g

    Donnerstag Morgens: Obst 18g+Gemüse 28g+Joghurt
    Donnerstag Abends: Fleisch Rind 74g+Gemüse 28g+Öl

    Freitag Morgens: Gemüse 28g+Lammfleisch 74g+Öl
    Freitag Abends: Pansen 30g

    Samstag Morgens: Pansen 30g
    Samstag Abends: Lammfleisch 74g+Ei+Gemüse 28g+Öl

    Sonntag Morgens: Innereien Mix 22g+Gemüse 28g+Öl oder Fasten?
    Sonntag Abends: Obst 18g+Joghurt oder Fasten ?
    LG Lena mit Chispa und Gwen

    #2
    Du willst nicht ernsthaft Gemüse in 14g-Portionen abwiegen? Pack doch das Gemüse in insgesamt 3-4 Mahlzeiten die Woche und gut.

    Was ist im Innereienmix drin? Am wichtigsten ist eigentlich Leber.

    Bekommt sie auch Herz? Ich sehe keines, oder soll das im Lammix enthalten sein?

    Wie deckst du den Calciumbedarf? Wichtig!!

    Fasten ist kein Zwang. Du kannst auch eine oder zwei Mahlzeiten die Woche vegetarisch oder vegan gestalten. Aber auch das MUSS man nicht!
    Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx und der flauschigen Evil
    First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

    Kommentar


      #3
      Der Innereienmix besteht aus Rinderlunge,Leber und Niere.
      Stimmt Herz ist keins dabei, Wieviel soll ich da geben und welches Herz?
      Habe gerade gesehen das ich am Tag nicht 186g voll habe, soll man dann von den Sachen mehr geben das man auf die 186g kommt?
      Reicht das wenn sie nur zweimal die Woche Gemüse bekommt? Das wäre natürlich einfacher!!
      Wie decke ich am besten den Calciumbedarf ausser mit Knochen? Oder kann ich ihr gleich schon Knochen geben, bekommt sie jetzt schon ab und zu mal nen Schinkenknochen.
      Mir qualmt momentan echt der Kopf
      Überall steht was anderes....
      Welches Öl gebe ich am betsen erstmal, habe Kokosöl und Olivenöl da.

      Man ich glaube ich nerve ganz schön, aber ich will auch nix verkehrt machen!!

      und LG
      LG Lena mit Chispa und Gwen

      Kommentar


        #4
        Hallo Chispa (wie heißt Du eigentlich?),

        schau mal hier: http://www.dreihundenacht.de/barf_info_start.html , da gibts ganz viele praktische Tips.

        Und hier gibts eine Futtertabelle als Exeldatei, da brauchst Du nur das Gewicht Deines Hundes eingeben und es wird alles ausgerechnet: http://mashanga-burhani.blogspot.de/...barf-plan.html

        Ich habe ja auch zwei so kleine, mach Dich da nicht verrückt wegen ein paar Gramm hin und her.

        Wenn Du die Gemüsemenge auf zwei Mahlzeiten aufteilst, hast Du an diesen Tagen eine große Menge Gemüse. Kann man machen, aber meine würden das nicht fressen. Ich pürriere 2 x pro Woche Gemüse und sie bekommen täglich 2 Esslöffel in jede Mahlzeit.

        Herz gebe ich ca. 10-20 % des Fleischanteils. Bei uns gibts entweder Puten- oder Rinderherz, je nachdem, was Du kriegen kannst.

        Den Kalziumbedarf decke ich über Hühner- oder Putenhälse. Allerdings mußt Du da etwas mehr füttern als bei Rinderknochen, weil der Kalziumgehalt niedriger ist. Alles andere ist für meine Kleinen zu hart, das können sie nicht beißen. , da gibts eine Kalziumtabelle

        Meiner Meinung nach ist das beste Öl das Vita Derm aus dem Barfshop. Pflanzliche Öle alleine reichen meist nicht aus, um genügend Omega 3 zuzufüttern.
        Doris mit Pudel Timmy und Katze Momo
        Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wären alle Menschen Vegetarier. P.McCartney

        Kommentar


          #5
          Zitat von Chispa Beitrag anzeigen
          Der Innereienmix besteht aus Rinderlunge,Leber und Niere.
          Lunge ist wertlos... auf Dauer würd ich lieber Leber kaufen und vielleicht mit Niere und Milz mischen.

          Stimmt Herz ist keins dabei, Wieviel soll ich da geben und welches Herz?
          Egal von welchem Tier. Für deinen Minihund ist Puten- oder Hühnerherz ja gut zu portionieren.

          Habe gerade gesehen das ich am Tag nicht 186g voll habe, soll man dann von den Sachen mehr geben das man auf die 186g kommt?
          Völliges Drama, das geht auf keinen Fall!! Sobald du um mehr al 2 Gramm vom errechneten Plan abweichst, kriegt sie Mangelerscheinungen oder Überversorgung! Ist doch beim Menschen auch so - ein halber Apfel zu viel, ein TL Joghurt zu wenig im Müsli und schwupps biste krank!!
          ... Tschuldigung, nicht bös sein, aber du wilst doch nicht wirklich alles grammgenau abwiegen? Wölfe laufen auch nicht mit ner Feinwaage durch die Gegend. Es geht doch nur darum, einen groben Anhaltspunkt zu haben wie viel und welche Fleischsorten man füttert. Ob mein Schäferhund jetzt 300g Muskelfleisch und 200g Herz bekommt oder 350 / 150 ist genauso egal, wie ob dein Hund 160g Muskel und 26g Herz oder 140 / 46 bekommt

          Reicht das wenn sie nur zweimal die Woche Gemüse bekommt? Das wäre natürlich einfacher!!
          Naja, wenn es 4 Mahlzeiten sind ist es doch ok, dann teilst du die Wochenration auf 4 mal auf und gut. Und wenn du es einmal vergisst wird sie davon weder sterben noch Mangelerscheinungen bekommen. Du kannst die Gemüsepampe in Eiswürfelbehältern einfrieren und dann immer z.B. einen oder zwei Würfel ins Futter werfen.

          Wie decke ich am besten den Calciumbedarf ausser mit Knochen? Oder kann ich ihr gleich schon Knochen geben, bekommt sie jetzt schon ab und zu mal nen Schinkenknochen.
          Schinkenknochen sind aber gegart, oder? Die können splittern! Knochen sollen nur und absolut NUR roh gefüttert werden!
          Wenn sie es verträgt, kannst du schon Knochen, z.B. Hühnerhälse oder Hühnerklein, geben. Sonst gib ihr halt Knochenmehl oder Calciumcitrat, da kannst du dir die Menge ja errechnen (ca 80mg Calcium pro kg Hundegewicht täglich, Caciumcitrat hat einen Calciumanteil von ich glaube 21%)

          Welches Öl gebe ich am betsen erstmal, habe Kokosöl und Olivenöl da.
          Ist für den Anfang erstmal egal, aber besorg dir nach den Feiertagen dann in Ruhe hochwertige - für Hunde geeignete - Öle, z.B. Lachsöl, das 3-6-9 aus dem Barfshop, Hanföl, Walnussöl, Rapsöl, Nachtkerzenöl. Eins davon reicht erstmal und wenn das leer ist nimmst du ne andere Sorte. Sonst hast du zig Flaschen im Anbruch und die Qualität der angebrochenen Öle lässt dann schnell nach.
          Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx und der flauschigen Evil
          First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

          Kommentar


            #6
            Hallo Pudelrudel :-)
            Erstmal danke für deine Antwort, ich heiße Lena.
            Hünerhälse habe ich sogar da, allerdings getrocknete, gehen die auch.
            Danke für die links, die kenne ich aber schon.
            Die Mengen pro Woche oder pro Tag sind nicht so das Problem, eher so die Verteilung der Zutaten. Momentan bekommt sie noch Terra Canis mit Gemüseflocken, Bierhefe, Biotin und abwechselnd Karottenraspel, Kokosflocken- öl oder Kürbiskerne.
            Sie isst ca. 200g pro Mahlzeit. Sie bekommt morgens 200g Nass und Abends Trockenfutter, mal mit Joghurt.
            Knochen kennt sie, isst sie auch gerne aber nur abnagen nicht den ganzen Knochen!
            Wenn ich ihr dann ja weniger gebe dann hat sie bestimmt total hunger, sie ist eher dünn und nimmt auch schnell ab.

            LG
            LG Lena mit Chispa und Gwen

            Kommentar


              #7
              Zitat von Chispa Beitrag anzeigen
              Knochen kennt sie, isst sie auch gerne aber nur abnagen nicht den ganzen Knochen!
              Um den Calciumbedarf zu decken, muss sie den Knochen schon fressen... kauf doch Hühnerklein im Supermarkt, das müsste gehen. Notfalls erstmal noch mit ner Küchenrolle über die Packung rollen, dann wirds noch kleiner.

              Wenn ich ihr dann ja weniger gebe dann hat sie bestimmt total hunger, sie ist eher dünn und nimmt auch schnell ab.
              Dann gibste ihr mehr und fertig. Meine Hunde bekommen auch mehr als der Durchschnittshund
              Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx und der flauschigen Evil
              First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

              Kommentar


                #8
                Hallo Lena,

                warum willst Du ihr weniger geben? Meine Pudels haben lange Zeit 4 % Futter bekommen. Es spricht nix dagegen, ihr weiterhin 200 g pro Tag zu geben, oder auch mehr, je nachdem, wie sie ihr Gewicht halten kann.

                Die Knochen sollten so gewählt sein, daß sie sie komplett fressen kann, nur dann bekommt sie das Kalzium, das in den Knochen ist. Deshalb schrieb ich Hühnerhälse, die sind für kleine Hunde ideal. Getrocknet geht auch, ist aber nicht ideal.

                Wenn Du die Links kennst, hast Du sicher auch Swanies Beitrag Das Brimborium um Barf vielleicht nimmt Dir das etwas die Angst.
                Doris mit Pudel Timmy und Katze Momo
                Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wären alle Menschen Vegetarier. P.McCartney

                Kommentar


                  #9
                  Völliges Drama, das geht auf keinen Fall!! Sobald du um mehr al 2 Gramm vom errechneten Plan abweichst, kriegt sie Mangelerscheinungen oder Überversorgung! Ist doch beim Menschen auch so - ein halber Apfel zu viel, ein TL Joghurt zu wenig im Müsli und schwupps biste krank!!
                  ... Tschuldigung, nicht bös sein, aber du wilst doch nicht wirklich alles grammgenau abwiegen? Wölfe laufen auch nicht mit ner Feinwaage durch die Gegend. Es geht doch nur darum, einen groben Anhaltspunkt zu haben wie viel und welche Fleischsorten man füttert. Ob mein Schäferhund jetzt 300g Muskelfleisch und 200g Herz bekommt oder 350 / 150 ist genauso egal, wie ob dein Hund 160g Muskel und 26g Herz oder 140 / 46 bekommt

                  Haha, schon okay. Ich mach mich selber verrückt. Leider ne Macke von mir, bei mir tät ich da gar nicht so ein Hick Hack machen aber bei meinen Lieben bin ich immer

                  Schinkenknochen sind aber gegart, oder? Die können splittern! Knochen sollen nur und absolut NUR roh gefüttert werden!
                  Wenn sie es verträgt, kannst du schon Knochen, z.B. Hühnerhälse oder Hühnerklein, geben. Sonst gib ihr halt Knochenmehl oder Calciumcitrat, da kannst du dir die Menge ja errechnen (ca 80mg Calcium pro kg Hundegewicht täglich, Caciumcitrat hat einen Calciumanteil von ich glaube 21%)

                  Das sind die wo man im Fressnapf oder Zoo Käpner bekommt, eingeschweist von Trixie meine ich.

                  Ist für den Anfang erstmal egal, aber besorg dir nach den Feiertagen dann in Ruhe hochwertige - für Hunde geeignete - Öle, z.B. Lachsöl, das 3-6-9 aus dem Barfshop, Hanföl, Walnussöl, Rapsöl, Nachtkerzenöl. Eins davon reicht erstmal und wenn das leer ist nimmst du ne andere Sorte. Sonst hast du zig Flaschen im Anbruch und die Qualität der angebrochenen Öle lässt dann schnell nach.

                  Ich fange eh erst nach den Feiertagen an mit BARF. Habe dann noch Zeit alles zusammen zu suchen. Habe jetzt ertmal in diesm Karnivor Shop bestellt. Da gibt es auch Ergänzungmittel und Öl glaube ich auch.

                  Vielen, vielen Dank das du mich an deinem Wissen teil haben lässt.
                  Ich war echt schon kurz davor alles wieder hin zu schmeissen.
                  LG Lena mit Chispa und Gwen

                  Kommentar


                    #10
                    Ach Mensch das tut mir jetzt leid mit dem Text!!
                    Hoffe man kann es lesen :-(
                    LG Lena mit Chispa und Gwen

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Chispa Beitrag anzeigen
                      Vielen, vielen Dank das du mich an deinem Wissen teil haben lässt.
                      Ich war echt schon kurz davor alles wieder hin zu schmeissen.
                      Jeder hat mal angefangen und viele hier hatten am Anfang dieselben Fragen und Ängste! Ich auch. Mittlerweile, nach 10 Jahren mit zwei Seniorhunden und zwei komplett barfaufgezogenen Welpen, kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen
                      Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx und der flauschigen Evil
                      First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Katinka Beitrag anzeigen
                        Jeder hat mal angefangen und viele hier hatten am Anfang dieselben Fragen und Ängste! Ich auch. Mittlerweile, nach 10 Jahren mit zwei Seniorhunden und zwei komplett barfaufgezogenen Welpen, kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen
                        Hoffe mir gehts auch mal so und dann mische ich das im Schlaf zusammen!!
                        Hab jetzt mal ein Öl im DHN Shop bestellt.
                        Morgen besorge ich noch Herzen und frische Hühnerhälse.
                        Dann kanns hoffentlich bald los gehen.
                        LG Lena mit Chispa und Gwen

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Chispa Beitrag anzeigen

                          Morgen besorge ich noch Herzen und frische Hühnerhälse.
                          Dann kanns hoffentlich bald los gehen.

                          Für den Anfang brauchst du das gar nicht.... Fang erstmal mit 1 Sorte Fleisch an, schau, wie das gefressen und vertragen wird, dann z.B. Pansen dazu, dann Innereien und zum Schluß Knochen. Der Körper braucht ja eine Zeit, bis er sich an das frische Futter gewöhnt hat.
                          LG, Anne mit Joris Jungspund, Schwiegermutters Lombard und dem alten Trödelmännlein auf einer Wolke immer mit dabei

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Anne410 Beitrag anzeigen
                            Für den Anfang brauchst du das gar nicht.... Fang erstmal mit 1 Sorte Fleisch an, schau, wie das gefressen und vertragen wird, dann z.B. Pansen dazu, dann Innereien und zum Schluß Knochen. Der Körper braucht ja eine Zeit, bis er sich an das frische Futter gewöhnt hat.
                            Ja, genau. Wenn du alles durcheinander gibt gleich am Anfang, kann es böse Durchfall geben...
                            Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx und der flauschigen Evil
                            First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Lena,
                              es könnte sein, dass 3% Futter anfangs nicht ausreichen. Kleine Hunde brauchen oft mehr, als diese 3%. Wenn sie abnimmt, steigere die Menge auf 4 bis 5 %. Sogar meine Hunde haben anfangs 5% gebraucht. Und wie die anderen schon sagten, mit 1 Sorte Fleisch anzufangen (so für 1-2 Wochen), ist auf jeden Fall besser.

                              Zitat von Katinka Beitrag anzeigen
                              Lunge ist wertlos...
                              Ich würde das so nicht sehen. Habe eben noch einmal bewusst Lunge frisch mit Rindfleisch frisch verglichen Link nährwertrechner . Da enthält Lunge an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren gar nicht so wenig. Der Innereienmix (Lunge, Leber, Niere) wäre aus meiner Sicht durchaus in Ordnung.
                              Frische Hähnchenhälse/-flügel sind in der entsprechenden Menge für die Calciumversorgung sicherlich ausreichend und wahrscheinlich wird die dein Hund auch komplett fressen, da sie weicher sind als die getrockneten. Wenn du an Kalbsbrustbeinstücke kommen kannst (frag mal beim Metzger), die sind auch ziemlich weich und wären optimal, wenn du mit Sorte Rind anfängst.
                              Liebe Grüße von Elke
                              mit kleiner Jessy im Jetzt und Momo und Lazy ganz fest in unseren Herzen, aber eigentlich mit allen Hunden die schon bei uns waren

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X