Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Vollendeter Futterplan

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vollendeter Futterplan

    Habe mich jetzt nochmal hingesetzt und den Futterplan überarbeitet:

    Chispa 6,2 kg, habe 5% genommen, wären 310g pro Tag und 2.170g die Woche.

    Für die Woche wären das:
    326g Gemüse
    109g Obst
    868g Fleisch ( wobei ich es in diesem Plan nur geschafft habe 600g unterzubringen, hbe schon auf den Fleischlostag Fleisch verteilen müssen)
    347g Pansen/Blättermagen
    260g Innereien
    260 RFK

    Futterplan:

    Montag:
    Morgens: Gemüse 80g, Kräutermisch.Fit Barf, ÖL
    Abends: Obst 55g, Joghurt 150g

    Dienstag:
    Morgens: Gemüsemix 80g, Innereien 130g
    Abends: Lammfleisch 50g, Hühnerhälse 60g, Fit Barf

    Mittwoch:
    Morgens: Geflügelherzen 130g, Fit Barf, Lammfleisch 120g
    Abends: Hühnerhälse 60g, Ei, ÖL

    Donnerstag:
    Morgens: Obst 55g, Ouark 60g, Öl
    Abends: Lammfleisch 140g, Hühnerhälse 60g

    Freitag:
    Morgens: Gemüse 80g, Lammfleisch 140g, Fit Barf
    Abdens: Pansen 115g

    Samstag:
    Morgens: Pansen 115g, Lammfleisch 150g
    Abends: Hühnerhälse 60g, Ei, Öl

    Sonntag:
    Morgens: Pansen 115g
    Abends: Gemüse 80g, Hüttenkäse 100g, Öl

    1-2x wö. 1/2 Tl. Lebertran
    1-2x wö. Prise Salz
    1x wö. 1/2 Knoblauchzehe


    Ist das so okay oder bekommt sie da Probleme, gerade auch wegen dem weniger Fleisch...wo könnte ich es noch einbauen? Und ist das ein Problem mit den Milchprodukten?

    LG Lena und
    LG Lena mit Chispa und Gwen

    #2
    Anstatt den Milchprodukten würde ich Muskelfleisch füttern... und die Innereien würde ich auch anders aufteilen... 1x 130g finde ich ganz schön viel...

    Und Herz musst du vom Muskelfleisch abziehen... nicht zu den Innereien rechnen (Leber, Niere, Milz)

    Und wieso rechnest du bitte mit 5%? Wie fett ist dein Fleisch?

    Kommentar


      #3
      Wie alt ist der Hund? Bei einem Welpen den Phospor Kalziumanteil überdenken und mir wäre dieser Futterplan zu Fettlos! Ist aber natürlich eine Frage des Alters des Hundes, der Rasse und der Aktivität.
      Bei den Mengen kann ich dir nicht helfen, meine Erfahrung ist eine andere Gewichtsklasse. Anstelle Lebertran kannst du dem Hund auch Fisch geben, Lachs als Beispiel oder Hering. Dafür mal ab und an über das Gemüse Leinsamen oder Zedernöl. Mir würden noch Wachtelei (gut für den Pelz) und etwas Bierhefe besonders in der Zeckenzeit und während des Fellwechsels fehlen. Dafür finde ich die Knoblauchmenge für einen so kleinen Hund eher beachtlich.
      Milch ist nur dann ein Problem wenn der Hund auf Milch allergisch reagiert. Mein Hund ist 7 und bekommt Quark und Milch...nur daran denken, sollte sie zu Pseudoschwangerschaften neigen, dann nach der Läufigkeit mal 2,5 Monate keine Milch geben, sonst kann es zu Milcheinschuss kommen.
      SilviaRuth deutsche Dogge gestorben mit 7,5 am 18.1.2014 Neuzugang Notdogge Lanzi 3 und Weda 2,5 bewundern kann man sie auf facebook.com/doggelanzelot

      Kommentar


        #4
        Zitat von SilviaRuth Beitrag anzeigen
        Dafür finde ich die Knoblauchmenge für einen so kleinen Hund eher beachtlich.
        Du findest 1x wöchentlich eine halbe Knoblauchzehe viel?

        Kommentar


          #5
          Montag ist dein fleischfreier Tag?

          Samstag und Sonntag fütterst du abends nur HüHä oder nur Gemüse und Käse. Da kannst du noch Fleisch einbauen. Ich würde auch wie die anderen sagten weniger Milchprodukte füttern und dafür Fleisch. Der Hund benötigt nicht unbedingt Milchprodukte.

          130 g Innereien auf einmal sind definitiv viel zu viel. Die Innereienmenge würde ich auf jeden Fall auf 2-3 Tage pro Woche aufteilen.
          Viele Grüße,
          Nadine mit Grisu und Maja. Paula und Tiger für immer im Herzen.

          Kommentar


            #6
            Ich habe noch eine Anregung:

            Ich würde die Hühnerhälse morgens füttern, da werden sie besser verdaut.
            Doris mit Pudel Timmy und Katze Momo
            Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wären alle Menschen Vegetarier. P.McCartney

            Kommentar


              #7
              Zitat von SilviaRuth Beitrag anzeigen
              Wie alt ist der Hund? Bei einem Welpen den Phospor Kalziumanteil überdenken und mir wäre dieser Futterplan zu Fettlos! Ist aber natürlich eine Frage des Alters des Hundes, der Rasse und der Aktivität.
              Bei den Mengen kann ich dir nicht helfen, meine Erfahrung ist eine andere Gewichtsklasse. Anstelle Lebertran kannst du dem Hund auch Fisch geben, Lachs als Beispiel oder Hering. Dafür mal ab und an über das Gemüse Leinsamen oder Zedernöl. Mir würden noch Wachtelei (gut für den Pelz) und etwas Bierhefe besonders in der Zeckenzeit und während des Fellwechsels fehlen. Dafür finde ich die Knoblauchmenge für einen so kleinen Hund eher beachtlich.
              Milch ist nur dann ein Problem wenn der Hund auf Milch allergisch reagiert. Mein Hund ist 7 und bekommt Quark und Milch...nur daran denken, sollte sie zu Pseudoschwangerschaften neigen, dann nach der Läufigkeit mal 2,5 Monate keine Milch geben, sonst kann es zu Milcheinschuss kommen.
              Mein Hund ist 8 und kastriert, Ratero Mischling, eher dünn und nicht besonders aktiv. Es sei denn ich spiel mit ihm, da geht er ab wie ein Zäpfchen. Bierhefe ist in dem Fit Barf dabei.
              Knoblauchmenge ist okay, bei nem 30 Kg Hund kann man 3x wö. eine Knoblauchzehe geben. Das wären dann 1 bei 10 kg und mein Hund wiegt 6,2 kg. Gebe ihr jetzt auch ab und an mal Milchprodukte. Hatten bis jetzt nie Probleme deswegen.

              Danke dir :-)
              LG Lena mit Chispa und Gwen

              Kommentar


                #8
                Zitat von Barack Beitrag anzeigen
                Anstatt den Milchprodukten würde ich Muskelfleisch füttern... und die Innereien würde ich auch anders aufteilen... 1x 130g finde ich ganz schön viel...

                Und Herz musst du vom Muskelfleisch abziehen... nicht zu den Innereien rechnen (Leber, Niere, Milz)

                Und wieso rechnest du bitte mit 5%? Wie fett ist dein Fleisch?
                Also dann keine Milchprodukte, sondern überall das Lammfleisch dazu, das ist ja Muskelfleisch!? Dann wäre aber keine Mahlzeit fleischlos.
                Okay die Innereien innkleineren Mengen auf mehr Tage.

                In der Broschüre von Swanie Simon steht da Herz in geringen Mengen gefüttert werden soll zählt es zu Innereien?

                5% weil sie ja jetzt schon ihre 300g an Futter bekommt und ein kleiner Hund ist und mir geraten wurde eher höher anzusetzen.

                Bin jetzt leicht verwirrt :-(

                Dankeschön für deine Tipps.
                LG Lena mit Chispa und Gwen

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von khali Beitrag anzeigen
                  Montag ist dein fleischfreier Tag?

                  Samstag und Sonntag fütterst du abends nur HüHä oder nur Gemüse und Käse. Da kannst du noch Fleisch einbauen. Ich würde auch wie die anderen sagten weniger Milchprodukte füttern und dafür Fleisch. Der Hund benötigt nicht unbedingt Milchprodukte.

                  130 g Innereien auf einmal sind definitiv viel zu viel. Die Innereienmenge würde ich auf jeden Fall auf 2-3 Tage pro Woche aufteilen.
                  Ja habe jetzt mal den Montag genommen, nicht gut?

                  Okay also nehme ich die Milchprodukte weg und gebe Fleisch, aber wird das dann nicht an einem Tag zuviel in der gesamt Futtermenge, wenn ich jetzt von dem Samstag ausgehe: Da wären das 325g am Tag und dann noch Fleisch dazu dann bin ich ja an der Futtermenge sehr hoch....ist das nocht zuviel?
                  LG Lena mit Chispa und Gwen

                  Kommentar


                    #10
                    Wie gesagt würde ich bei einem Hund in dem Alter nicht so viel füttern (sprich nicht über 3%, max. 4% gehen) und gucken, dass das Muskelfleisch einen 20% Fettanteil hat...

                    Ja, du hast schon recht, dass Herz bei Swanie zu den Innereien zählt... aber auch nur, weil es innerhalb des Muskelfleisches wegen des Puringehaltes eben sparsam gefüttert werden sollte... ich rechne eben die 15% Innereien nur Leber, Milz und Niere zu...

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Chispa Beitrag anzeigen

                      Futterplan:

                      Montag:
                      Morgens: Gemüse 80g, Kräutermisch.Fit Barf, ÖL
                      Abends: Obst 55g, Joghurt 150g

                      Dienstag:
                      Morgens: Gemüsemix 80g, Innereien 130g
                      Abends: Lammfleisch 50g, Hühnerhälse 60g, Fit Barf

                      Mittwoch:
                      Morgens: Geflügelherzen 130g, Fit Barf, Lammfleisch 120g
                      Abends: Hühnerhälse 60g, Ei, ÖL

                      Donnerstag:
                      Morgens: Obst 55g, Ouark 60g, Öl
                      Abends: Lammfleisch 140g, Hühnerhälse 60g

                      Freitag:
                      Morgens: Gemüse 80g, Lammfleisch 140g, Fit Barf
                      Abdens: Pansen 115g

                      Samstag:
                      Morgens: Pansen 115g, Lammfleisch 150g
                      Abends: Hühnerhälse 60g, Ei, Öl

                      Sonntag:
                      Morgens: Pansen 115g
                      Abends: Gemüse 80g, Hüttenkäse 100g, Öl

                      1-2x wö. 1/2 Tl. Lebertran
                      1-2x wö. Prise Salz
                      1x wö. 1/2 Knoblauchzehe


                      Ist das so okay oder bekommt sie da Probleme, gerade auch wegen dem weniger Fleisch...wo könnte ich es noch einbauen? Und ist das ein Problem mit den Milchprodukten?

                      LG Lena und
                      Dienstag, Mittwoch und Samstag Abend kannst Du noch Fleisch dazugeben, oder ist es Absicht, daß sie da nur 110 bzw. 60 g bekommt?

                      Herz ist Muskelfleisch.

                      Was in Deinem Plan komplett fehlt ist Fett. Oder ist Dein Lammfleisch richtig fett? Oder sind die Hühnerhälse mit Haut? Dann hättest Du Fett dabei.
                      Doris mit Pudel Timmy und Katze Momo
                      Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wären alle Menschen Vegetarier. P.McCartney

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Pudelrudel Beitrag anzeigen
                        Ich habe noch eine Anregung:

                        Ich würde die Hühnerhälse morgens füttern, da werden sie besser verdaut.
                        Okay, habe mich da an die Broschüre gehalten, da stehen die nur Abends drinne.
                        Das Problem ist halt auch das ich noch zwei Katzen habe und ich meinen Hund füttere bevor ich arbeiten gehe.
                        Wenn ich nicht da bin und die Katzen gehen an sein Futter, oh da wird sie echt böse
                        Abends bin ich ja da und könnte es beobachten.
                        Sie hat eh nicht so ne gute Verdauung und dann wäre morgens natürlich besser, aber wie gesagt wegen den Katzen... die brauchen ihren Knochen nur anschauen da wird sie schin böse.
                        LG Lena mit Chispa und Gwen

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Barack Beitrag anzeigen
                          Wie gesagt würde ich bei einem Hund in dem Alter nicht so viel füttern (sprich nicht über 3%, max. 4% gehen) und gucken, dass das Muskelfleisch einen 20% Fettanteil hat...

                          Ja, du hast schon recht, dass Herz bei Swanie zu den Innereien zählt... aber auch nur, weil es innerhalb des Muskelfleisches wegen des Puringehaltes eben sparsam gefüttert werden sollte... ich rechne eben die 15% Innereien nur Leber, Milz und Niere zu...
                          Vorher hatte ich mit 3% oder 3,3% gerechnet und da wurde mir gesagt das sie wahrscheinlich mehr bräuchte.
                          Also meinst du 4% wären besser?
                          Dann ziehe ich Herz nocht von den Innereien ab sondern vom Muskelfleisch? Wie viel Herz kann ich geben an einem Tag?
                          LG Lena mit Chispa und Gwen

                          Kommentar


                            #14
                            Ich würde erst immer fettreich anstatt proteinreich füttern (sprich erst Fettmenge und nicht Futtermenge erhöhen) ... ist für die Niere auf Dauer einfach besser...

                            Meine Herzmenge sind so ca. 10% von der Muskelfleischmenge...

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Pudelrudel Beitrag anzeigen
                              Dienstag, Mittwoch und Samstag Abend kannst Du noch Fleisch dazugeben, oder ist es Absicht, daß sie da nur 110 bzw. 60 g bekommt?

                              Herz ist Muskelfleisch.

                              Was in Deinem Plan komplett fehlt ist Fett. Oder ist Dein Lammfleisch richtig fett? Oder sind die Hühnerhälse mit Haut? Dann hättest Du Fett dabei.
                              Die Menge hatte ich jetzt so aufgeteilt das es im gesamten nicht so viel ist an einem Tag, weil es teilweise über 310g waren. Aber wenn ich doch mit 3- 4% rechnen muss bekommt sie ja eh weniger und wenn ich den Innereienmix auf mehr Tage verteile wirds ja wieder weniger, dann könnte ich mehr Fleisch dazu.

                              Weiß nicht ob das richtig fett ist, glaube aber nicht. Hühnerhälse sehen aus als wären sie ohne Haut. Das ist gefroren und da steht nur 100% Geflügelhälse und 100% Lammfleisch, sind so 20g Nuggets in nem 500g Pack die man einzeln entnehmen kann.
                              Ist Öl nicht wie Fett? Kann ich Butter dran tun?
                              LG Lena mit Chispa und Gwen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X