Ankündigung

Einklappen

Geänderte Suchfunktion

Wir haben eine neue Suche implementiert. Derzeit wird der Suchindex neu erstellt. Dieser Vorgang kann Stunden bis Tage dauern. Sobald dies abgeschlossen ist, wird sich zeigen, ob eine deutliche Verbesserung eingetreten ist.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schuppen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schuppen

    Hallo zusammen,
    ich barfe meine Hunde (Hündin 11 Herzkrank, Cauda equina, Rüde 8,5 Spndylosen, Allergie) seit Juli letzten Jahres. Ich habe im Herbst auch entgiftet. Der Fellwechsel im Herbst war fast gar nicht zu spüren.
    Vor ca 8 Wochen fing der Rüde an zu schuppen und war das ganze Unterfell fort, jetzt wirft er noch ein bisschen Deckhaar. Ich habe erst gedacht, er verträgt das neue Schmerzmittel nihct und habe es abgesetzt. Nun fängt die Hündin auch an zu schuppen und das Unterfell in Massen zu werfen. Die beiden Hunde hatten noch NIE Schuppen.
    Kann das eine späte Auswirkung der Entgiftung beim barfen sein?
    Viele Grüße
    Gitte

    #2
    Meiner Meinung nach: nein.

    Wie fütterst Du denn?

    Kommentar


      #3
      Die Hündin bekommt je 1/3 Gemüse püriert, Joghurt und Fleisch (Joghurt wegen erhöhter Leberwerte als Leberdiät), der Rüde 1/3 Gemüse püriert, 2/3 Fleisch plus Zusäzte (von einer Tierärztin berechnet)

      Kommentar


        #4
        Hallo Gitte,

        meine Hündin hatte auch mal eine Zeit lang Schuppen. Ich habe dann zusätzlich andere Öle in die Ernährung eingebaut. Ich glaube, ich hatte zu viele Öle, die hauptsächlich Omega-9-Fettsäuren enthielten.
        Seitdem hat sie keine Schuppen mehr.

        Kommentar


          #5
          Wenn ich kein Leinöl verfüttere, dann haben meine Hunde das gleiche Problem wie du es beschreibst.
          Herzliche Grüße

          Barbara mit Jessy und Tai sowie den Pflege BPchen Ant und Bukur

          Kommentar

          Lädt...
          X