Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tryptophan/Ernährung ängstlicher Hunde

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sunny S.
    hat ein Thema erstellt Tryptophan/Ernährung ängstlicher Hunde.

    Tryptophan/Ernährung ängstlicher Hunde

    Hallo zusammen,

    ich sammele Informationen zu dem Thema, wie insbesondere bei gestressten bzw. ängstlichen Hunden durch die Zusammenstellung der Ernährung Einfluss genommen werden kann auf die Aminosäure Tryptophan, die im Körper hilft Serotonin zu bilden.

    Hat jemand Erfahrungen dazu oder generell zur Ernährung von ängstlichen bzw. gestressten Hunden?

    Grüße
    Susanne

  • Bullebu
    antwortet
    Danke Hannah.

    Und ja Petra, davon gehe ich aus. Aky hat keinerlei SDU Symptome. Fell super, Konzentration top. Es ist die Damenwelt, die ihm gerade so enorm zu schaffen macht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • shoya
    antwortet
    Zitat von Bullebu Beitrag anzeigen
    Die Autokorrektur...

    Bisher waren die SD Werte übrigens immer in der oberen Norm.
    Wenn Du das weißt, dann sind sie wahrscheinlich auch jetzt gut

    Einen Kommentar schreiben:


  • Willie Winkle
    antwortet
    Schau dich mal auf der Seite von "Sunday Natural" um unter Gesundheit. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

    Knuddies für Aky
    Hannah

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Die Autokorrektur...

    Also ich würde sein Blut schon kontrollieren lassen. Da das bei ihm aber kaum einfach so möglich ist, ist das nicht mein erster Weg.

    Danke jedenfalls ihr beiden. Dann werde ich mal welche bestellen. Vielleicht ist es auch nur wieder eine akute Phase. Aber so kenne ich meinen Hund einfach nicht.

    Bisher waren die SD Werte übrigens immer in der oberen Norm.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katinka
    antwortet
    Ich selbst hab momentan die Kapseln von Vitabay und ich würde ZWEI davon geben bei nem 30kg-Hund mit AKUTEN Problemen. Wenns dann besser ist, runtergehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • shoya
    antwortet
    Zitat von Bullebu Beitrag anzeigen
    Hallo, kann mir jemand Kapseln mit Tryptophan empfehlen?

    Welche Dosierung sollte es sein?
    Aky hat 28 KG.

    Momentan ist er nicht normal. Ständiges Wuffen, Unruhe. Es geht ihm gut. Er ist definitiv nicht krank.

    Abends hecheln. Will unbedingt noch mal raus. Ist aber nix. Nur abchecken ob die Damenwelt aktiv war. Wirklich anstrengend. Heute hat RTL einen Rüden berammelt. Das ist noch nie passiert in 7,5 Jahren.

    Möchte nun einfach etwas mit Nahrungsergänzung testen. Mönchspfeffer wird es auch geben. Schauen ob es nur die Frühlingsgefühlezeit ist. Ansonsten schaue ich mir das nicht lange an. Das ist für diesen eh schon unruhigen Hund einfach Gift.
    Ich gebe die 500mg Kapseln von Warnke. Ein am Tag sollte auch für Aky reichen, ich habe hier zwar schon ganz andere Dosierungen gelesen, ich belasse es bei 500mg für einen großen Hund. Das deckt sich auch mit den Mengenempfehlungen von VetConcept und Canipur.

    Nun weißt Du ja schon, dass Nouri eine subklinische SDU hat, alle Mittel im Vorfeld, einschließlich Tryptophan haben zwar Besserungen gebracht, leider nicht im gewünschten Rahmen.
    Ob Du in diese Richtung nochmal guckst?
    Ich kenne es von Nouri auch, dass er, wenn er besonders angespannt ist, sich an jedem Blättchen sabbernd festsaugt. Ich schiebe es mittlerweile eher auf eine Grundaufregung, die dann darüber einen Kanal findet, in dem er sich wohl fühlt, quasi die Aufregung als irgendwie positiv erlebt. Er versinkt auch gern in diesen Düften tunnelartig, bis zum "weiter".
    Allerdings hat er zu Hause und tagsüber in der Praxis anscheinend null Erinnerung an diese Reize.


    Zitat von Bullebu Beitrag anzeigen
    . .... Heute hat RTL einen Rüden berammelt. Das ist noch nie passiert in 7,5 Jahren.
    .
    Wird ja hoffentlich heute in Explosiv oder Exklusiv nochmals berichtet

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wauzerschnauz
    antwortet
    Also bei uns hat das RelaxPlus gar nix gebracht... Sie ist halt leider ein nervenschwacher Schisser

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Hallo, kann mir jemand Kapseln mit Tryptophan empfehlen?

    Welche Dosierung sollte es sein?
    Aky hat 28 KG.

    Momentan ist er nicht normal. Ständiges Wuffen, Unruhe. Es geht ihm gut. Er ist definitiv nicht krank.

    Abends hecheln. Will unbedingt noch mal raus. Ist aber nix. Nur abchecken ob die Damenwelt aktiv war. Wirklich anstrengend. Heute hat RTL einen Rüden berammelt. Das ist noch nie passiert in 7,5 Jahren.

    Möchte nun einfach etwas mit Nahrungsergänzung testen. Mönchspfeffer wird es auch geben. Schauen ob es nur die Frühlingsgefühlezeit ist. Ansonsten schaue ich mir das nicht lange an. Das ist für diesen eh schon unruhigen Hund einfach Gift.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katinka
    antwortet
    Ich gebe keine Kapseln, weil RP eben keine Kapseln sind. Und da ich Verfechter von "never change a running system" bin, bleibe ich dabei.
    Außerdem gefällt mir, dass Magnesium und B-Vitamine drin sind.

    Der Durchfall, den manche beschreiben, liegt übrigens oft am Magnesium. Eventuell hilft es in dem Fall, das Präparat langsam einzuschleichen. Oder halt zu gucken, ob es auch wirkt, wenn man es doch mit dem Futter gibt. Wird ja sogar vom Hersteller angegeben bei RP.

    Helma, ich habe 400g-Dosen und es gibt täglich 100g, das geht prima mit der Haltbarkeit. Sind ja dann jeweils 72 Stunden, das ist im Kühlschrank kein Problem.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PBGV-Fan
    antwortet
    Ich kann das Relax plus auch nicht geben, wir haben auch gleich Durchfall. Ich denke, es liegt am Zucker. Nun habe ich Tryptophan-Tabletten, Magnesium und B-Komplex.
    Ab wann habt ihr Verbesserungen bemerkt?
    Bei uns fing gestern Abend die Knallerei an. Beide Minis waren schon gestresst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Theolino
    antwortet
    ich würde es nochmal probieren, vielleicht wars Zufall. Und wenns auch wirkt, wenn Du es mit dem Frühstück gibst, dann halt so.



    Ich hab bisher noch keine Kapseln ausprobiert, weil ich insgesamt mit dem Relax Plus gute Erfahrungen mache. Wenn ich reine Tryptophane-Kapseln gebe, brauche ich sicher noch Magnesium dazu, zumindest für Theo.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wauzerschnauz
    antwortet
    Ich habe es gestern morgen das erste Mal direkt nach dem Aufstehen mit einem Kleks Fleisch gegeben, dann Gassi, dann das normale Frühstück. Gestern Mittag war dann Durchfall... Als ich das Pulver komplett mit dem Frühstück gegeben hatte, war alles gut. Nochmal probieren?

    Einen Kommentar schreiben:


  • shoya
    antwortet
    Warum nimmst Du keine Kapseln?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Theolino
    antwortet
    Andrea
    ich bräuchte dafür relativ kleine Dosen.... wie lange kann ich die geöffnet im Kühlschrank stehen lassen?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X