Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tryptophan/Ernährung ängstlicher Hunde

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sunny S.
    hat ein Thema erstellt Tryptophan/Ernährung ängstlicher Hunde.

    Tryptophan/Ernährung ängstlicher Hunde

    Hallo zusammen,

    ich sammele Informationen zu dem Thema, wie insbesondere bei gestressten bzw. ängstlichen Hunden durch die Zusammenstellung der Ernährung Einfluss genommen werden kann auf die Aminosäure Tryptophan, die im Körper hilft Serotonin zu bilden.

    Hat jemand Erfahrungen dazu oder generell zur Ernährung von ängstlichen bzw. gestressten Hunden?

    Grüße
    Susanne

  • feli02
    antwortet
    Vielen Dank Sabine

    Einen Kommentar schreiben:


  • vanwel
    antwortet
    feli02 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28827067

    Einen Kommentar schreiben:


  • lukela
    antwortet
    Zitat von Theolino Beitrag anzeigen
    welche Produkte kennt Ihr denn, welche gebt Ihr?
    Zum Jahreswechsel hatte ich ein Beruhigungshansband (ADAPTIL) für Cazoo bestellt. Sie hat es insgesamt ca. 4 Wochen getragen. Sylvester war sie total relaxt. Situationen, die ihr sonst Pobleme machen oder sie puschen hat sie gelernt zu meistern und das obwohl der Zeitraum mit ihrer Läufigkeit zusmmenfiel. Auch den TA Besuch meistert sie - bin rundum zufrieden und habe mir jetzt für den Notfall das Spray zugelegt, gibt's u.a. bei zooplus.

    Ich war überrascht und bin rundum zufrieden. Vielleicht ist das auch was für euch.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Ok, naja Aky ist momentan unzufrieden mit Allem, will nicht arbeiten, draußen sehr unruhig, drinnen kläffig und wirkt immer müde. Zusätzlich die schlechte Verdauung.

    We will see.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Theolino
    antwortet
    Theo ist genau so, wie Du es beschreibst, wenn er mal ein paar tage kein Relax bekommt (oder ich keine Pause zwischendurch mache....): kläffig, bei jedem Geräusch auf 180, unruhig.

    Ich gebe es den Jungs morgens zwischen 5 und 6 mit einer kleinen Menge der Tagesration..... wobbei meine es hauptsählich bekommen, weil sie dann besser allein bleiben können, sie sind dann einfach deutlich entspannter, wenn ich nachmittags wieder komme.

    Am Wochenende gebe ich es dann meist nicht, oder nur dann, wenn Besuch ansteht oder so.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Ok. Irgendwie hätte ich wohl nicht den ganzen Thread lesen sollen. Dann werde ich es ihm einfach immer dann geben, bevor Action ansteht.

    Mal beobachten wie es sich so entwickelt. Hoffe ja schon ihn wieder etwas runter zu belommen von seiner ständig garstigen Art.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katinka
    antwortet
    Zweimal am Tag macht laut meiner Verhaltens-TÄ keinen Sinn, nee. Und man soll es ja eh NICHT mit der ganzen Mahlzeit geben, sondern mit einer kleinen Portion eiweißhaltiger Nahrung. Hüttenkäse oder Quark sind da also ne gute Sache. Wobei das ja nicht zwingend morgens sein muss, du kannst es ihm ja auch direkt geben wenn du nachmittags heim kommst. 100g Hüttenkäse machen ja vor Unternehmungen nichts aus magenmäßig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Ja, das klingt nach einer guten Idee. Dachte noch an Joghurt. Dosenfutter ginge nämlich nicht, der Hund verträgt ja nix.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AleaNexus
    antwortet
    Ein wenig Frischkäse?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bullebu
    antwortet
    Hm, ich überlege nun wie ich Aky das Zeug gebe. Abends macht keinen Sinn, ok.

    Nun bekommt Aky nur abends Futter.
    Mit was könnte ich ihm das denn dann einlösen? Bin etwas unkreativ... Pur, nur mit Wasser, frisst der das definitiv nicht.

    Und 2 mal scheint ja auch mehr Sinn zu machen, wie schnell wirkt es dann?
    Wenn ich am Nachmittag/Abend heim komme gehen wir ja direkt Gassi...

    Insgesamt ist er momentan einfach sehr unruhig, horcht auf allen möglichen Mist und kläfft. Das hatten wir noch nie. Verdauung auch mal wieder doof. Hm, naja bin gespannt ob das nun was bringt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • feli02
    antwortet
    Zitat von vanwel Beitrag anzeigen
    Neu sind Erkenntnisse zur Beeinflussung der Darmflora mit Tryptophan bei IBD-
    Das würde mich auch sehr interessieren

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katinka
    antwortet
    Helma, an solchen Tagen wie heute würde ich Corvin Calmex geben, weil da neben Tryptophan noch Kava Kava (müde machend und angstlösend) drin ist. Das sind auch Kapseln. (Da kann man dann notfalls Schnauze auf, Tablette rein, Schnauze zu machen, wenn es mit Leberwurst ummantelt nicht geht.)

    Einen Kommentar schreiben:


  • funeasy
    antwortet
    Ich verwende auch das Relax Plus und habe zum Glück keinerlei Akzeptanzprobleme. Faro bekommt morgens 1-2 El Nassfutter mit dem Pulver. Ich glaub nicht, dass er da was von schmeckt

    Einen Kommentar schreiben:


  • Theolino
    antwortet
    welche Produkte kennt Ihr denn, welche gebt Ihr?

    Ich gebe bislang immer das Relax plus von vetconzept, das Problem ist allerdings, daß Corvin das nicht mag. Und es ist super nervig, morgens (vor allem vor der Arbeit) erst ewig tricksen zu müssen, um das Zeug in den Hund zu kriegen

    Normalerweise backe ich Kekse (Leberwurst, Relax plus, Dinkelmehl) und bestreiche diese dann noch mit Leberwurst Heute morgen habe ich das Pulver direkt mit Leberwurst vermischt, das wollte er auch nicht (und gerade heute wärs mir wichtig, daß er es nimmt).

    Die Kekse werden durch dasPulver sehr schnell sehr dunkel und auch zienlich hart, aber die Charge ist eigentlich einigermaßen gelungen......

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X