Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Snacks aus China

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Snacks aus China

    http://www.vet-magazin.com/wissensch...toerungen.html

    #2
    ich bin am Rumfragen, es betrifft NICHT nur die Billigkaufhäuser

    Kommentar


      #3
      Ich habe hier eine Tüte mit solchen Snacks, der Hersteller ist H...pet in Ganderkeese. Jetzt frage ich mich natürlich, ist das ein Zwischenhändler und kommt das Geflügel davon aus China. Wegschmeissen? Weiter ab und an geben? Bin irritiert. Ich glaub ich schmeiß es weg.

      Kommentar


        #4
        Das Zeug ist bestimmt nicht wirklich gesund.

        Aber es betraf Kleinhunde, Zitat: "Auf Nachfrage stellte sich heraus, dass das Tier fast ausschließlich von Snacks aus getrocknetem Hühnerfleisch chinesischer Herkunft ernährt wurde."
        "Des Weiteren muss davor gewarnt werden, chinesisches Geflügel-Trockenfleisch Snacks als wesentlichen Teil der Ration einzusetzen."
        Grüße, Katja mit Chica, Sina, Pollux, Gimli, Maila und immer dabei, Lucy.
        Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel - wenn Du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst." (Albert Schweitzer)

        Kommentar


          #5
          Ich finde das auch recht schwierig: die Kausachen sind ja oft lose zu kaufen, außer mit dem Vertrauen, dass es "hiesig" ist und mit Verantwortung erzeugt wurde
          bzw. eben nicht aus Asien kommt, kann man sich eh nicht wirklich sicher sein, dass es nicht schlecht ist.
          Oder gibt es irgendein Indiz dafür, dass es "verseucht" ist/sein könnte? Geruch? Farbe??
          Viele Grüße
          Claudia

          Kommentar


            #6
            Also lose Sachen kaufe ich in Fressnapf und co. schon mal sowieso nicht.
            Und ansonsten sind auf jeden Fall so schöne Farben (und Formen) wie auf dem Bild im Artikel doch ein deutlicher Hinweis, dass das gar nicht naturbelassen sein kann.

            Ich denke am sichersten ist man, wenn man natürliche Sachen (Pansen, Sehnen, Fleisch...) einfach nur in Stücken getrocknet direkt von deutschen Erzeugern (Kausnack, Lunderland...) kauft, die die Trocknung ohne Zusatzstoffe garantieren.
            LG
            Katrin

            Kommentar


              #7
              Klar, das mit den Farben und Formen...
              Viele Grüße
              Claudia

              Kommentar


                #8
                Ich bin jetzt echt vorsichtig geworden. Habe mir einen Dörrautomaten gekauft und werde die Snacks nun selber herstellen.

                Interessant dazu auch dieser Film, schon etwas älter und auf Englisch. Im weitesten Sinne geht es um die Hähnchensnacks, aber eben auch um das Große und Ganze:

                https://www.youtube.com/watch?v=REYUueMZjJA

                Die Aussage, Chinesen essen kein helles Hähnchenfleisch, sondern lieber dunkles Fleisch, daher würden sie es für die Futterindustrie abtreten, fand ich ja wirklich der Hammer. Genau, die Chinesen hungern lieber, als helles Hähnchenfleisch zu essen ... nee ist klar!
                Liebe Grüsse,
                Yvonne

                Kommentar


                  #9
                  finde es sehr erschreckend und möchte nicht wissen wie viele Hunde solche Sachen bekommen.
                  Hatte immer mal die 8in 1 Kauknochen, keine Ahnung welcher Hersteller, aber die waren auch mit Hähnchen umwickelt. Werde ich nicht mehr kaufen. Danke für die Info
                  Gruß Katja

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von claury Beitrag anzeigen
                    Ich finde das auch recht schwierig: die Kausachen sind ja oft lose zu kaufen, außer mit dem Vertrauen, dass es "hiesig" ist und mit Verantwortung erzeugt wurde
                    bzw. eben nicht aus Asien kommt, kann man sich eh nicht wirklich sicher sein, dass es nicht schlecht ist.
                    Oder gibt es irgendein Indiz dafür, dass es "verseucht" ist/sein könnte? Geruch? Farbe??
                    Ich kaufe seit mindestens 4 Jahren nur noch bei kausnack. Vor 4 Jahren gab es schon mal Berichte über diese chemisch verseuchten Kauartikel.
                    Gerade bei Kauartikel fand ich den Geruch von den Sachen aus dem FN und den Futterabteilungen in Baumärkten und Supermärkten immer sehr extrem.
                    Liebe Grüße
                    Ute
                    mit Lotte

                    Kommentar


                      #11
                      Seit ich bei Kausnack kaufe finde ich alles andere außer Lunderland wirklich schwierig. Das kaufe ich garnicht mehr. Da gebe ich lieber etwas mehr für weniger Chemie aus.
                      Viele Grüße,
                      Nadine mit Grisu. Paula und Tiger für immer im Herzen.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Öri13 Beitrag anzeigen
                        finde es sehr erschreckend und möchte nicht wissen wie viele Hunde solche Sachen bekommen.
                        Hatte immer mal die 8in 1 Kauknochen, keine Ahnung welcher Hersteller, aber die waren auch mit Hähnchen umwickelt. Werde ich nicht mehr kaufen. Danke für die Info
                        Gruß Katja
                        DIe 8in1 Filets Pro Active stammen definitiv aus China. Hab ich ab und an gerne gegeben und eben mal genauer drauf geschaut hab sie zuhause. Werd die nun aber auch noch leer füttern, Bonny bekommt davon vielleicht 1 mal die Woche 1. Nachkaufen werd ich sie nicht mehr.
                        Gruß Susan, mit Bonny für immer im Herzen

                        Kommentar


                          #13
                          wie sieht es mit den Entenfiletstreifen von Rinti aus???
                          Ich trau dem Frieden jetzt nicht mehr!
                          Liebe Grüße von Yvonne und Ihrer Fellnase Bootsmann

                          Kommentar


                            #14
                            ich habe mehrere Firmen angemailt
                            Rinti hat mir bisher nicht geantwortet......trotz 2 Anfragen
                            Webseite ist finnern.......wäre vielleicht gut, es würden mehr fragen
                            Auf der webseite steht sie nutzen die Möglichkeit auf der ganzen Welt auszuwählen...Für mich sagt das sehr vieles aus.

                            Gruß Monika

                            Kommentar


                              #15
                              kennt jemand bioforpets ? Hab eben angerufen, alles deutsch und Bio
                              Terracanis hat auch fast alles aus Deutschland und Herrmanns auch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X