Ankündigung

Einklappen

Aktuelle Probleme mit dem Forum

Leider gibt es aktuell technische Probleme mit dem Forum. An einer Lösung wird gearbeitet.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Whey Proteine - Therapieunterstützung gegen Muskelabbau und Demenz

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aber besser einschleichen. Nicht jeder Hund verträgt sofort die volle Dosis.
    Ich drücke die Daumen, dass es Yukon hilft
    Liebe Grüße
    Marlene

    Das Leben ist schön, obwohl alles
    dagegen spricht

    Kommentar


      Ist wohl sinnvoll, Marlene. Yukon hat es zwar früher schon bekommen und da auch gut vertragen,
      aber das ist schon bestimm sechs oder sieben Jahr her. Werd es antesten.

      Der Bub kommt so langsam wieder in "Gang". Feinmotorik und Koordination vorne/hinten müssen aber noch erheblich besser werden.
      Im Moment hat er die Figur einer Bulldogge. Vorne Muskeln ohne Ende, weil er fast alles über die Vorderhand macht und hinten kaum noch welche.
      Aber das kommt wieder, wenn er wieder normaler läuft. Wir brauchen hat Zeit und Geduld. Beides ist hier rar gesät.
      Grüße - Marianne mit Yukon und Lennox

      Kimba, Ayla, Baconga, Lady, Werra und Jacky auf der anderen Seites des Weges.

      Kommentar


        Äh. Eigentlich ist die Rede von 1g je Kg. Ich gebe bei Bruno 30 g bei 30 Kg.

        Und B Vitaminkomplex nicht vergessen (B 1, 6, 12)

        Edit: hab jetzt nochmal den Anfang gelesen. Da schreibt Cyrus zunächst 15 g auf 25 kg Hund. Ich las aber eine andere Empfehlung hier irgendwo. Und Bruno geht es super mit der Dosierung.
        LG Geli
        Mit Herzerwärmer Bruno und Herzerfrischer Yoshi
        Ich halte keine Hunde, ich lebe mit ihnen.

        Kommentar


          Okay.... Hatte in der Zusammenfassung von Cyrus nachgelesen. Da hatte sie irgendwo die Mengenangaben aus den USA eingestellt.

          Dosierung

          nochmal die Dosierungsempfehlung der Amis beachten:
          15 g auf 25 kg KG
          7,5 g auf 12,5 kg
          das sind also etwa 0,5 g pro kg KG

          gilt für Hunde mit normalem Bewegungsumfang.
          Das waren eben diese besagten 0,5 g kg/KM. Aber okay. Ich fang dann mal mit 0,5 g an und steigere dann auf 1 g. Mal sehen, wie gut er es verträgt.

          B-Complex von Pure bekommt er derzeit hochdosiert, wegen der Nervenschäden im Rückenmark. Das sollte ausreichend sein.
          Grüße - Marianne mit Yukon und Lennox

          Kimba, Ayla, Baconga, Lady, Werra und Jacky auf der anderen Seites des Weges.

          Kommentar


            Ich habe bei Machito mit Whey angefangen, Vitamin B lasse ich allerdings spritzen (sind verschiedene Sachen drin) Die Spritze hält so ca. 4 Moante. Mir ist die Spritze lieber da es nicht über den Magen/Darm Trakt geht. Bei der Hinterhand kann man den Muskelaufbau schon ein kleinwenig erkennen und er ist gestern, in fast, alter Frische die Treppe rauf. Toll wäre es würde sich auch etwas verändern in seiner beginnenden Demenz. Wobei ich mir nicht wirklich sicher bin... ist es eine beginnende Demenz oder hat er Probleme mit dem Kopf, wenn er einen schlechten Tag hat wegen seiner Herzschwäche (Hitze, Wetterumschwung usw.). Luftnot und Desorientiertheit sind eigentlich immer als Erscheinugnsbild zusammen.

            Herzliche Grüße
            Margot
            mit Romeo und Machito, Bianca im Herzen
            Herzliche Grüße von
            Margot mit Romeo und Machito und Bianca im Herzen
            https://www.gesundehunde.com/forum/c...gassi-pull.gif

            Kommentar


              Hallo zusammen! Könnte ich auch bitte dies Zusammenfassung bekommen...?! Ich würde gerne einem befreundeten Hund helfen...LG Edith
              IA edith
              mit Wooky,Paul & Lubo im Herzen * Alba, Miss MiniPenny, Vitus, Makita und Frl. Schüttermann im Hier und Jetzt

              Kommentar

              Lädt...
              X