Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Barfplan für Sunny

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Barfplan für Sunny

    Hallo zusammen,
    Hier also der angekündigte Futterplan für unser Tier.

    Sunny ist eine 15 Monate alte golden Retriever Dame und wiegt momentan
    27,5kg.

    Ich habe damit eine gesamt Wochenbedarf von 5800g berechnet.
    Aufgeteilt in 850g Gemüse, 300g Obst, 2300g Muskel, 950g Pansen, 700g Innereien und 700g RFK

    Da ergibt sich dieser Wochenplan.

    Montag ges 650g
    M 150 Obst, 150 Gemüse+Öl
    A 350 Muskel, Kräuter

    Dienstag ges 1000g
    M 150 Gemüse+Öl, 350 Kronfleisch
    A 150 Niere, 350 Muskel

    Mittwoch ges 650g
    M 150 Leber, 150 Gemüse+Öl
    A 350 Hühnerhälse, Kräuter

    Donnerstag ges 900g
    M 150 Obst, 250 Muskel
    A 500 Pansen

    Freitag ges 1000g
    M 150 Leber, 150 Gemüse+Öl
    A 350 Brustbein, 350 Kopffleisch

    Samstag ges 550g
    M 250 Gemüse, 1 Ei
    A 300 Kehlkopf, Kräuter

    Sonntag ges 1100g
    M 450 Pansen
    A 250 Herz, 400 Muskel

    Dazu 2x wöchentlich Knoblauch, Spirulina und Salz


    Ich hab mich an das Barfbüchlein von Swanje Simon gehalten.
    Falls Euch was auffällt, dann ran mit den guten Tips.
    Wir haben gestern angefangen, haben noch nicht alles zusammen, was auch so auf dem Plan steht, z.B. hats heute statt Hühnerhälsen Muskelfleisch gegeben und morgen gibts statt Muskelfleisch Kaninchen. Das Brustbein für Freitag hab ich auch noch nicht, aber ich denke in der ersten Woche wird das nicht so schlimm sein wenns mal nicht passt. Gleicht sich ja dann auch wieder aus.

    Mit dem Ei bin ich etwas unsicher. Roh komplett, gekocht oder nur das Eigelb roh, da man das Eiweiss roh angeblich nicht füttern darf????

    Danke, danke, danke

    Liebe Grüsse
    Sabine und Sunny, die neuerdings immer öfter auf die Küchentheke schielt
    Zuletzt geändert von Sunnybinchen; 09.07.2014, 21:06. Grund: Habe etwas vergessen

    #2
    Soweit alles gut.

    Da Du ohne Getreide füttert, achte darauf, daß das Fleisch einen ausreichenden Fettgehalt von 15-25 % (je nach Hund) hat, damit die Energieversorgung sicher gestellt ist.

    Der Kehlkopf ist überflüssig und würde ich als Leckerli mal geben aber nicht als regelmäßgen Futterbestandteil.

    Das Ei kannst Du geben wie Du willst. Rohes Eiweiß enthält Avidin, das das Biotin zerstört. Allersdings ist im Eigelb so viel Biotin drin, daß sich das wieder aufhebt. Willst Du das Biotin speziell nutzen, nimm nur das Eigelb. Gekocht ist das kein Thema.

    Kommentar


      #3
      würde die innereien und die RFK zusammen geben denn Innereien verursachen meistens weichen Kot und RFK härteren, also gleichen sie sich aus.

      machst du die portionen täglich frisch oder frierst du portionsweise auf vorrat ein ?
      wenn ja würde ich ähnliche portionen / zusammensetzungen machen damit das einfrieren einfacher ist.
      ich habe zb nur 3x verschiedene konbinationen

      Kommentar


        #4
        Hallo zusammen, ich habe gerade Eure Unterhaltung verfolgt und einige Fragezeichen im Gesicht. Ich möcht meinen Hund auch auf BARF umstellen. Könnt Ihr mir vielleicht kurz erklären was Muskelfleisch, Kronfleisch und Kopffleisch sind? Sorry für die dumme Frage. Und was hast Du für eine Auswahl zum einfrieren ausgesucht, was nicht so aufwendig ist. Für eine Aufklärung wäre ich sehr dankbar.

        Kommentar

        Lädt...
        X