Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Trockenfutter noch gut?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    grins

    Zitat von bangkaew Beitrag anzeigen
    Ich füttere ja so einen Mist nicht, meine Hunde werden mit Obst und Kaffee belohnt, ich habe nämlich einen Rüden, um 16 Uhr Trinke ich meinen Kaffee und Esse ein stück Kuchen dazu, bin ja Deutscher, und da brauche ich keine Uhr ich weiss wenn mein Rüde kommt ist es 16 Uhr und Er will seinen Kaffee, Zucker und Milch muss auch sein, denn sonst wird er Komisch und Bellt mich nur an.
    Hi

    hat Dein Rüde es mit dem Kreislauf oder seid Ihr nur Genießer?

    In wirklich kleinen Dosen ( 10mg pro Kilo Gewicht) wurde tatsächlich erfolgreich versucht, Coffein beim Hund zur Anregung von Atmung und Herz-Kreislauf einzusetzen, allerdings in wirklich geringer Dosis. Richtig gefährlich bzw tödlich wäre dann das ungefähr 10-fache davon, also 110mg pro Kilo Gewicht.

    Dem Knoblauch wird auch pauschal Giftigkeit unterstellt, dabei aber vergessen, dass man ihn dafür knollenweise verfüttern müßte.

    Da ich nicht weiß, wieviel mg Rein-Coffein in einer Tasse Kaffee enthalten ist, wäre ich persönlich nicht so mutig, aber Du weißt das ja sicher alles bzw, dass Kaffee nicht ganz ungefährlich für den Hund sein kann.

    Grüße nach Thailand, dessen Küche ich inzwischen der chinesischen meistens vorziehe ( natürlich nur den deutschen Abklatsch, ich weiß, dass das Originale für uns hier wegen der Schärfe nicht wirklich zu essen ist )
    GHrüßchen
    Hanna

    Du warst als Hund der beste Mensch,
    den man zum Freund haben konnte.

    Kommentar


      Mal was anderes. Ich denke, es passt hierhin: Irgendwo las ich, daß TF im Zusammenhang mit SDÜ bei Katzen im Vergleich zu Nassfutter vorteilhafter sei, weil möglicherweise das in den Dosen oft enthaltene Bisphenol A bei der Entwicklung von SDÜ die Ursache sein könnte. Weiß da irgendjemand was zu und/oder hab ich das hier im Forum irgendwo schonmal gelesen?

      Kommentar


        Wie das - die meisten Futterdosen sind aus Aluminium.

        Bisphenol A ist ein Weichmacher und wird in Plastik verarbeitet.

        Gruß Hannah
        Carpe Diem - Hannah and her Motley Crew

        Kommentar


          Ich habe mit vielen Dosenherstellern gesprochen, weil ich das Bisphenol A auch umgehen wollte. Zur Zeit ist das - auch im Humanbereich - noch unmöglich! In jeder! Dose ist es drin, selbst in denen, die von innen weiß beschichtet sind.
          Es wird wohl mit Hochdruck daran gearbeitet, aber soweit ist der Fortschritt leider noch nicht.
          In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.

          Kommentar


            Genau, die Dosen sind meistens innen ganz dünn beschichtet mit Plastik. Und da ist das Bisphenol A wohl drin. Ich weiß nicht, ob man die Beschichtung immer sieht.

            Es gibt ja Bisphenol A freie Produkte, v.a. im Baby-Bereich. Aber ich denke, es ist auch einfach teurer.

            Kommentar


              Das ist sicher auf die Dauer ein Problem.
              Die Rohfleischpackungen, die man kauft, enthalten das Zeug sicher auch in der Folie, allerdings wird der Stoff wohl besonders bei Wärm abgegeben. Da sind wahrscheinlich sogar die Dosen, die mit dem Argument beworben werden, das Fleisch sei direkt in der Dose erhitzt worden und somit sei alles "drin", besonders bedenklich. Das gilt ja nicht nur für Hunde mit SDÜ.

              Fleischeslust erklärt, dass die Kunstdärme, in denen das Futter verpackt ist, bisphenol-frei sei.

              Ach, es ist wirklich alles arg schwierig.

              Kommentar


                Zitat von katharina Beitrag anzeigen
                Hi du (wie heißt du eigentlich)?,

                ich hab ausschließlich von Rohfleisch gesprochen, das einige Hunde nicht vertragen. Nicht von Fleisch an sich. Wenn roh nicht vertragen wird, geht in der Regel gekochtes Fleisch. Aber Fleisch an sich halte ich natürlich für elementar wichtig in der Hundeernährung.



                Es stimmt nicht, dass das keine typischen Hundekrankheiten sind. Hunde sind Säugetiere (so wie wir auch), und alle Säugetiere können Arthrose, Krebs etc. bekommen. Das hat man früher nur nie untersucht, weil Tiere für die Wissenschaft nicht relevant waren. Wen kümmert ein arthritisches Reh im Wald? Aber mit zunehmender Forschung erkennt man, dass Säugetiere allesamt unter denselben Krankheiten leiden. Bei einem Wolfsriss im Yellowstone Park hat man z. B. ermittelt, dass das getötete Wapiti stark arthrotisch war und deshalb zur Beute wurde.

                @ Katharina,

                ja meine Mutter hat mich immer Peter gerufen, meine Freunde rufen mich bangkaew, so wird’s geschrieben und bangkäro Ausgesprochen.

                Ich bezog meine Aussage auch nur auf Rohfleisch, denn das war ja der Punkt wieso ich mich Überhaupt, zu Wort gemeldet habe.

                Und wie ich schon Sagte, ein Hund der kein Rohfleisch verträgt, der ist Krank.

                Denn wie solte es sonst andres sein, ein Fleischfresser der kein Fleisch frisst, würde ja Verhungern.

                Bezieh ich das jetzt auf den Otto normal Hund, die können heute nur durch den Menschen noch Überleben, im Winter würden die im Stadtwald erfrieren oder Verhungern.

                Den Hunde trifft da auch keine Schuld, wie und was Sie heute sind, das hat der Mensch aus ihnen gemacht, denn ohne Sofa, Bett, und Sessel, sind die schon halb Krank und wenn Sie dann noch ein Futter bekommen, was sie nicht Gewöhnt sind, dann fangen die Probleme ja schon an, oder wie sieht es denn bei den meisten Hunden, das Betrifft aber jetzt nur Mittlere und grosse Hunde, mit dem Beschützer Instinkt aus, würde dein Hund im Ernstfall dich Verteitigen, wenn dir einer an die Wäsche wollte, ich denke nein denn die meisten würden nämlich Weglaufen und die etwas Mutigeren würden vielleicht noch Bellen, aber nicht direkt Angreiffen, wie gesagt der Hund kann dazu nichts der Mensch wollte das so.

                Und so zieht eben das eine, dass andere nach sich und die schlimmsten daran, sind die Vereine und Verbände, die Sagen wie ein Züchter seine Zucht zu machen hat, nur weil der Verbraucher in der Werbung einen Grün / weiss Gescheckten Hund gesehen hat, muss Er jetzt auch so einen haben und so geht der Zauber von vorne Los.

                Aber bleiben wir mal beim Futter,
                Jahrhundertelang wurden Hunde mit Abfällen der menschlichen Ernährung gefüttert. Knochen und Tischabfälle - und die Hunde waren schlank, blieben gesund und wurden alt, wie eine belgische Statistik erst kürzlich wieder belegte. In dieser Studie wurden Hunde, die Trockenfutter bekamen mit Hunden verglichen, die mit selbst gemachtem Futter ernährt wurden (roh oder gekocht). Die mit selbst gemachtem Futter ernährten Hunde lebten im Durchschnitt 32 - 38 Monate länger als die TroFu-Hunde, das ist doch Komisch findest Du nicht auch?

                Stell dir vor Du kommst zu deinen Bäcker, und willst ein normales Brot kaufen, jetzt Sagt der zu dir junge Frau kaufen Sie nicht das, sondern dass hier, da sind alle zu Daten drin, die ihr Körber für ein langes Leben braucht, denn nur ich will das meine Kunden, länger Leben.

                Was würdest Du von dem denken, bzw. dem Sagen, also ich würde den Fragen, wie für Blöde er mich denn hält und ganz schnell den Laden verlassen, denn das ist ein Irrer und bei Irren weiss man nicht wie sie Ticken.

                Also gehe ich mal davon aus, wir beide und viele andere, würden das auch nicht glauben.

                Jetzt stell sich aber mir die Frage, wieso glauben HH nicht dem Bäcker Müller, aber der Futterindustrie, wo ist denn da der Unterschied?

                Aber da ist noch was, über das ich mich beim Thema Futter immer wundere, da wird z.B. Futter Empfohlen von dem weiss Ich genau, was drin ist, denn seit 10 Jahren befasse ich mich mit Trockenfutter und da ist es nicht Ausgeblieben, das ich Proben hier in einem Lebensmittellabor habe Testen lassen, die Ergebnisse waren nicht Berauschend, ich will da auch nicht Näher darauf eingehen, denn Anwaltspost von Herstellern der Futterindustrie, habe ich so viel das ich mein größtes Zimmer im Haus damit Tapezieren kann.

                Also mit etwas Verständnis geht es auch so, was sollte denn in einem guten Trockenfutter alles drin sein, und wie sollte es auf der Verpackung stehen 1, 2, 3, usw. mal sehen wer das Richtige futter Herstellen kann.

                Kommentar


                  Zitat von Lionn Beitrag anzeigen
                  Kaffee mit Milch und Zucker?

                  @ Lionn,

                  ja klar meine sind doch Verwöhnt.

                  nein Spaß beiseite Angefangen hat das, als der noch ein Welpe war ich glaube der war da 3 oder 4 Monat alt und ich habe meinen Kaffee getrunken, und da hat das Telefon Geklingelt, beim Aufstehen war Leider die Tischdecke im weg und der Kaffee, mit Tasse auf dem Boden.

                  Ich war nach 5 min wieder da aber mein Moon hatte alles Sauber aufgeleckt, und die Tasse war wie aus der Spülmaschine so Sauber, der Kaffee hatte ihn Geschmeckt.

                  Ab dem Tag jedes Mal wenn ich mich in den Hof zum Kaffee trinke gesetzt habe, war der auch da und hat mich Angekläfft, es hat etwas gedauert bis ich es Begriffen hatte das Er an meine Tasse wollte.

                  Ok ich habe ihm dann auch seine Tasse gemacht und seit dem, Sitzen wir zwei Hunde jeden Tag um 16 Uhr zusammen beim Kaffee, denn es fällt ja auch immer mal ein Plätzchen oder ein stückele Kuchen, für Moon ab.

                  Der ist heute 17 Monate alt und jeden Tag pünktlich zum Kaffee.

                  Klar ist der nicht Stark, etwas Braun ist er aber schon, denn ich haben immer mal Versucht den Kaffee, die Milch oder den Zucker weg zulassen, aber da ging Er nicht dran und hat eben nur Gebellt bis das alles Perfekt war, heute lass ich es er Bekommt seinen Kaffee mit Milch undZucker.

                  Kommentar


                    Zitat von Hanna Beitrag anzeigen
                    Hi

                    hat Dein Rüde es mit dem Kreislauf oder seid Ihr nur Genießer?

                    In wirklich kleinen Dosen ( 10mg pro Kilo Gewicht) wurde tatsächlich erfolgreich versucht, Coffein beim Hund zur Anregung von Atmung und Herz-Kreislauf einzusetzen, allerdings in wirklich geringer Dosis. Richtig gefährlich bzw tödlich wäre dann das ungefähr 10-fache davon, also 110mg pro Kilo Gewicht.

                    Dem Knoblauch wird auch pauschal Giftigkeit unterstellt, dabei aber vergessen, dass man ihn dafür knollenweise verfüttern müßte.

                    Da ich nicht weiß, wieviel mg Rein-Coffein in einer Tasse Kaffee enthalten ist, wäre ich persönlich nicht so mutig, aber Du weißt das ja sicher alles bzw, dass Kaffee nicht ganz ungefährlich für den Hund sein kann.

                    Grüße nach Thailand, dessen Küche ich inzwischen der chinesischen meistens vorziehe ( natürlich nur den deutschen Abklatsch, ich weiß, dass das Originale für uns hier wegen der Schärfe nicht wirklich zu essen ist )

                    @ Hanna,

                    ach was ich würde meinen Hunden doch Nie was Schlechtes geben.

                    Mal als Vergleich,
                    in den 17 Jahren, meiner Zucht habe ich 12 TÄ verschließen, einen habe ich so gar in seiner Praxis aufgesucht und Geschlagen, weil mir nach der Grundimpfung ein Wurf mit 6 Welpen umgefallen ist, und weil ich eben einer bin, der alles genau wissen will, habe die Welpen untersuchen lassen.

                    Und das Ergebnis war eine Überdosierung und bei uns wird mit 6, 8 und 12 Wochen, also auf 3-mal Geimpft und der hatte denen mit 6 Wochen schon mehr Gespritzt als Sie mit 12 Wochen hätten Bekommen müssen, und so ist mir der ganze Wurf eben Umgefallen und dann bin ich in die Praxis und nach ca. 10 min hat es da Ausgesehen, als wäre der Vietnam Krieg gerade Fertig gewesen.

                    Ja wenn es um meine Hunde geht, da ist mit mir nicht zu Spaßen.

                    Aber den Kaffee den Moon Bekommt, der ist so Schwach, das man bestimmt zweimal Messen muss, um Koffein zu finden.

                    Aber hauptsache ihm schmeckt Er, ich Verwende ja bei ihm auch keine Dosenmilch, Er bekommt Kokosmilch und die ist Süß so dass ich nur ganz wenig Zucker dazu geben muss.

                    Siehst du jetzt ist es 16 Uhr er Steht schon Neben mir und Kaspert schon rum weil ich mit dir noch schreibe und da kann ich sagen was ich will, der Hört normal sehr gut, aber um 16 Ur besteht Er auf seinen Kaffee.

                    So kurz noch, wenn Du gerne Thai Essen willst, dann kann ich dir mal einpaar gute Rezepte schicken, wenn bei euch in der nähe ein Thai-Laden ist, dann schreibe ich dir in Thai was Du alles da kaufen musst, damit die oder der Thai weiss was Du willst, denn wenn ich das ins Deutsche Übersetze, weiss der nicht was Du willst weil vieles im Thai eine andere Bedeutung hat, wie im Deutschen.

                    Kommentar


                      ohh

                      Hi

                      das ist aber ein nettes Angebot, da komm ich gern drauf zurück, wenn die Rezepte nicht zu kompliziert sind *leeeecker*

                      Oha, Du bist ein Heißsporn und hast auch schon eine Praxis zerlegt, hm, ich kenne noch mehr Menschen, denen nach ungeheuerlichen ( teilweise tödlich endenden) Vorfällen auch danach zumute gewesen wäre.

                      Aber kleiner Tip: Deutschland hat sich zu einem übermäßig politisch korrekten Land entwickelt und es kommt nicht mehr gut, wenn Gewalt als Mittel der Wahl thematisiert wird.

                      Soll heißen," ich haue meinen Hund" oder " ich haue meinen Tierarzt oder sonstwen " wird hier eher naserümpfend und sofort in x Diskussionen ausartend zur Kenntnis genommen, auch wenn im Einzelfall eine immense Wut absolut nachvollziehbar ist. Wir haben hier auch so eine Klinik und ich bin immernoch fassungslos, dass die einfach ungestraft weitermachen, denn juristisch gesehen war das für mich mehr als Totschlag oder wenigstens den Tod billigend in Kauf Nehmen, was sie dort fabriziert haben.
                      GHrüßchen
                      Hanna

                      Du warst als Hund der beste Mensch,
                      den man zum Freund haben konnte.

                      Kommentar


                        Jetzt sind wir ganz O.T., aber das ist jetzt wichtig : Die Rezepte !! aber bitte hier, damit wir sie auch lesen können, und nicht privat als PN! Ich finde die Thai-Küche nämlich auch toll!

                        Kommentar


                          Zitat von Hanna Beitrag anzeigen
                          Hi

                          das ist aber ein nettes Angebot, da komm ich gern drauf zurück, wenn die Rezepte nicht zu kompliziert sind *leeeecker*

                          Oha, Du bist ein Heißsporn und hast auch schon eine Praxis zerlegt, hm, ich kenne noch mehr Menschen, denen nach ungeheuerlichen ( teilweise tödlich endenden) Vorfällen auch danach zumute gewesen wäre.

                          Aber kleiner Tip: Deutschland hat sich zu einem übermäßig politisch korrekten Land entwickelt und es kommt nicht mehr gut, wenn Gewalt als Mittel der Wahl thematisiert wird.

                          Soll heißen," ich haue meinen Hund" oder " ich haue meinen Tierarzt oder sonstwen " wird hier eher naserümpfend und sofort in x Diskussionen ausartend zur Kenntnis genommen, auch wenn im Einzelfall eine immense Wut absolut nachvollziehbar ist. Wir haben hier auch so eine Klinik und ich bin immernoch fassungslos, dass die einfach ungestraft weitermachen, denn juristisch gesehen war das für mich mehr als Totschlag oder wenigstens den Tod billigend in Kauf Nehmen, was sie dort fabriziert haben.


                          @ Hanna,

                          hier ist das auch nicht anders, denn der Spaß hat mich 5350 $
                          gekostet, und wäre ich nicht mit einer Thai Verheiratet die auch noch bei der Ausländer Polizei seit 28 Jahren arbeitet, dann hätte ich das Land innerhalb von 24 Stunden verlassen müssen, das hat mir damals der Richter klar gesagt.

                          Das ich selber hier fast 10 Jahre bei der Polizei Hunde Ausgebildet habe das Zählte nicht, ich hätte meine Thai Rente und mein Haus Verloren, ok wäre meine Frau in Thailand geblieben, dann hätte Sie schon das Haus behalten klar.

                          Das werden jetzt im September 9 Jahre als ich vor dem Richter gestanden habe.

                          Greift man hier nämlich einen Thai als Ausländer an, Bekommt man die ganze Härte des Gesetzes zu Spüren.

                          Was hier aber sehr gut Geregelt ist, das ist das Hundegesetz, und das Besagt, wer mich oder meine Hunde unberechtigterweise Anfasst und wird Gebissen, der Haftet für alle Schäden selber.

                          Das heisst meine Frau und ich, gehen zusammen mit 2 / 3 Hunden in die Stadt, die Hunde laufen bei mir immer Frei und wir werden Dumm angemacht und unsere Hunde beißen, dann bin ich Verpflichtet die Polizei zu Rufen und alles was die dann von mir sehen wollen, das ist mein Pass, aber den dann auch nur wenn Sie mich nicht kennen und den / die Impfpässe der Hunde und ich kann wenn mir nichts passiert ist gehen, ich Höre davon Nie mehr was.

                          Dasselbe ist wenn einer mein Grundstück egal ob am Tag, in der Nacht, oder wenn keiner von uns zu Hause ist, Betritt die Hunde haben das absolute Hausrecht, ich habe z.B. in meinem Tor auch eine Türe mit Einbauen lassen und da ist Natürlich auch eine Klingel und wer die eben nicht Betätigt, und einfach zu mir auf den Hof läuft, nur weil die Türe nicht Verschlossen ist, der wird in der Nacht von 4 Hunden so freundlich Begrüßt, das man Sagen kann Sie haben ihn zum Fressen gern und am Tag, ist es auch nicht viel anders da kommt es darauf an, wie
                          viele gerade im vorderen Teil meines Hofes laufen und da kann man auch immer mit 2 – 3 Rechen, der Rest ist dann in den Freiläufen aber die kommen dann auch wenn es sein muss.

                          Ja Hanna hier Läuft das etwas anders wie in Deutschland hier muss ich nicht für meine Hunde haften bzw. meine Versicherung, wenn bei mir Eingebrochen wird, mich einer Anmacht, oder mein Grundstück ohne das ich Gesagt habe das er Rein kommen darf, und wird Gebissen, der macht das auf eigene Verantwortung, hier greift auch das Gesetz nicht, wie z.B. in Deutschland, Verleitung zum Diebstahl, nur weil ich meine Haustüre und mein Tor nicht Verschlossen habe, bei mir steht eben alles Tag und Nacht offen, es gibt nämlich hier kein Gesetz was mir Sagt, ich muss Fester, Türen, Tor, in der Nacht und wenn ich aus dem Haus gehe, alles Verschlossen halten das ist alles meine Sache.

                          Aber keine Angst ich Schlafe mit offenen Tor und Haus sehr gut und dabei Vertraue ich 100% auf meine Hunde und es sind in dem Sinn auch keine Beißer, das ist einfach nur der Beschützerinstinkt und das Natürliche Rudelverhalten, ich muss denen auch nicht Beibringen das Sie auf der Strasse, bei mir zu bleiben haben, das wissen die selber, weil Sie es als Welpen schon von ihren Eltern lernen, denn werden Sie so wie bei uns, im Rudel gehalten, ziehen beide Elternteile den Wurf gross, wieso das so ist auch kurz 1911 kam es im Norden von Thailand, 1250 km von mir, im Dorf Bang-Kaew zwischen einer Europechen gross Spitzhündin und einem Goldschakal zu einer Verpaarung, 4 Hündinnen und ein Rüde kamen im Wat (Tempel) von Bang-Kaew zur Welt, der Rüde starb nach 10 Tagen, und der Mönch zog dann die 4 Hündinnen gross, und die Verpaarten sich dann, mit dem Asiatischen Rothund (Wildhund) die ein Kaufmann in das Wat mitgebracht hatte, den Namen Thai-Bangkaew – Dog bekamen die Hunde erst Anfang der 60 ziger.

                          Das Spitze und Schakale schlau sind ist klar, das haben die Bangkaews von ihnen Übernommen und von den Rothunden haben sie den Muht, die Kraft und das Rudelverhalten übernommen, das heisst würde sich einer von dem Rudel zu weit Entfernen wäre das Rudel geschwächt und somit Angreifbar jetzt weißt Du wieso sie eben immer in meiner Nähe sind, denn ich bin ja ein Teil von ihnen.

                          Aber weiter mir
                          sagt hier auch keiner das ich meine Hunde an die Leine zu nehmen habe, denn auch das ist meine Sache, aber und das ist wie in Deutschland, ich Hafte hier auch für Schäden, die durch sie Verursacht werden z.B. wenn sie Grundlos einen Beissen, nur weil der / die mit der Einkaufstasche an den Hund gekommen ist und der sich dann nur Erschreckt hat und Beißt da Hafte ich voll, oder wenn Er nicht Hört und über die Strasse läuft und ein Unfall passiert, auch da bin ich voll in der Haftung, das ist eben so wie in Deutschland und das finde ich auch ganz Normal, aber da meine Hunde hören, Charakter und Wesenfest sind, ist es für mich auch Normal, das Sie auch frei Laufen sollen und können.

                          Kommentar


                            Tja

                            Hi

                            tja, es gibt halt Unterschiede, das ist ganz klar, ein altes Sprichwort sagt schon " andere Länder, andere Sitten"

                            Wünschenswert wäre, wenn man sinnvolle Sachen abschaut und übernimmt und da ich kein Politiker bin, mache ich es da, wo ich es kann und das ist auf jedem Fall beim Essen

                            Da hier noch mehr Kochbegeisterte sind, Frage, wäre es arg aufwändig, das hier einzustellen, was Du mir schicken wolltest oder ist per Mail einfacher für Dich?
                            GHrüßchen
                            Hanna

                            Du warst als Hund der beste Mensch,
                            den man zum Freund haben konnte.

                            Kommentar


                              Also beim Thai-Rezept bin ich auch dabei...
                              Liebe Grüße Sabine mit Only (DSH, *25.12.2014)

                              In loving memory Anyssa, Leni, Fiona und Barack

                              Kommentar


                                Vlt. für die Rezepte im Café einen neuen Fred aufmachen? Nicht, daß alle beim Trockenfutter suchen müssen .

                                Ich würde mich auch über leckere Thai-Rezepte freuen, nur arg scharf mag ich es nicht. Aber das kann ja jeder so schärfen, wie er mag.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X