Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Trockenfutter noch gut?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sietha
    antwortet
    Ja und?

    Ist doch ok.
    Ich z.B. gebe auch nicht jeden Tag Frisches.
    Wenn ich um 4.15 zur Fühschicht aufstehe und es mal schnell gehen muss, bekommt mein Hund auch mal Fertigfutter (meistens Herrmanns Nassfutter).

    Und so machen es einige HH.
    Ich denke, die allerwenigsten füttern ausnahmslos frisch.
    Und für genau diejenigen kommt doch ein akzeptables Fertigfutter gerade recht.
    Die Ausagen von Dr. Ziegler schliessen sich also aus meiner Sicht nicht gegenseitig aus.

    Manchen Barfern geht auch die Lockerheit verloren, finde ich.

    Schade für Hund und Halter.

    Eine akzeptable und möglichst hochwertige Mischfütterung
    schadet keinem Hund, davon bin ich überzeugt.
    Zuletzt geändert von Sietha; 06.06.2015, 15:26.

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    Zitat von Sietha Beitrag anzeigen
    Danke Antje.
    Ich sehe es genauso.

    Immer wird das Haar in der Suppe gefunden.

    Es ist mir schleierhaft, was daran falsch oder unehrlich sein soll, dass Fr.Dr.Ziegler Fertigfutter verkauft.
    Dr. Ziegler in ihrem Buch:
    Dabei ist es so einfach, eine Katze artgerecht zu ernähren (siehe hierzu Kapitel 10). Man benötigt nur den vorgenannten gesunden Menschenverstand und ein wenig Vertrauen in das eigene Tun, doch dies ist uns in unserer industrialisierten Welt anscheinend vollkommen verloren gegangen.
    Dr. Ziegler heute mit ihrem Shop:
    Da es kaum einem Hundehalter möglich ist, täglich frisches und biologisch erzeugtes Frischfleisch und Gemüse zu verfüttern, suchten wir lange Zeit nach einer vorgefertigten Nahrung für Hunde, die höchsten Qualitätskriterien entspricht und den Hunden alles bietet, was sie wirklich brauchen – und dass ihnen auch schmeckt!

    aha, vielleicht ist da ja ein Unterschied zwischen Hund und Katze, naja...

    Einen Kommentar schreiben:


  • pekingente
    antwortet
    Dein Beispiel ist auch wieder Verarsche vom Hersteller, weil Frischfleisch gegen trockene Kartoffelflocken gesetzt wird in den Prozentangaben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sietha
    antwortet
    Danke Antje.
    Ich sehe es genauso.

    Immer wird das Haar in der Suppe gefunden.

    Es ist mir schleierhaft, was daran falsch oder unehrlich sein soll, dass Fr.Dr.Ziegler Fertigfutter verkauft.
    Sie möchte halt, dass wenn schon Trofu, dann ein vernünftiges.
    Das nennt man realistisch, weil es nun mal so ist, dass die Mehrheit der HH nicht barfen möchte.
    Nicht die Mehrheit hier im Forum, aber die Mehrheit aller HH.
    Fragt mal eine Hundepension oder private Hundebetreuer, nahezu alle sagen, dass die meisten Kunden ihren Hunden Trofu geben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    ok, ich finds offener und ehrlicher

    Einen Kommentar schreiben:


  • Waschbaer
    antwortet
    Zitat von benjijack Beitrag anzeigen
    GENAU:
    Ziegler TroFu:
    Dr. Ziegler Hundefutter kaltgepresst Ente und Kartoffel Zusammensetzung:
    •Entenfleischmehl gemahlen (entspricht 75% Frischfleischanteil)
    •Kartoffelflocken
    •Reiskeimlinge
    •Manjokwurzel
    •Lebermehl
    •Geflügelfett
    •Meeresfischöl
    •Meeresalgen
    •Äpfel
    •Zucchini
    •Kräutermischung getrocknet
    •Hagebutten
    •Eigelb
    •Lebertran
    •Moor

    Es geht aber zb auch so:

    Frisches Muskelfleisch v. Reh & Hirsch (64%), Kartoffelflocken (15%), Kokosmehl (5%), frische Leber von Reh & Hirsch (3%), Apfel* (2%), Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Pastinake* (1,71%) Karotten* (1,35%), Zucchini* (1,28%), Sellerie* (1,07%), Kürbis* (0,71%), Leinsaat, Aprikosen* (0,5%), Bockshornklee, Petersilienwurzel* (0,34%), Rapskernmehl, Mineralerde, Spinat* (0,14%), Seealge, Löwenzahn* (0,1%), Hagebutte* (0,1%), Kamille* (0,1%)
    Jo... Man kann aber auch Erbsen zählen... Letztendlich verfüttert man das Futter und nicht den Aufdruck auf dessen Sack. Wenn ein Futter für einen Hund "passt" und mir die Zustaten gefallen (= ich sie auch frisch verfüttern würde) ist dieses Futter für mich ein "gutes Futter".

    Wenn ich frisch füttere wiege ich die Einzelkomponenten auch nicht mit der Briefwaage ab. Ob da jetzt z.B. 1,07% Sellerie drin sind und 0,71% Kürbis ist mir relativ schnuppe und abhängig davon was gerade in welcher Menge vorrätig ist. Und ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen dass das bei jeder Charge so ganz genau bis auf zwei Stellen hinter dem Komma wirklich stimmt mit den Angaben. Für mich ist das schon ein bissel übertrieben und zählt für mich eher unter "Kundenfang".

    Einen Kommentar schreiben:


  • Waschbaer
    antwortet
    Zitat von benjijack Beitrag anzeigen
    Und gerade bei der fr. dr. stelle ich aufgrund ihrer aussagen in ihren büchern und des jetzigen shops generell erstmal alles in frage!
    Besagte "fr. dr." weisst in ihren Büchern ausdrücklich darauf hin dass sie Frischfutter für die beste Wahl hält und empfiehlt FeFutter nur für Ausnahmefälle (wenn man aus irgend einem guten Grund nicht frisch füttern kann). Dass sie dafür ein ihrer Meinung nach geeignetes Futter vertreibt bedeutet ja nicht zwangsläufig dass sie nicht weiterhin Frischfutter für die beste Wahl hält. Aber wir wissen doch alle hier wie wenig Möglichkeiten es zum Kauf von Trockenfutter gibt welches gänzlich frei ist von synthetisch hergestellten Zusatzstoffen (vor allem Vitaminen).

    Ich verstehe nicht warum man ausgerechnet deswegen alles in Frage stellen muss. Wenn man für derartige Ausnahmefälle ein anderen TroFu besser findet muss man das bei Frau Dr. Ziegler erhältliche Futter ja nicht kaufen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    GENAU:
    Ziegler TroFu:
    Dr. Ziegler Hundefutter kaltgepresst Ente und Kartoffel Zusammensetzung:
    •Entenfleischmehl gemahlen (entspricht 75% Frischfleischanteil)
    •Kartoffelflocken
    •Reiskeimlinge
    •Manjokwurzel
    •Lebermehl
    •Geflügelfett
    •Meeresfischöl
    •Meeresalgen
    •Äpfel
    •Zucchini
    •Kräutermischung getrocknet
    •Hagebutten
    •Eigelb
    •Lebertran
    •Moor

    Es geht aber zb auch so:

    Frisches Muskelfleisch v. Reh & Hirsch (64%), Kartoffelflocken (15%), Kokosmehl (5%), frische Leber von Reh & Hirsch (3%), Apfel* (2%), Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Pastinake* (1,71%) Karotten* (1,35%), Zucchini* (1,28%), Sellerie* (1,07%), Kürbis* (0,71%), Leinsaat, Aprikosen* (0,5%), Bockshornklee, Petersilienwurzel* (0,34%), Rapskernmehl, Mineralerde, Spinat* (0,14%), Seealge, Löwenzahn* (0,1%), Hagebutte* (0,1%), Kamille* (0,1%)

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    halte das anforte auch nicht unbedingt für top, daher ja auch mein einwurf mit einem ? versehen war!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lotte 2009
    antwortet
    Zitat von benjijack Beitrag anzeigen
    eine % angabe bei der zusammensetzung möchte ich haben, es gibt hersteller die sind da offener!
    Und gerade bei der fr. dr. stelle ich aufgrund ihrer aussagen in ihren büchern und des jetzigen shops generell erstmal alles in frage!
    Das AniForte hat ja nun auch nicht mehr an % Angaben als das von Ziegler - dafür aber wesentlich mehr Fleisch.

    Ich gucke nun seit über 6 Jahren.... Für mich gibt es kein gutes TroFu. Irgendwas stört mich immer. Wenn mein Hund mal keine Frischfütterung mehr verträgt, dann koche ich oder füttere hochwertiges Dosenfutter.



    Inhaltsstoffe AniForte:

    Mais, Fleisch ( mind. 21,5 % Lamm- und Lachsmehl), Reis, Karotten, Banane, Leinsamen, Rapsöl, Kamille, Pfefferminze, Kümmel, Süßholzwurzel, Curcuma, Kalmus, Fenchel, Boxhornklee, natürliche Süssungsmittel.

    Analytische Bestandteile und Gehaltsstoffe:

    Protein: 21,49 %, Fett nur: 7,29 %, Rohfaser: 2,65 %, Rohasche: 7,57 %, Calcium: 1,91%, Phospor: 1,04%, Natrium: 0,20 %

    Ziegler TroFu:
    Dr. Ziegler Hundefutter kaltgepresst Ente und Kartoffel Zusammensetzung:
    •Entenfleischmehl gemahlen (entspricht 75% Frischfleischanteil)
    •Kartoffelflocken
    •Reiskeimlinge
    •Manjokwurzel
    •Lebermehl
    •Geflügelfett
    •Meeresfischöl
    •Meeresalgen
    •Äpfel
    •Zucchini
    •Kräutermischung getrocknet
    •Hagebutten
    •Eigelb
    •Lebertran
    •Moor

    Dr. Ziegler Hundefutter kaltgepresst Ente und Kartoffel analytische Bestandteile:
    •Rohprotein: 24,7%
    •Rohfett: 9,80%
    • Rohfaser: 3,90%
    •Rohasche: 7,20%
    •Calcium: 1,30%
    •Phosphor: 1,00%

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    Zitat von Chaot Beitrag anzeigen
    Willst du vielleicht auch noch die Nummer der Ohrmarke wissen?
    Was muss man denn sonst noch wissen?
    ohrmarke, hach wie lustig heute mal wieder.

    eine % angabe bei der zusammensetzung möchte ich haben, es gibt hersteller die sind da offener!
    Und gerade bei der fr. dr. stelle ich aufgrund ihrer aussagen in ihren büchern und des jetzigen shops generell erstmal alles in frage!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dan11
    antwortet
    Ich denke sie verkauft es, weil die Nachfrage danach ist, viele wollen halt nicht roh füttern

    Ich finde das Futter OK. Mich stören nur die Kräuter darin, die meines Erachtens ein gesunder Hund nicht täglich bekommen sollte.
    Aber ich gehe mal davon aus, dass die Kräuter darin nicht übermäßig vorhanden sind, somit wäre das Futter für mich OK, auch schon weil es kalt gepresst ist!
    Mir gefällt der moderate Ca/Ph Anteil in dem Ziegler Futter, der in den (angeblich) "besseren" und teuren Futtersorten gerne horrend hoch ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chaot
    antwortet
    Zitat von benjijack Beitrag anzeigen
    so richtig aufschlußreich ist die zusammensetzung beim futter der fr. dr. aber auch nicht, ...
    Willst du vielleicht auch noch die Nummer der Ohrmarke wissen?
    Was muss man denn sonst noch wissen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • benjijack
    antwortet
    so richtig aufschlußreich ist die zusammensetzung beim futter der fr. dr. aber auch nicht, dabei fordert sie das doch immer bzw. ist oder war doch in ihren augen jedes tf dreck, jetzt verkauft sie selber welches, kann sich dann jeder seinen teil denken!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dan11
    antwortet
    Dan wird roh gefüttert, im Urlaub bekommt er Dosen.
    Als Leckerlie verwende ich TroFu, aber keine Sorte ist so, dass ich sie komplett füttern würde.
    OK - vielleicht diese hier von Frau Dr. Ziegler:
    http://www.naturfutterlaedchen.at/Dr...tgepresst-15Kg

    Aber solange mein Hund roh verträgt und gesund bleibt, wäre TroFu für mich keine erste Wahl!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X