Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Trockenfutter noch gut?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von kim17 Beitrag anzeigen
    habe mir gerade orijen rind angeschaut. da ist ja alles quer beet enthalten. warum das mit "rind" bezeichnet wird verstehe ich nicht so ganz. für uns scheidet es aus, da piieta eine geflügel-unverträglichkeit hat.
    grüssle
    jutta


    Die Sorte "Eind" gibt es nicht, soweit ich weiß. Es gibt "Original Red", da ist Rind enthalten, aber kein Geflügel

    Aber grundsätzlich ist es ja so, dass ein Futter nicht nur die einsprechende Proteinquelle enthalten darf, wenn es so heißt. Also, ein müssen mindestens 4% Rindfleisch des tierischen Anteils sein, um so heißen zu dürfen, der Rest kann irgendeine andere Proteinquelle sein.
    LG, Anne mit Joris Jungspund, das alte Trödelmännlein und Lombard sind auf einer Wolke immer mit dabei

    Kommentar


      Und warum wird ein Teil frisch oder roh (ist das nicht das gleiche?) und der andere getrocknet zugegeben? Durch die vielen enthaltenen Fleischsorten ist das für Allergiker ja gänzlich ungeeignet und es hat einen ganz schön stolzen Preis wie ich finde...
      Gibt es jemand der Orijen füttert und kann was dazu sagen?
      Liebe Grüsse
      Dani

      Kommentar


        Wie sieht es mit Ziwi Peak aus, gibt es hier User die das Füttern und dazu was sagen können?
        Liebe Grüsse
        Dani

        Kommentar


          Für Allergiker geeignetes Trofu habe ich ausschließlich bei Vet Concept gefunden. Auch da muss man schauen - in einigen Sorten ist MOS enthalten, Hefe, die manchmal (hier z.'B.) nicht vertragen wird.


          Weiter habe ich festgestellt, dass ein Verzicht auf Zusatzstoffe, mit dem anderorts geworben wird, oft auf Kosten der Versorgung mit notwendigen Vitaminen und Mineralien geht oder eine hohe Belstung mit eventuell allergieträchtigen "Beigaben" (z.B. Pollen etc) bedeutet.

          Kommentar


            Zitat von FoxyLady Beitrag anzeigen
            Und warum wird ein Teil frisch oder roh (ist das nicht das gleiche?) und der andere getrocknet zugegeben? Durch die vielen enthaltenen Fleischsorten ist das für Allergiker ja gänzlich ungeeignet und es hat einen ganz schön stolzen Preis wie ich finde...
            Gibt es jemand der Orijen füttert und kann was dazu sagen?
            Es ist kein Allergikerfutter. Die Firma stellt für Allergiker auch 3 verschiedene Singleproteinfutter her. Die Marke ist dann Acana
            Das Futter ist teuer weil die Zutaten und die Herstellung teuer sind. Warum habe ich ja ausführlich erklärt. Trotzdem sind die Fütterungskosten nicht erheblich höher als mit anderem hochwertigen Futter weil man weniger in der Menge füttern muß.
            Frisch ist dem Fall dann zwar immer roh, roh kann aber auch blitzgefroren sein.
            Viele Grüße
            Andrea mit der Männerfreundschaft Dexter und Jackson

            Kommentar


              vielen Dank für die Erinnerung an die Marke Orijen.

              Da ich weiterhin auf der Suche nach einer Urlaubsalternative bin, habe ich jetzt mal je 2kg von dem Six Fish und dem Red zum probieren gekauft.

              Primo hat sich in den letzten Wochen futtertechnisch so gut "entwickelt", dass ich auf ein energiereiches Hochleistungsfutter wohl verzichten kann....

              Mal sehen....
              LG Britta
              Es gibt Menschen, die überall etwas suchen, was sie aufregt - Und solche, die etwas suchen, was sie inspiriert ... Unbekannt

              Kommentar


                wenn ich mal nicht zum Barfen komme, weil ich unterwegs bin oder vergessen habe etwas aufzutauen dann gebe ich Trockenfutter von VetConcept
                Liebe Grüße Doris
                und die 2 Schnuffelnasen

                Kommentar


                  Hat schon jemand dies hier probiert ?

                  https://www.belcando.de/de/mastercraft/meisterstuecke

                  Kommentar


                    weg
                    Zuletzt geändert von EddieBee; 03.05.2020, 19:29.
                    LG Britta
                    Es gibt Menschen, die überall etwas suchen, was sie aufregt - Und solche, die etwas suchen, was sie inspiriert ... Unbekannt

                    Kommentar


                      Zitat von Chaot Beitrag anzeigen
                      Ich mag keine synthetischen und chemische Zusätze oder Mais, Weizen und Soja im Futter haben. Deshalb füttere ich

                      Naturavetal Canis Plus Lachs
                      Canis Alpha Pur Hühnchen und Vollwertreis


                      Am Canis gefällt mir besonders gut, dass auch die Tierhaltung berücksichtigt wird und nur Fleisch von artgerecht gehaltenen Tieren ins Futter kommt. Das schaffen noch nicht mal Barfer, die das Fleisch in einem Onlineshop kaufen, das aus der Massentierhaltung stammt!
                      Ist ja schon länger her, aber..."Artgerecht" werden doch alle Tiere, auch in Massentierhaltung, gehalten... nach deutchem Tiernutzgesetzt! Das ist doch kein Gütesiegel und darf jeder auf die Verpackung schreiben. Papier ist geduldig!

                      Naturavetal mag ich auch beim Gassigehen oder zum Suchen, auch anderes Kaltgepresstes. Niemals etwas, das Hydrolisat enthält.

                      Kommentar


                        Das Canis Alpha "liest" sich doch gut

                        Kommentar


                          da frage ich mich halt, wie der Hund da seine ganzen Nährstoffe bekommt, es ist ja auch erhitzt und "tot" (oder halbtot, wie auch immer)- geht es dem Hund damit (wenn er nichts weiter bekommt ) wirklich über Jahre gut ?
                          lieben Gruß Mona mit Tosca, Joy, Shani und Katze Enya

                          www. gekreuzsiegt.de

                          Kommentar


                            Muss mal ein Update da lassen....

                            In den letzten Monaten habe ich den Hund durch einige hier (mehrfach) genannte TroFu-Sorten gefüttert.

                            Alle mit dem gleichen Ergebnis - das Output ist Matschekacke... Einzig der erste morgendliche Output war halbwegs ansehbar.

                            Anfang Juni habe ich ein TroFu (2 Säcke, jeweils eine andere tierische Proteinquelle) gewählt, das mir am besten gefielt, in langer Vorbereitung auf einen Urlaub. Doch auch nach über 8 Wochen Dauerfütterung kann ich sagen, dass sich nix an der Verdauung ändert. Es bleibt bei Matschekacke.... Ist natürlich besonders blöd, wenn du den Haufen in ein Tütchen packen willst und der Hund liebend gerne ins hohe Gras macht....

                            Vielleicht sollte ich einfach mal ein preiswertes Discountprodukt probieren....
                            LG Britta
                            Es gibt Menschen, die überall etwas suchen, was sie aufregt - Und solche, die etwas suchen, was sie inspiriert ... Unbekannt

                            Kommentar


                              Was gibt es bei Dir zusätzlich an Leckerlies? Stell doch mal die Sorten ein die du bis jetzt gefüttert hast.


                              Alles Gute
                              Hannah
                              Carpe Diem - Hannah and her Motley Crew

                              Kommentar


                                Die Sorten würden mich interessieren.
                                Liebe Grüße
                                Juvena mit Jule und Kira im Herzen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X