Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dosenfutter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dosenfutter

    Ich bin auf der Suche nach einem wirklich guten Dosenfutter. Die ganze Zeit hatte ich Terra Canis. Das hat mir im Moment aber zu viele Innereien. Ich barfe , aber ab und zu verlangt es zeitlich mal nach einer Dose.
    Des weiteren würde ich gerne einen Fleischlosen Tag machen. Was könnte ich da füttern??

    #2
    Wenn ich das Auftauen vergesse oder im Urlaub, gibt es bei mir u.a. Reinfleischdosen von Lunderland.

    Wenn du normalerweise barfst und die Dose nur ab und an gefüttert wird, würden mich die Innereien in TC aber auch nicht stören...

    An Fleischlosen Tagen kannst du alles füttern was kein Fleisch ist

    Getreide (wenn du das fütterst), Gemüse, Obst, Milchprodukte (wobei das dann eben aber auch wieder was tierisches wäre)...
    Liebe Grüße von
    Jelka und der kleinen Hexe Emma

    Kommentar


      #3
      Boos kannst du auch nehmen.
      Und fleischlos geht auch Ei als Rührei oder roh..
      Kräuterbrei (mit Ziegenkäse ) oder ähnliches..
      lieben Gruß Mona mit Tosca, Joy, Shani und Katze Enya

      www. gekreuzsiegt.de

      Kommentar


        #4
        Was ich auch nicht schlecht finde, ist Fleischeslust Nassfutter. Es ist als"Wurst" in einer Hülle und nicht in einer Dose drin....
        Viele Grüße, Stephanie mit Siri

        Kommentar


          #5
          Rinti.
          grüße von sabine, lucy (8 jahre), mabel (4 jahre) chico (2 jahre) und till + jini als sterne über uns
          -meine Hunde dürfen in meinem bett schlafen ......, weil es in ihren körbchen spukt

          Kommentar


            #6
            Grafenland.
            Alles Liebe
            Gisele ,Jacky,Paris,Amor

            Kommentar


              #7
              Kann macs sehr empfehlen und ebenso Hermanns ....preis Leistung spitze ....
              Lg Ute & Wölfe

              Kommentar


                #8
                Die HP von Grafenland liest sich toll. Aber Pferdefleisch mit Ei kombiniert? Jana verträgt lt, Bioresonanz kein Huhn, und deshalb soll ich auch kein Ei füttern, weil die Unverträglichkeit sich oft dann bald auch auf das Ei ausbreite. Da ja viele HH Pferd wegen Unverträglichkeiten füttern, wundert mich diese Zusammensetzung. Welche Sorten nimmst Du denn von dem Futter?
                LG, Renate

                Kommentar


                  #9
                  Ich bin Fan von Anifit. Das gibt es glaube ich aber nur in der Schweiz.

                  Kommentar


                    #10
                    Meiner ist auch Allergisch auf Huhn , Eier verträgt er aber . Gebe ihm auch einmal pro Woche 1 , zusammen mit Pferdemuskelfleisch gewolft .
                    Gaby und Teddy .Immer in meinem Herzen ROCKY

                    Kommentar


                      #11
                      Ich dachte der Sinn des fleischfreien Tages liegt darin, kein tierisches Eiweiß zu füttern. Damit sind Ei und andere Eiweissprodukte vom Tier doch eigentlich auch nicht sinnvoll, oder? Deswegen gibt es bei uns nämlich keinen fleischfreien Tag "nur " Gemüse kann ich dann alleine essen...
                      Arbeite so, als wenn du das Geld nicht brauchen würdest; liebe so, als wenn dich noch nie jemand verletzt hätte; tanze so, als wenn niemand zusehen würde; singe so, als wenn niemand hören würde- lebe so, als wenn das Paradies auf Erden wäre.

                      Kommentar


                        #12
                        Wir machen noch keinen Fleischfreien Tag , Wir befinden uns noch in der Testphase was unser Teddy verträgt . Wollen erstmal Gewicht aufbauen
                        Gaby und Teddy .Immer in meinem Herzen ROCKY

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von SvenjaLonzo Beitrag anzeigen
                          Ich dachte der Sinn des fleischfreien Tages liegt darin, kein tierisches Eiweiß zu füttern. Damit sind Ei und andere Eiweissprodukte vom Tier doch eigentlich auch nicht sinnvoll, oder? Deswegen gibt es bei uns nämlich keinen fleischfreien Tag "nur " Gemüse kann ich dann alleine essen...
                          Jepp. Wenn schon, dann richtig
                          LG, Anne mit Buster aka Harry und Schwiegermutters Lombard

                          Kommentar


                            #14
                            Petfit

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Gaby Herrmann Beitrag anzeigen
                              Meiner ist auch Allergisch auf Huhn , Eier verträgt er aber . Gebe ihm auch einmal pro Woche 1 , zusammen mit Pferdemuskelfleisch gewolft .
                              Jana verträgt Ei auch (noch). Meine Bioresonanzärztin sagte halt, bei einer ausgeprägten Geflügelunverträglichkeit sei der Schritt, dass auch Ei nicht mehr vertragen werde, nicht groß. Und das sollte man nicht provozieren, da Spuren von Ei sich oft nicht vermeiden lassen. Deshalb sei es in dieser (unseren) Situation sicherer, Eier wegzulassen. Dann seien auch die unvermeidlichen Anteile in anderen Sachen nicht so schlimm
                              LG, Renate

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X