Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie taut ihr das Fleisch auf

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie taut ihr das Fleisch auf

    Hallo zusammen

    Wie taut ihr euer Fleisch auf? Nehmt ihr es aus der Verpackung oder lasst ihr es eingeschweißt? Wo legt ihr es hin ?
    Ins heiße Wasser oder im Kühlschrank oder draussen?
    Aika 28.09.2002 - 10.11.2015 und Jack 10.06.2004 - 28.04.2015 im Herzen

    #2
    Hi,

    ich bin vermutlich nicht das große Vorbild, aber ich nehme Packungen einfach so aus der TK und lasse sie im Waschbecken auftauen. Mit Verpackung und allem drum und dran.

    Wenn es schnell gehen muss (weil vergessen, rechtzeitig rauszunehmen), kommt die Tüte auch schon mal ins heiße Wasser, das ist aber eher selten.
    Liebe Grüße - Astrid, Mist-Monster Sam und Paulchen Löwenherz auf der großen grünen Wiese

    Kommentar


      #3
      Ich mache die Verpackung möglichst vollständig ab, weil es im gefrorenen Zustand am saubersten abgeht und dann hab ich luksusmäßig in meiner Waschküche eine Küchenzeile für den ganzen Kram & drumherum und fürs nackte Fleisch hab ich alte Glasschüsseln und das alles NUR FÜR DEN HUND!!!!!
      Perros Küchenmamsell Renate
      Renate

      Kommentar


        #4
        Fleisch auftauen

        Guten Abend,

        Ich nehme es beim Auftauen auch immer aus der Verpackung, weil ich mal irgendwo gelesen habe, dass beim Auftauen ohne Sauerstoff giftige Bakterien entstehen können.

        Wenn ich mal vergessen habe, gibt's in der Früh halt nur Pansen, den hole ich jede Woche frisch beim Metzger. Der bleibt dann 1 Woche im Eimer. Jetzt wo es so kalt ist in der Garage und sobalds wärmer wird im Kühlschrank ( extra für den Hund, auch in der Garage )

        Liebe Grüße
        Tanja mit Ronja
        -------------------------------
        Liebe Grüße
        Tanja mit Ronja (*25.09.14) und Akani (* 01.05.10 )

        Kommentar


          #5
          Ich hole jeden Morgen 1 kg Fleisch aus dem Froster.
          Ich ritze mit einem Cutter eine lange Linie oder ein Kreuz hinein, je nach Verpackung. Dann taut das Fleisch in einer offenen Plastikschüssel auf und wird am Abend dann verfüttert.
          Viele Grüße von Bianca​ mit Lily und Meggie

          Kommentar


            #6
            Ich nehme ne Tüte aus dem TK-Schrank, mache sie auf und lasse sie im Keller auftauen. Dort haben wir unser ganzes Hundefuttergedönsund die Hunde kommen dort nicht hin. Auch im Sommer ist es da kühl.
            Heißes Wasser würde ich NIE drüberlaufen lassen, da ich denke, dass sich dadurch schädliche Stoffe aus dem Plastik lösen und ins Fleisch gehen. Wenn es mal schneller gehen muss, kommt die Tüte ab und die Fleisch-Schüssel ins Wasserbad.
            Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx
            First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

            Kommentar


              #7
              Das mit dem Sauerstoff hab ich auch schon gehört.

              Also Verpackung weg und auftauen lassen.

              Morgen kommt unser Fleisch , mal sehen was die Maus dazu meint.
              Aika 28.09.2002 - 10.11.2015 und Jack 10.06.2004 - 28.04.2015 im Herzen

              Kommentar


                #8
                Wir entpacken es auch im gefrorenen Zustand (sauber!) und es kommt in eine Plasteklickbox. Im Sommer in den Kelleraufgang (kühl), jetzt ganz normal im Zimmer.
                LG Astrid www.vom-highlander.de
                Man lebt ruhiger, wenn: - man nicht alles sagt, was man weiß, - nicht alles glaubt, was man hört und - über den Rest einfach nur lächelt.

                Kommentar


                  #9
                  Ich tau immer an Sauerstoff auf, mindestens so, wie Bianca es beschreibt.
                  Wahlweise tau ich im Kühlschrank, bei Zimmertemperatur oder wenn es sehr schnell gehen muss (sofort ) in der Mikrowelle auf (dann ist es teilweise schon gegart).

                  Gefährlich sind Botulinumtoxine der Clostridien (die vermehren sich bei Abwesenheit von Sauerstoff), die gehen auch nicht durch Erhitzen wieder raus.

                  Kommentar


                    #10
                    Fleischauftauen

                    Genau diese Botulinumtoxine meinte ich mit den giftigen Bakterien.

                    Ich kann mir nur diese Namen immer nicht merken.

                    Egal, wie du es auftauen möchtest, wichtig ist meiner Meinung nach, dass einfach Sauerstoff drankommt, egal ob durch anritzen oder TK-Tüte auf, oder gefroren umfüllen.

                    Letzteres ist aber wirklich die "sauberste " Methode.

                    Liebe Grüße
                    Tanja mit Ronja
                    -------------------------------
                    Liebe Grüße
                    Tanja mit Ronja (*25.09.14) und Akani (* 01.05.10 )

                    Kommentar


                      #11
                      Hier wird auch die Verpackung im gefrorenen Zustand abgemacht und der Block in eine Dose gelegt und das Ganze bleibt dann verschlossen in der der Küche stehen, bis es aufgetaut ist, wird dann verfüttert und der Rest kommt in den Kühlschrank.


                      Mit dem Botulismus ist es so: Um gefährlich zu werden, muss das Fleisch mit dem Bakterium Clostridium botulinum verseucht sein, mit sauberem Fleisch passiert auch unter anaeroben Bedingungen nichts. Aber da man diese Bakterien weder sehen noch riechen kann, könnte eine Verseuchung theoretisch immer der Fall sein.
                      Und wenn das verseuchte Fleisch ohne Sauerstoff erwärmt wird, vermehren sich die Bakterien und bilden sehr viele Toxine. Bei dem Vorhandensein von Sauerstoff passiert nichts. Durch Erhitzen werden die Toxine unschädlich gemacht. Deswegen gibts hier vakumiertes Fleisch nur durchgegart.
                      LG, Anne mit Buster aka Harry und Schwiegermutters Lombard

                      Kommentar


                        #12
                        Nehme das Fleisch immer aus dem Plastik und lasse es in einer Schüssel auftauen für den nächsten Tag.

                        Wenn es schnell gehen muss Schüssel ins Wasserbad mit kaltem Wasser.
                        LG Manuela,Connor, Shadow und den beiden Seelenmiezen im Regenbogenland

                        Kommentar


                          #13
                          Stimmt, erhitzen zerstört die Toxine doch, das hab ich weiter oben falsch geschrieben. Empfehlung ist 15 Minuten bei 100°C.
                          Aber vakuumiertes Fleisch wäre dann auch das vom Barf-Versand, oder? Das erhitzt du auch?

                          Ein Hinweis auf Clostridien in verschlossenen Packungen und Dosen sind Bombagen, also eine Aufblähung.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von November Beitrag anzeigen
                            Aber vakuumiertes Fleisch wäre dann auch das vom Barf-Versand, oder? Das erhitzt du auch?

                            Ich kauf da nur gefrostetes Fleisch und hatte bislang auch noch keines, was vakuumiert war.

                            Aber ich hab dem Hund mal ein Stück Zunge aus der Metro mitgebracht, was halt luftdicht verschweißt war und das habe ich dann vorsichtshalber durchgegart, weil man ja nicht weiß, ob es doch mal warm geworden ist.
                            LG, Anne mit Buster aka Harry und Schwiegermutters Lombard

                            Kommentar


                              #15
                              Hmm, also irgendwie dachte ich, daß Frostfleisch fast immer in Vakuumverpackungen ist. Zumindest das verpackte Fleisch von Haustierkost und Elbe Elster sieht nach Vakuum aus.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X