Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Cystinsteine und was nun?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Cystinsteine und was nun?

    Hallo zusammen,

    nun hat uns dieses Thema erwischt nachdem unser Rüde operiert wurde und alle Steine entfernt sind.

    Jetzt stehen wir mit vielen Fragen da und keiner weiss wirklich Bescheid.

    Die TA verweisen nur auf Hills/Royal Canin/Vetconcept damit möchte ich mich nun nicht .Nachdem wir 2 Wochen dieses Futter gefüttert haben war das Ergebnis: Muskelschwund, Fell stumpf und Vitalitätsverlust. Angestrebter pH wert sollte 7,00- 7,5 sein da das Cystin löslich bleibt. Bei der Diätfütterung lagen wir stets bei 5,8-6,2.

    Nach telefonischer Beratung durch eine Ernährungsberaterin von Swanie Simon haben wir umgestellt und siehe da alles wieder im grünen Bereich. Nach mehrmaliger Messung zu unterschiedlichen Messzeiten sind wir nun konstant auf 7,00-7,5 im alkalischen Bereich.

    Was habt ihr für Erfahrungen mit dieser Erkrankung und Ihrer Behandlung / Prävention.

    Beste Grüße
    Natalie
Lädt...
X