Ankündigung

Einklappen

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) & Cookies

Bitte beachte unsere neue Datenschutzerklärung.
https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

Bitte überprüfe Deine Einstellungen und nimm gegebenenfalls Änderungen bzw. Löschung der Daten, die Du nicht vom System gespeichert haben möchtest. Unter Umständen führt die Löschung von Daten zur eingeschränkten Funtionalität des Forums.

Mit der Nutzung des Forums ab den 25.05.2018 erklärst Du Dich einverstanden mit der Datenschutzerklärung der Webpräsenz https://www.gesundehunde.com unter: https://www.gesundehunde.com/datenschutz/

COOKIES
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Gedörrtes

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Achso: Entwurmt wurde er im Februar, als er zu uns kam.

    Sein Fressnapf ( aus Edelstahl) wird nach jeder Mahlzeit sofort im Spüler gewaschen. Wir lassen ihn nicht stehen nach dem essen.

    Der Schleim im Kot: Er hatte 2-3 Tage immer "Schleimbeimengungen" im Kot. Jetzt ist es manchmal eine "Pelle" um die Wurst
    Hunde können uns soviel zurückgeben

    Z.B. die Blumenzwiebeln, die man vor 2 Wochen gepflanzt hat

    Kommentar


      #17
      Reinige seinen Napf einfach mit heißem Wasser und Essig. Hannah
      Carpe Diem Hannah and her Motley Crew

      Kommentar


        #18
        Danke ... das ist auch noch eine Idee ...
        Hunde können uns soviel zurückgeben

        Z.B. die Blumenzwiebeln, die man vor 2 Wochen gepflanzt hat

        Kommentar


          #19
          Wenn ich richtig gelesen habe wurde noch kein Kotprofil gemacht?
          LG - Claudia und das Lottchen

          “Ein Hund im Bett beschmutzt und zerknittert das Laken, aber er reinigt die Seele“

          Kommentar


            #20
            Du hast richtig gelesen. Das werde ich aber nachholen.

            Den Kot von 3 Tagen sammeln. Richtig ? Wie sollten die Proben aufbewahrt werden ?
            Hunde können uns soviel zurückgeben

            Z.B. die Blumenzwiebeln, die man vor 2 Wochen gepflanzt hat

            Kommentar


              #21
              Für die Kotuntersuchung auf Parasiten, Giardien etc. benötigst du eine Ssmmelkotprobe über 3 Tage. Für einen Darmflorascreen benötigst du eine möglichst frische Kotprobe. Anhand des Ergebnisses könnte anschliessend eine geziehlte Darmsanierung durchgeführt werden. Wenn du die Elastase mittestest hast du Antwort auf die Funktionstüchtigkeit der Bauchspeicheldrüse.

              Den Edelstahl-Napf würde ich durch einen EM-Keramiknapf ersetzen. Erhältlich z.B. über ****edit. weil gewerblicher Direktlink*****

              Bei Hautgeschichten auch immer an die Leber denken.

              Kommentar


                #22
                EM Näpfe gibt es auch hier bei Swanie im DHN-Shop.
                Liebe Grüsse von der Bocalino-Familie

                Kommentar


                  #23
                  Danke für die Tipps... Dann werde ich mal am Wochenende Kotproben sammeln und diese dann am Montag in die Praxis bringen.
                  Sollten die Kotproben im Kühlschrank aufbewahrt werden ?

                  Hautprobleme haben wir ( glücklicherweise) nicht. er kratzt sich zwar mal aber nicht auffällig oder übertrieben. Außer, wie gesagt, die Lefzen fangen wieder an

                  Ich bin jetzt am überlegen wirklich das Futter umzustellen. Allerdings möchte ich dazu auch erst das Kotprofil abwarten um nicht wieder an neuen "Baustellen" herum zu wirtschaften und letzten endes nicht zu wissen was, warum anders geworden ist

                  Ich würde gern mein "Glück" mit Pferd versuchen. Wäre das eine gute Idee ?
                  Hunde können uns soviel zurückgeben

                  Z.B. die Blumenzwiebeln, die man vor 2 Wochen gepflanzt hat

                  Kommentar


                    #24
                    Wenn in diese Richtung bislang noch nichts gemacht wurde, würde ich mich mal an die THP Julia Back wenden. Auf deren HP bekommst du ganz viele Infos über Kotprofile.
                    LG, Anne mit Buster aka Harry https://www.gesundehunde.com/forum/c...ies/snoopy.gif , Joris Jungspund https://www.gesundehunde.com/forum/c...gassi-pull.gif und Schwiegermutters Lombard https://www.gesundehunde.com/forum/c...ies/juggle.gif

                    Kommentar


                      #25
                      Danke ... ich wird mich mal belesen :-)
                      Hunde können uns soviel zurückgeben

                      Z.B. die Blumenzwiebeln, die man vor 2 Wochen gepflanzt hat

                      Kommentar


                        #26
                        Bei Pferd hast du den Nachteil, dass man keine zu verfütternden Knochen bekommt (Pferdeknochen sind viel zu hart) und auch keine Innereien. Dazu kommt, dass Pferde oft in hohem Alter geschlachtet werden, so dass die Wahrscheinlichkeit, dass sich Schadstoffe eingelagert haben, deutlich höher ist, weswegen es auch kaum Innereien zu kaufen gibt, bzw. man diese lieber meiden sollte.
                        LG, Anne mit Buster aka Harry https://www.gesundehunde.com/forum/c...ies/snoopy.gif , Joris Jungspund https://www.gesundehunde.com/forum/c...gassi-pull.gif und Schwiegermutters Lombard https://www.gesundehunde.com/forum/c...ies/juggle.gif

                        Kommentar


                          #27
                          Stimmt ... Knochen habe ich gefunden beim Rossfleischversand aber keine Innereien ...

                          Also doch Ziege ... oder ginge auch Hase oder Kaninchen ? Ich habe einen Jäger im Ort von dem ich beziehen könnte
                          Hunde können uns soviel zurückgeben

                          Z.B. die Blumenzwiebeln, die man vor 2 Wochen gepflanzt hat

                          Kommentar


                            #28
                            Ja, das geht natürlich auch.
                            LG, Anne mit Buster aka Harry https://www.gesundehunde.com/forum/c...ies/snoopy.gif , Joris Jungspund https://www.gesundehunde.com/forum/c...gassi-pull.gif und Schwiegermutters Lombard https://www.gesundehunde.com/forum/c...ies/juggle.gif

                            Kommentar


                              #29
                              Dann werden wir mal unseren Jäger besuchen fahren um zu schauen, was er uns denn so anbieten kann ...

                              Ansonsten werde ich mal viele Eurer Tipps umsetzen. Ich hoffe wir bekommen bald mal etwas Ruhe in die Geschichte.
                              Der Hund ist jetzt ein halbes Jahr bei uns und in den letzten 2 Monaten waren wir fast wöchentlich beim Tierarzt ... Irgendetwas war immer :-(
                              Hunde können uns soviel zurückgeben

                              Z.B. die Blumenzwiebeln, die man vor 2 Wochen gepflanzt hat

                              Kommentar


                                #30
                                Hallo Stine
                                Du hast über 20 Beiträge, lass dich doch in den Mitgliederbereich freischalten. Da gibt es viele Threads zu Thema.
                                Liebe Grüsse von der Bocalino-Familie

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X