Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welpe - Probleme mit Pansen und jetzt schon Putenhals

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welpe - Probleme mit Pansen und jetzt schon Putenhals

    Hallo,

    unser kleiner Weißer Schäferhund ist 16 Wochen alt. Er wird seit seinem Einzug mit 9 Wochen voll gebarft. Leider hat er bei Pansen und Blättermagen immer Durchfall. Gekochten Pansen haben wir noch nicht ausprobiert, enthält aber ja kaum noch was...
    Sollte man den Pansen durch irgendwas ersetzen?

    Bisher bekam er gewolfte Knochen oder Hühnerhälse (kauen wird überbewertet, die kann man ja schlucken ). Kann man ihm jetzt schon Putenhälse geben? Der Zahnwechsel hat gerade angefangen.

    Vielen lieben Dank!!!

    #2
    Hallo,

    also unsere Hovihündin hat in dem Alter schon fleißig Putenhälse geknabbert. Und beim Zahnwechsel ist das Knabbern und Beschäftigen ja erwünscht.
    Vielleicht schafft er noch nicht den ganzen Putenhals, aber du kannst dir ja dann in etwa ausrechnen, ob du noch zusätzlich gewolfte Knochen brauchst um den Bedarf zu decken.
    Gekochten Pansen? Phu würde ich nicht machen.
    Aber mal ehrlich, im gekauften, gefrorenen Pansen ist leider oft nicht mehr viel drin. Meist ist der ausgewaschen.
    Also ich würde ihn ohne Probleme weglassen und evtl. später noch mal probieren, wenn er älter ist.

    LG
    In einer idealen Welt hätte jeder Hund ein Heim und jedes Heim einen Hund
    (aus Griechenland)

    Kommentar


      #3
      Danke!
      Bisher hatten wir gefroren grünen Pansen, Rinderpansen und Lammpansen.
      Frisch Blättermagen und Rinderpansen.
      Hat er alles nicht vertragen

      Kommentar


        #4
        Pansen kannst du auch einfach durch Muskelfleisch ersetzen, das ist jetzt nicht die absolut hochwertigste Komponente. Er besteht eigentlich aus relativ viel Bindegewebe und wenn was drin ist, ist das je nach Herkunft auch nicht unbedingt das, was man gerne drin hätte .
        Also: Man kann ihn füttern, muss es aber nicht wirklich. Wenn Hund es nicht verträgt, würde ich ihn wirklich einfach weglassen.
        LG Janina & Marlon

        Kommentar


          #5
          Putenhals oder knorpelknochen im Zahnwechsel ist sogar sehr gut. Die kleinen wollen nagen und das nagen an Knochen erleichtert den Zahnwechsel.

          Pansen enthält wichtige Bakterien zum Aufbau der Magen- und Darmflora. Pansen kann man meiner Meinung nach nicht durch Musekfleisch ersetzen.
          Im Pansen sind sehr viele wertvolle Inhaltstoffe nicht umsonst sagt man das man einen Hund ausschliesslich durch Pansen ernähren kann.

          Pansen und blättermagen ob der gut vertragen wird ist eine Sache woher man disen bekommt wie sauber die Quelle ist. Bei Pansen wird sehr gern gepanscht. (Stichwort Wasser)

          Ich würd Pansen und Blättermagen nie gewolft verfüttern. Nach Quellen schauen wo man am Stück bekommst und selber schneiden. Und ichhab am Anfang mit Wäscheklammer an der Nase Pansen geschnitten. Es geht alles.

          Weissen Pansen brauschst net füttern der ist tot für Hund.
          LG Dorothee
          mit Kater Sam,Kaspar Sam und im Herzen mein Seelenhund Lys (01.05.2001 bis 03.05.2010), Hexle Ronja (2003 - 2017),

          Kommentar


            #6
            Pansen am Stück vertragen meine auch viel besser, wobei die nicht wirklich Dünnpfiff bekommen, aber halt etwas anders als normal.
            Weiß Gott warum, ist vom gleichen Laden wo ich ihn entweder gewolft oder am großen Lappen bekommen kann (nehme auch immer beides mit und friere dann selber ein).
            Viele Grüße von Christine, Dark & Colonel und mit Engelchen Berry & Neo

            Kommentar


              #7
              Das Zauberwort heist Wasser. Beim wolfen wird vorher Wasser beigeben. Pansen saugt. Macht mahl folgendes Experiment ein Stück Pansen wiegen. Dann 15 Minuten in Wasser legen. Dann wiegen. Es müsste ungefähr fasst doppelt so schwer sein.
              Wenn Pansen normal ausgespült worden ist bekommt Hund normalerweise keinen Durchfall oder weichen Stuhl. Wurde mit Wasser gespielt dann schon.
              LG Dorothee
              mit Kater Sam,Kaspar Sam und im Herzen mein Seelenhund Lys (01.05.2001 bis 03.05.2010), Hexle Ronja (2003 - 2017),

              Kommentar


                #8
                Zitat von dorothee Beitrag anzeigen

                Pansen enthält wichtige Bakterien zum Aufbau der Magen- und Darmflora. Pansen kann man meiner Meinung nach nicht durch Musekfleisch ersetzen.
                Im Pansen sind sehr viele wertvolle Inhaltstoffe nicht umsonst sagt man das man einen Hund ausschliesslich durch Pansen ernähren kann.

                Nach Quellen schauen wo man am Stück bekommst und selber schneiden. Und ichhab am Anfang mit Wäscheklammer an der Nase Pansen geschnitten. Es geht alles.
                Das ist wohl wahr, aber nur wenn er von Tieren stammt, die nicht unbedingt mit Mais, Silage oder sonstigem zugefüttert wurden.
                Der Unterschied ist gravierend. Ich hatte früher einen Bauern von dem ich von naturnah gehaltenen Galloways den Pansen/Blätter-und Labmagen frisch mit Inhalt(Wiese, Heu) bekommen habe. Grob Ausschütteln und fertig. All You can Eat die nächsten Tage.
                Leider ist das jetzt 250 km weg und ich komm nicht mehr ran. :-(
                Heute hab ich einen Shop der auch ganzen Pansen am Stück anbietet(frisch nicht gefroren angeliefert). Ohne Inhalt und ausgewaschen mit Maiskörnern in den "Ecken". Da kenn ich die Fütterung eben nicht. Quali. gut aber ich kauf das nicht mehr, da ich nicht weiß was die gefressen haben und ausgewaschen nicht mehr viel von den guten Bakterien u.ä. drin sind. Und unausgewaschen liefert er nicht.

                Und ganz frischer Pansen stinkt nicht. Er duftet.

                LG
                In einer idealen Welt hätte jeder Hund ein Heim und jedes Heim einen Hund
                (aus Griechenland)

                Kommentar


                  #9
                  Ich würde nicht gleich einen ganzen Putenhals füttern, sondern erstmal nur einen halben - wenn er den gut verträgt ohne zu harten Kot, dann 3/4 und schließlich erst einen ganzen.

                  Pansen würde ich mal 3-4 WOchen weglassen und dann nochmals versuchen - nicht pur, sondern einen kleinen Teil zu was anderem dazu mischen und mal gucken ob er das verträgt; dann kann man das erstmal so beibehalten und langsam die Menge steigern. Und keinesfalls gewolften Pansen, da kannst nie sicher sein was da alles drin ist.

                  Frischer Pansen stinkt wirklich nicht, der riecht nur nach Kuhstall.
                  Es grüßt Andrea mit dem verrückten Iloxx
                  First they ignore you, then they ridicule you, then they fight you - then you win. (Mahatma Gandhi)

                  Kommentar


                    #10
                    Am besten ist Pansen mit Inhalt ja. Nur den zukriegen und in der Stadt zu füttern ist etwas schwierig.
                    Auch ausgewaschner Pansen ist noch wertvoll aber wie gesagt es kommt darauf an was Kuh zu fressen bekam und wie Pansen ausgewaschen wurde.

                    Pansen der nur ausgeschüttel wurde und minimal ausgespritzt, davon bekommt kein Hund Durchfall im Gegenteil.

                    Meine magen- und darmempfindliche hat bei zuviel Pansen eher Verstopfung bekommen.

                    Die Nasen sind unterschiedlich ich hatte am Anfang Probleme mit Wäscheklammer ging es die ersten 5 Monate dann brauchte ich es auch nimmer.

                    Ich würd nach Pansen am Stück aus sauberer Quelle schauen und dann füttern.

                    Putenhals und Hühnerhälse werden wegen ihrem hohen Calcium anteil und wegen ihrer Weichheit ausdrücklich für Welpen empfohlen.
                    Aus eigner Erfahrung kann ich sagen die werden sehr gut vertragen.

                    Mein kleine nagt Putenhals mit Begeisterung. Wir hatten im Zahnwechsel etwas Problme weil Milchzähne net gehen wollten. nach 4 Tagen mit Knorpellknochen und Putenhals hat sich das Problem von selber erledigt.

                    Und die kleine wollte nagen die ging mir an die Möbel als sie verstärkt knochen und Putenhals bekam war problem beseitigt.
                    LG Dorothee
                    mit Kater Sam,Kaspar Sam und im Herzen mein Seelenhund Lys (01.05.2001 bis 03.05.2010), Hexle Ronja (2003 - 2017),

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X