Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hogamix oder Luposan????

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hogamix oder Luposan????

    Hallo zusammen,

    ich habe einen 12 jährigen super gesunden, quitsch fidelen Hund. Sein einziges Mango ist, das er nach längerem Liegen schwer hochkommt (humpelt, hinkt). Jetzt weiß ich nicht welches der beiden Produkte am wirkungsvollsten ist. Hat vielleicht schon jemand damit Erfahrungen sammeln können oder gibt es sogar noch etwas besseres?

    Freue mich auf eure Antworten

    #2
    wie wäre es mit dem Kräutermix von Swanie oder besser noch das Grünlipp-Muschelextrakt ?Wäre für deinen Alten Hund am besten -findest du beides hier:
    http://www.barfers.de/shop/index.html !
    Hokamix halte ich gar nichts mehr von aber vielleicht schreiben andere ja mehr darüber!
    Grüße Iris
    "Glücklich sein ist nicht, haben, was man will. Es ist wünschen was man hat."

    L.g Iris,die 16 Pfoten und Ilka im Herzen

    Kommentar


      #3
      Hallo Iris

      Was ist gegen Hokamix einzuwenden. Interessiert mich, da ich z.Zt. die Kräutermischung füttere. Habe aber zwischenzeitlich auch die Kräuter von Swanie erhalten, da die Hoka-Dose fast leer ist.
      Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
      und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
      Mail ->

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        meine alte Hündin bekommt seit sie letzten Herbst mal Probleme mit dem Aufstehen hatte, Canicox. Seitdem ist sie fit. Canicox gebe ich meinen jungen Malis aber auch zwei bis dreimal im Jahr als Kur, zur Vorsorge für Knochen, Sehnen und Bänder.

        Gruss
        Chrissie

        Kommentar


          #5
          HOKAMIX

          HALLO!

          ICH FÜTTERE SCHON LANGE HOKAMIX 30 UND WÜRDE FÜR DEIN SPEZIELLES PROBLEM "HOKAMIX GELENKE PLUS" EMPFEHLEN:

          LIEBE GRÜSSE EDITH

          Kommentar


            #6
            Hokamix 30

            Hi Foris!

            Habe einen 8 Monate alten Dobi Welpen der während der Pupertät? sehr schuppiges und schütteres Fell bekam. Wurde dann im Zoohandel sehr kompetent beraten und entschied mich für Hokamix 30.

            Nach ca. 4 Wochen begann das Mittel zu greifen und der Hund glänzt wie ein Spiegel und hat überhaupt keine Schuppen mehr.

            Er frisst es sehr gerne, aber nur mit Dosenfleisch gemischt, und hat auch einen perfekten Stuhlgang bekommen.

            Ich bin sehr zufrieden! Auch stinken seine "Magenwinde" nicht mehr so entsetzlich - jedenfalls kann ich jetzt im Zimmer bleiben *lol*!.

            Es wurde mir so erklärt - das diese Zusammensetzung der Kräuter so ziemlich dem Mageninhalt eines Pflanzenfressers entspricht - den der Wolf am liebsten frisst.....*würg*...

            Na ja, wir bleiben dabei - Hokamix - ist schon teuer, aber sonst füttern wir auch keine synthetischen Futterzusätze mehr.

            Mit netten Grüssen

            Jutta

            Kommentar


              #7
              Re: Hokamix 30

              Original geschrieben von Unregistered


              Ich bin sehr zufrieden! Auch stinken seine "Magenwinde" nicht mehr so entsetzlich - jedenfalls kann ich jetzt im Zimmer bleiben *lol*!.


              Hallo Jutta,

              da wäre ich nicht zufrieden.
              Wenn solche Blähungen vorhanden sind, stimmt es mit der Fütterung nicht.
              Hast Du schon mal erwogen, vom Dosenfutter weg zur natürlichen, frischen Fütterung zu kommen?
              Hier im Forum sind viele, bei denen sich solche Probleme des Hundes schlagartig gegeben haben, nachdem sie umgestellt haben.

              Liebe Grüße

              Christa

              Kommentar

              Lädt...
              X