Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Struvitsteine

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Struvitsteine

    Hallo,
    hat jemand Erfahrung bzgl. der Ernährung bei Struvitsteinen ?

    Ich habe grosse Schwierigkeiten das vom Tierarzt verordnete Futter ( Hill´s Prescription Diet canine s/d ) meinem Hund schmackhaft zu machen. Er findet es im warsten Sinne des Wortes zum kotzen. Leider hat er aber eine Menge dieser Steine, die sich unbedingt auflösen müssen.

    Also, gibt es jemanden der einen Tip parat hat ???

    Viele Grüße
    Gaby

    #2
    hallo gaby,

    ich habe dein posting einer forumsteilnehmerin geschickt. ihre hündin hatte glaube ich die gleichen steine. ich weiß sie hat sich alles mögliche darüber durchgelesen.

    wenn sie die zeit findet antwortet sie dir bestimmt.

    lg
    mone und fam. punkt

    Kommentar


      #3
      Re: Struvitsteine

      Hallo Gaby,

      Original geschrieben von Unregistered
      Also, gibt es jemanden der einen Tip parat hat ???
      Ich hab - seit unserem Gespräch - mal ein wenig recherchiert.

      http://www.vets4pets.ch/Hunde/krankh...vitsteine.html

      http://www.vetmed.unibe.ch/studvet/d...hl=de&ie=UTF-8

      In der alten GH-Liste hatte mal jemand geschrieben, daß es wichtig ist, den Urin des Hundes recht sauer zu halten. Gut wäre ein ph-Wert von 6,4 (kann man über Sticks aus der Apotheke testen).

      Den Harn kannst Du ansäuern entweder mit Vitamin C, Methionin oder Ammoniumchlorid sowie Kochsalz.

      Ich sende Dir per PN die E-Mail-Adresse des damaligen Verfassers - vielleicht kann sie Dir ja weiterhelfen, wenn Du Dich persönlich an sie wendest.

      Ihre Original-Mail ist vom 04. März 2003, also noch gar nicht sooooooo lange her.
      Babsi mit Wendy
      ~ in loving Memory Ferdinand 21.09.2003 - 03.03.2015 ~ Jana 02.03.2001 - 19.06.2014 ~ Cimberly 14.07.2006 - 11.12.2013 ~ Bruno 14.01.1997 - 17.04.2009 ~

      Kommentar

      Lädt...
      X