Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1 Woche barfen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    1 Woche barfen

    Hallo Zusammen,

    beim surfen im Net, auf der Suche nach einem neuem FeFutter für meinen fast 3 1/2 jähr. Dobermann Rüden bin ich über GH HP gestolpert und irgendwie hängengeblieben.
    Ich habe bis jetzt Shur Gain, Advance, Royal Canin gefüttert.
    Das Shur Gain Welpenfutter hat er wunderbar vertragen, nachdem ich auf Advance umgestiegen bin hat Gismo(mein Dobi) nicht mehr an Gewicht zugenommen. Wir arbeiten 1 bis 2 mal die Woche am Platz, die Futtermenge hab ich immer an Wetter und Belastung angepasst. Nach einem Jahr Advance haben unsere Probleme richtig angefangen. Gismo hat auf einmal stark abgenommen, nach der Wurmkur hat er wieder etwas zugenommen. Seit dem war er immer untergewichtig und hatte laufend Wurmbefall. Im Okt. 02 wurde es dann kritisch, Gismo nahm wieder sehr stark ab, hatte Durchfall und Blut im Kot. Bei einer Größe von 72 cm wog er nur noch 35,8 kg. Meine TÄ meinte es ist eine Darmentzündung und gab ihm starke Tabletten und verordnete eine Diät mit Hill´s Futter. Es wurde nicht besser bis ich im Dez. den TA wechselte, der nach den gleichen Tests wie meine TÄ und einer Typisierung feststellte das mein Dobi an einer Bauchspeicheldrüsenunterfunktion litt. Die Tablette haben gut geholfen und mein Dobi nahm wieder zu allerdings nur auf 38 kg und dann war wieder Schluß. Futterwechsel hat bis auf einen Rotstich im Fell nichts gebracht im Gegenteil er nahm wieder ab.
    Seit ich vor 1 Woche auf BARF umgestellt habe nimmt er zu, ist ruhiger und zufriedener. Ich habe viele HP´s über BARF gelesen und viele HP´s über das auch so tolle FeFutter. Mir geht das Messer in der Hosentasche auf wenn ich lese was im FeFutter drin ist und welche gesundheitliche Folgen es für unsere Tiere hat. Ich bin froh auf BARF umgestiegen zu sein, trotz meiner Vorurteile der "Schärfe" bezüglich. Nun nimmt mein Dobi wieder zu, hat zwar Durchfall aber ich hoffe der gibt sich wieder.
    Es ist dann doch ein Roman geworden Ich rate jedem der noch zweifelt BARF einfach auszuprobieren, mehr kaput machen als FeFu kann es ja nicht. lg an Alle Alice

    #2
    Hallo Alice

    Ich schließe mich Grit an, melde Dich an, dann kannst Du auch veiel Beiträge lesen, die evtl. Deinem Hund weiterhelfen.

    Dass BARF ihm gut bekommt hast Du ja nun festgestellt und dass mit dem Durchfall müsste sich nach gewisser Zeit auch wieder geben. Leider ist es bei jedem Hund anders, was die Länge der Entgiftung betrifft, so dass dazu keine zeitlichen Angaben gemacht werden können.
    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
    Mail ->

    Kommentar


      #3
      1 Woche barfen

      Hallo Grit, Hallo Elke,

      ich hab mich gerade angemeldet. Danke für die Empfehlung!
      Ich hoffe der Durchfall vergeht bald. Seid Heute tränen seine Augen und er hat Pickel am Kinn bekommen. Ich lasse mich nicht entmutigen, schließlich hat er so schön zugenommen. Er ist top Fit wie immer aber viel ruhiger, das typische Dobermann gezappel ist viel besser geworden. Ich werde regelmäßig ins Forum schauen und posten. Bin echt Happy daß ich meinem Gismo helfen kann.

      lg Alice

      Kommentar


        #4
        Hi Alice

        Dann mal herzlichen willkommen im Club!!:bouncy:

        Aber Vorsicht: Das Forum macht süchtig!!!
        Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
        und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
        Mail ->

        Kommentar


          #5
          1 Woche barfen

          HALLO Grit, hallo Elke,

          stimmt das Forum macht süchtig. Ich hab das ganze Wochenende (fast) vor dem PC verbracht und im Forum gestöbert. Sehr informativ!!!
          Gismo bekommt immer dann Durchfall wenn ich ihm Pansen oder Rinderherzen gebe. Es ist richtig wässrig dunkel fast schon schwarz aber nicht übelriechend. Soll ich die Herzen und Pansen eine Weile absetzen oder einfach weiter füttern?Ich hoffe es vergeht bald.

          lg Alice

          Kommentar


            #6
            Hallo Alice

            Da ich schon gehört habe, dass Dobis gerne Magenprobleme bekommen, würde ich Pansen und Herz zumindest erstmal reduzieren. Nach so kurzer Zeit BARF-Fütterung sind natürlich auch noch Entgiftungserscheinungen drin. Dunkler Stuhl ist bei Innereien ganz normal, natürlich aber in fester Form.

            Probiere mal aus, auf welches Futter er gut reagiert. Anfangs kannst Du die Pansen-/Herz-Portionen ja verkleinern und mit anderen Fleischsorten, die der Hund gut verträgt mischen.

            Es scheint aber doch einige Hunde zu geben, die mit Pansen und Innereien Probleme haben. Hast Du schon mal Leber gegeben und, wenn ja, wie hat dein Hund darauf reagiert?
            Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
            und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
            Mail ->

            Kommentar


              #7
              Hallo!

              Das mit Durchfall nach Pansen oder Herz hatte ich früher, als ich angefangen habe zu kochen, wenn ich mal Fleisch oder so pur gegeben habe. Mit Getreide (Reis oder Nudeln) oder / und Gemüse ging das besser.

              Mittlerweile kann ich auch sowas pur füttern.

              LG, Yvo und Lucy.
              Man sollte die Welt so nehmen wie sie ist, aber nicht so lassen.

              Kommentar


                #8
                1 Woche barfen

                Hallo Elke, hallo Yvo u. Lucy,

                ich hab Pansen und Herzen reduziert, mal schauen was passiert. Leber rührt er nicht an, auch nicht gekocht.
                Ich hoffe daß der Durchfall bald aufhört. Danke für Eure Antworten und fürs Mut machen.

                lg Alice


                :bouncy:

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Alice,

                  meine Hunde vertragen auch kein Rind, und zwar genau seit einer Impfung vor 3 Jahren. Leider, denn dafür habe ich Super-Quellen gehabt.

                  Seitdem gibt es Geflügel und Fisch, bisschen einseitig, aber dafür ohne Probleme. Hast Du es mal mit Hühnerhälsen probiert?
                  Bei meinem Rüden Skadi war der Durchfall (mit Blut!) nach 3 Tagen weg.
                  Grüße von Christiane mit Skadi, Joaninha, Bruscha und Gato!

                  Kommentar


                    #10
                    1 Woche barfen

                    Hallo Christiane,

                    Geflügel und Fisch verträgt er wunderbar. Rindfleisch verträgt er auch, nur im Moment (hoffe ich) keine Rinderherzen, Pansen und Leber(schaut er nich mal an). Ich würde gerne Pferdefleisch versuchen, kann aber erst am Freitag zum Metzger fahren.
                    Mein TA hat mir empfohlen etwas Heilerde unters Futter zu mischen, damit könnte der Durchfall besser werden. Er nimmt ja immer noch zu also ist der Durchfall nicht so schlimm.

                    lg Alice

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X