Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Barfanfänger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Barfanfänger

    Hallo zusammen,
    nach unserer letzten Erfahrung mit TroFu habe wir am letzten Samstag die Fütterung unserer zwei Bouviers (9 W und 7 R)wieder auf Frischfleisch umgestellt und direkt einen TErmin mit Frau Silvia Dierauer, zwecks Beratung und erstellen eines Futterplans, ausgemacht.

    Wir füttern im Moment 70% Fleisch und den Rest Flocken (Royal Canin) oder Reis und Gemüse.

    Meine Frage wäre nun: Ist es besser, bei diesen Temperaturen, auf zweimal zu füttern? DIe Portion unseres Rüden beträgt ja "nur" ca. 1200gr. Mir fiel auf das er die letzten zwei Tage etwas träge ist, könnte aber auch mit dem Wetter zusammenhängen.

    Danke für Eure Hilfe
    Ralf

    #2
    2 Portionen

    Hallo Ralf

    bin selbst kein crack, aber wenn ich könnte, würd ich, vor allem als Großrassenbesitzer, auf 2x füttern. Einfach, weil der Magen da nicht so sehr gedehnt wird.
    Und weil Gedreide ja sowieso getrennt vom Fleisch gefüttert werde sollte, wegen der unterschiedlichen Verdauungszeiten.

    Gemüse und Fleisch geht zusammen, wobei wir ( füttern kein Gedreide) auch gern eine Gemüse -Zusätze-Mahlzeit machen und eine Fleischmahlzeit.

    Viele Grüße
    hanna
    GHrüßchen
    Hanna

    Nutze die Talente, die du hast, die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen H.v. Dyke

    Kommentar


      #3
      Danke für die Info.

      Habe festgestellt das wir fast Nachbarn sind, ich wohne in Stuttgart. Habt Ihr bei Euch günstige Fleischquellen?

      Man sieht sich
      Ralf
      unser Leben wär´ so leer ohne Bär

      Kommentar


        #4
        Fleischquellen

        Hallo Ralf

        wir kaufen überwiegend in Altbach beim Seifried ein, da ist ein kleiner selberschlachtender Hof mit Lädle, wo wir das Barfmix (Schlund/ Lunge/ Pansen oder auch nen ganzen Blättermagen) für 40 cent das Kilo kriegen, wenn mehr Muskelfleisch dabei ist, wie z.B. bei einem hohen Schlundanteil, dann halt 80cent und für Hundemuskelfleisch zahl ich 2Euro.
        Es werde nur Tiere von umliegenden Bauern geschlachtet, über Winter gibts auch gans und Pute und das ist ein guter Kompromiß, da ich hier keinen Biohof kenne, der schlachtet und trotzdem keine Massentierhaltung unterstützen will.

        Viele grüße
        Hanna
        p.s. direkt in stuttgart?
        GHrüßchen
        Hanna

        Nutze die Talente, die du hast, die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen H.v. Dyke

        Kommentar


          #5
          Hallo Hanna,
          ja ich wohne "direkt" in Stuttgart - Zuffenhausen/Rot.

          Ich werde mich nächste Woche mal melden zwecks der Adresse von Seifired. 40 oder 80 Cent pro Kilo hört sich sehr gut an, wenn man bedenkt das meine Zwei im Monat 36 Kg brauchen.

          Man sieht sich
          Ralf
          unser Leben wär´ so leer ohne Bär

          Kommentar

          Lädt...
          X