Ankündigung

Einklappen

Neuindizierung der Suche

Beim letzten Aufbau des Suchindexes kam es zu einer Lücke ab dem Jahr 2017. Wir lassen den Index nun neu aufbauen. Der Prozess dauert allerdings mindestens mehrere Tage. Es wird also in den nächsten Tagen wieder zu vorübergehenden Beeinträchtigungen der Suche kommen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Erfahrung mit der Zufütterung von Ginseng(pulver)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erfahrung mit der Zufütterung von Ginseng(pulver)

    Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Zufüttern von Ginseng(pulver) für einen alten Hund?
    Der Tierarzt hat mir Karsivan empfohlen, würde aber lieber etwas Natürliches verwenden.
    Ich würde mir davon etwas mehr Vitalität und vielleicht auch eine Verbesserung des Gehörs (durch bessere Durchblutung) erhoffen.
    Bin mir aber mit der Dosierung unsicher.

    #2
    Ich habe früher bei meinen Rottweilern Thai Ginseng gegeben. Allerdings aus anderen Gründen; es hatte ausgleichende Wirkung: der etwas nervenschwache wurde ruhiger, stärker - der leicht antriebslose temperamentvoller, kerniger. Dosierung etwa "Menschendosis", d.h. auf das Gewicht bezogen, doppelte Menge.

    Liebe Grüße
    Gisela

    Kommentar


      #3
      Zitat von Arpad Beitrag anzeigen
      Dosierung etwa "Menschendosis", d.h. auf das Gewicht bezogen, doppelte Menge.

      Liebe Grüße
      Gisela
      Das mit der Dosierung verstehe ich nicht ganz.

      Kommentar


        #4
        Hunde verwerten die Sachen wie Kräuter nicht so gut wie Menschen. Sie brauchen höhere Dosierungen.

        Ich gebe meinem Labbi Gingko für die Durchblutung und das Gehör. Auch 1 Kapsel (von DM) täglich. Das ist auch die Humandosis. Ist ja immer so die Frage, ob es wirkt. Aber er wird jetzt 15 und ist gut drauf. Er ist sehr schwerhörig. Ich meine aber, es wäre etwas besser geworden. Ob es an der richtigen Ohrenpflege, am Gingko oder meiner Einbildung liegt, vermag ich leider nicht zu sagen. Aber das Gingko stört den Bub auch nicht und so gebe ich es weiter.
        LG Geli mit Herzerfrischer Yoshi ❤️ und Herzerfreuer Ruben ❤️
        und Herzerwärmer Bruno ❤️ immer im Herzen
        Ich halte keine Hunde, ich lebe mit ihnen.

        Kommentar


          #5
          Danke für eure Antworten. Dann starte ich jetzt mit den Ginkokapseln.

          Kommentar


            #6
            Soweit ich es weiß ist Rosenwurz gut für die Vitalität.

            Ich selber gebe unserer Heeler Hündin im Gegensatz dazu etwas zur Entspannung die Kräutermischung Relax, Entspannungs- Kräutermischung als Ergänzungsfuttermittel. Sie neigt zur Nervosität.
            Geht jedenfalls weniger ins Geld, als AnRa Nervenstärker mit Vitalpilzen, die auch sehr gut wirken können und die Durchblutung fördern. Da ist übrigens Avena sativa, Rosenwurz, Ziegenmilchpulver, Reishi, Cordyceps sinensis Hericium, Melisse, Hagebuttenfruchtpulver kombiniert.

            Bei der Dosierung unserer Kräutermischung steht jedenfalls:

            kleine Hunde bis 15 kg 5 bis 10 g täglich
            mittlere Hunde bis 35 g bis 15 g täglich
            große Hunde ab 36 kg bis 20 g täglich

            Wir haben einen Messbecher.

            Kommentar


              #7
              Hallo,
              das klingt ja wirklich gut, kann man die Kräutermischungen auch selbst zusammenstellen oder zahlt es sich da schon aus vorgefertigte zu nehmen? Ich bin noch eine ganz neue Hundemama und noch recht unerfahren, weshalb ich mich auch hier angemeldet habe um ein bisschen mitzulesen und hier und da auch mitzuschreiben Wir haben auch schon einen guten homöopathischen Tierarzt gefunden, der uns am Anfang gut unterstützt und das ein oder andere Buch, aber aus unserem Bekanntenkreis hat niemand bislang einen Hund, also fehlen uns noch ein bisschen die Menschen zum Austausch... Unsere Wonder ist noch etwas ängstlich und öfter auch einmal nervös. Ich denke eigentlich das sich das noch legen wird, aber wenn Kräuter zur Beruhigung und zum Ausgleich eurer Erfahrung nach gut helfen wäre das auch eine Idee. Mischt ihr die dann in das Futter dazu?
              Und sorry falls meine Fragen etwas dumm erscheinen mögen...wie gesagt bin noch ganz neu bei dem Thema

              Kommentar

              Lädt...
              X