Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nur Hühnerknochen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nur Hühnerknochen?

    Hallo,

    ich barfe seit ungefähr 2 Monaten. Habe bei der Umstellung von Trockenfutter auf Rohkost auch überhaupt keine Probleme gehabt.

    Aber mein Hund frißt kein pures Gemüse!!!
    Ich habe alles druntergemischt was man sich vorstellen kann (Buttermilch, Joghurt, Gemüsesäfte, Thunfisch, usw.). Kann ich nicht einfach Fleisch und Gemüse gleichzeitig füttern? Das frißt Sie ohne Probleme.

    Sie verträgt auch keine ganzen Knochen. Letztens habe ich versucht Ihr Hühnerrücken anzudrehen. Die hat sie aber erst gefressen als ich sie ca 1 Minute angebrüht habe. (Waren außen etwas weißlich aber innen ganz roh). Danach hatte ich die Bescherung, sie hat mir alles in´s Wohnzimmer gekotzt. Kommen die Hühnerrücken in den Fleischwolf frißt sie diese gerne und kotzt auch nicht.
    Größere Knochen z.B. vom Lamm frißt sie erst gar nicht. Riecht mal dran und geht dann weg.

    Also Huhn im Fleischwolf kann ich Ihr ja anbieten aber ob ich dadrin auch größere Knochen klein bekomme glaube ich nicht.
    Ist das nicht viel zu einseitig nur Hühnerknochen zu geben?
    Gibt es irgendwie Präparate oder sowas? Ich wollte ja im Barfer-Shop nachgucken aber der hat zu.

    Ich bin mir bei der ganzen Sache eben noch nicht sicher genug. Es ist alles im Moment noch verdammt kompliziert. Ich weiß auch nicht ob mein Hund genug Vitamine und Mineralstoffe bekommt. Die Seiten habe ich mir schon des öfteren durchgelesen, nur Zweifel kommen mir immer noch ob ich alles richtig mache.

    Ich würde auch gerne meine 2 Katzen auf Rohkost umstellen aber das ist mir im Moment zu kompliziert die brauchen ja haufenweise Pülverchen und so´n Zeug!

    Vielen Dank schon mal an alle die mir schreiben,

    Heike

    #2
    Hallo Heike,


    ich denke Fleisch und Gemüse ist o.k.
    Fleisch und Getreide sollte nicht zusammen gefüttert werden.

    Hühnerrücken durch den Fleischwolf ist für mich auch o.k.,
    nur nicht kochen.

    Gruß Martina+Pfoten
    Alle Bedingungen ändern sich ständig (.....)
    niemals denken, diesmal sei es perfekt vollendet.
    Es gibt kein Ende.

    Isaak Stern

    Kommentar


      #3
      Vielen Dank erstmal für deinen Eintrag,

      aber sind nur Hühnerknochen nicht zu einseitig?

      Viele Grüße Heike

      Kommentar


        #4
        Hallo Heike,

        also ich füttere auch meistens Mittags Fleisch und Gemüse zusammen. Abends gibt es häufig nur Hühnerhälse oder auch mal eine Rinderbeinscheibe oder Sandknochen.
        Ich bin auch immer noch auf der Suche nach Futterquellen. Morgen kann ich zwar zum Schlachthof kommen, bekomme allerdings nur Muskelfleisch, dabei hätte ich ja gerne mal Kalbsrippen gehabt.

        Viele Grüße
        Angela und Aussie Sina

        Kommentar


          #5
          Hi Heike,

          die Hähnchenknochen dienen ja hauptsächlich der Kalziumquelle. Warum sollte das einseitig sein?
          Ich füttere Hähnchenhälse, Hähnchenflügel, Hähnchenrücken und Putenhälse.
          Die erste Mahlzeit ist Fleisch mit Gemüse und vielen Gartenkräutern.
          Hähnchenteile dauert bei manchen Hunden ein wenig länger, eh sie die fressen. Aber wenn sie dann erstmal auf den Geschmack gekommen sind, lieben sie es.

          Liebe Grüsse
          Jutta & Moritz & Hobi:bubbly:

          Kommentar


            #6
            Nur Hühnerknochen?

            Hallo Heike
            ich lese hier im Forum zum ersten Mal, dass Fleisch und Gemüse nicht zusammen gefüttert werden sollten. Was der Grund ist,, weiss ich nicht.
            Ich habe meine Fütterung auf Billinghurst abgestützt und dieser empfiehlt ja auch eine Gemüse-Fleischmischung ("Heathy Patties") , wo der Fleischanteil je nach Vorlieben des Hundes variert wird. Wir wollen ja aus unseren Hunden keine Vegetarier machen, sondern mit der Zugabe von Gemüse nur die Zufuhr der nötigen Vitamine und anderer Vitalstoffe etc. sicherstellen!
            Meine Hunde würden keinen reinen Gemüsebrei fressen, ausser Yoscha (die ich verloren habe), die nun wirklich alles frass, was in ihre Schüssel kam.
            Ich füttere immer gehacktes Rinderfleisch (oder auch Pferdefleisch), gemischt mit Gemüsebrei, Flocken und weitere Zugaben etwa im Verhältnis 3:1:1:1
            Geflügelrücken, Hälse, etc sind dann noch eine Zugabe, können aber auch eine ganze Mahlzeit sein. Meine Hunde lieben sie über alles!
            Dabei muss man aber wissen, dass das, was man gemeinhin als Geflügel bekommt, von sehr jungen Tieren stammt (6 Wochen alt!) und für den Kalziumbedarf vor allem des jungen Hunde nicht ausreicht! Entweder müssen Eierschalen o. ä. Zugaben beigemischt werden, oder der Hund muss grössere Knochen von anderen Tieren benagen können,z.B. Rind oder Kalb. Schaf haben meine Hunde merkwürdigerweise auch nicht gern, sie fressen es nur, wenn sie längere Zeit nichts anderes bekommen und so richtig Hunger haben!

            Lass Dich nicht entmutigen. Vieles muss einfach ausprobiert werden¨

            Kommentar


              #7
              Re: Nur Hühnerknochen?

              Original geschrieben von Unregistered ...mein Hund frißt kein pures Gemüse!!! ... Kann ich nicht einfach Fleisch und Gemüse gleichzeitig füttern? Das frißt Sie ohne Probleme.
              Sie verträgt auch keine ganzen Knochen... Hühnerrücken ...hat sie aber erst gefressen als ich sie ca 1 Minute angebrüht habe. ... Ich würde auch gerne meine 2 Katzen auf Rohkost umstellen aber das ist mir im Moment zu kompliziert die brauchen ja haufenweise Pülverchen und so´n Zeug!
              Liebe Heike,

              Du kannst natürlich Fleisch/ Gemüse oder Knochen/ Gemüse gleichzeitig füttern.
              Meine Beiden, Hund & Katz, mögen Geflügel auch nur überbrüht.

              Also, meine Kätzin überlebt ohne 'haufenweise Pülverchen und so'n Zeug!'; Hund übrigens auch.
              Aber Du hast schon recht :
              es ist leichter einen Hund zufrieden zu stellen als eine Katze.

              Licht & Liebe sendet
              Anette

              Kommentar

              Lädt...
              X