Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zwiebel usw.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zwiebel usw.

    Hallo,
    dass die Zwiebel für Hunde ungesund ist, hatte ich mal gehört und irgendwann fiel mir mal ein,dass man Schnittlauch den kleinen Bruder der Zwiebel nennt. Daraufhin hatte ich mal genauer nach Zwiebel geforscht und es wurden 2 Stoffe genannt die in der Zwiebel sind, die dem Hund schaden, weil sie eine Schwefelverbindung (oder so was ähnliches) hervorrufen. Diese beiden Stoffe die in der Zwiebel sind, fand ich nun nicht im Schnittlauch aber, dass er so gesund ist, wegen Schwefelverbindung. Ich hatte weitergesucht und bin zu dem Schluss gekommen, dass alles was Allium heisst und soo gesund ist, irgendwas mit Schwefelverbindung zu tun hat. Knoblauch auch.

    Von Knoblauch heisst es aber dann auch wieder, dass der Hund keine Flöhe kriegen soll, zumindest soll es als Flohschutz bei manchen Hunden nützen.

    Meine Frage nun, wie ist das mit Zwiebeln, Porree, Knoblauch, eben alles, was zur Familie gehört ??

    Nächste Frage: Kuhmilch.
    Darüber hatte ich gelesen, dass die Laktose nicht völlig abgebaut werden kann und dass regelmässige Milchgabe zu schweren gesundheitlichen Schäden führen kann.
    ????
    *g* ich geb meinem Hund nun keine Kuhmilch, aber einmal wöchentlich griechischen Joghurt, aber der ist aus Schaf- oder Ziegenmilch (hab grad keinen da zum nachsehen). Ich nehme extra den, weil er etwas teurer ist *g*, nee, aber da steht drauf mit lebendigen Kulturen und gerade wegen der Kulturen verfütter ich den ja.
    Ist Laktose nu nur in Kuhmilch oder redet nur keiner von Schafmilch, weil hier bei uns nicht so im Handel und ist ein Becher Joghurt wöchentlich für einen ca. 13 kg Hund zuviel?

    Viele Grüsse
    Ulrike

    #2
    Hallo Ulrike

    Das Thema "Zwiebeln & Co." hatten wir vor kurzem im Mitgliederbereich. Es vergeht kaum ein Tag, wo nicht irgenwo ein Bericht erscheint, dass bei XY was schädliches festgestellt wurde.
    Da unsere Hunde diese Sachen weder kilowiese noch täglich bekommen, schadet es auch nicht.
    Bei Milchprodukten füttere ich: Hüttenkäse, Joghurt und Buttermilch. Alles wird von meinen zwei gut vertragen.
    Welpen bekommen oft Ziegenmilch in ihren Welpenbrei.

    Also mach' dich nicht verrückt, beobachte Deinen Hund und wenn es ihm schmeckt und er es verträgt, gönne ihm den Spass!!
    Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
    und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
    Mail ->

    Kommentar

    Lädt...
    X