Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fleischmenge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fleischmenge

    Hallo,

    ich habe vorhin gelesen, das man die Fleischmenge aus 2 % vom Sollgewicht des Hundes errechnen soll.
    Mein Hund soll auf ca. 25 - 28 kg runter. ich habe das so verstanden, daß das dann um die 500 - 560 gr. sein müssen. Im forum steht allerdings, daß dazu die RFK mitzählen.
    Füttern tu ich allerdings nur 300 gr. Fleisch und ab und an Hühnerflügel und ne Rinderrippe. Kann ich die 300 gr. beibehalten, oder ist das dann zuviel? Abgenommen hat sie ja schon. Aber es soll langsam gehen. 1 kg pro Monat.
    Gruß Nicole

    #2
    Hi,
    vor allem musst Du schauen, wie es Hundi dabei geht. Ist der Hunger nicht allzu groß, kannst Du die Menge beibehalten. Die 2% sind nur Richtwerte und bei jedem Hund verschieden.
    Gruß,
    „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

    Kommentar


      #3
      Mein Hund ist leider ein Nimmersatt. Man könnte denken, daß er ständig am verhungern ist. Wenn man ihn aber anschaut, sieht es gar nicht danach aus. Sie sollte schon noch ca. 3 kg abnehmen, bis auch der TA zufrieden ist. Sie bekommt öfters noch Kartoffeln oder Reis dazu. Goldhirse steht tägl. auf´n Speiseplan.
      Nicole

      Kommentar


        #4
        Hallo,
        für etwas dickere Hunde ist z.B. auch Lunge sehr gut, da die füllt, aber kaum Kalorien hat, allerdings auch wenig Nährwert.
        Gruß,
        „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

        Kommentar


          #5
          Hallo,
          Gemüse sind immer ein guter Füllstoff. Wenn der Hund es frisst... Kennst Du schon diesen Plan: http://surf.agri.ch/dierauer/Futterplan.html ?
          Alles Gute für Euch,
          „Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch." (Matthäus 7,12) . . . . . . . . . sigpic[/URL]

          Kommentar


            #6
            Hallo,
            Lunge findet sie leider gar nicht toll. Aber Gemüse mag sie ganz gerne. ich habe mir den Plan gleich mal ausgedruckt. Erstmal vielen Dank für die Info
            Nicole

            Kommentar


              #7
              Hallo Nicole,

              1 kg. abnehmen pro Monat ist viel zu viel!

              Stell Dir mal vor, Du wiegst 60 kg. und möchtest auf 54 kg. kommen. Umgerechnet müßtest Du dann 2 kg. pro Monat abnehmen, kostant 3 Monate lang.

              Bitte reduziere die Futtermenge langsam in kleinen Schritten. Der Hund wird sonst mit Nährstoffen unterversorgt.
              Geh von der bisherigen Futtermenge aus und füttere 4 Wochen lang 10% weniger, die nächsten 4 Wochen weitere 10% usw.

              Kommentar


                #8
                Oje. Das hat mir der Tierarzt so gesagt. 1 kg pro Monat sollte es schon sein. Allerding mit Hills Royal canin r/d. Sie hat vorher zwischen 250 - 300 gr. Trofu bekommen. Diese Menge habe ich jetzt als Fischfleischmenge genommen. zum Wiegen bin ich bis jetzt leider noch nicht gekommen. Werde ich heute abend nachholen. Aber man kann gut sehen, daß sich in der Hinsicht schon etwas getan hat. Seit der Futterumstellung ist mein Hund auch wieder wesentlich agiler geworden. Spielen und mal im Garten rumrennen war für sie ein Fremdwort. Und wenn ich es mir nicht einbilde, ist sie wachsamer, was mich natürlich freut.
                Artgerechte Ernährung eben :o)))
                Gruß Nicole

                Kommentar

                Lädt...
                X