Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BARF Anfänger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    BARF Anfänger

    Hallo,

    ich bin grade über die Seite www.barfers.de zu Euch gestossen (darf ich das sagen?) und habe trotzdem noch Fragen... Ich habe eine Hündin mit beigem Fell und vielen Hautproblemen, jedes Jahr was neues :-(. Da mein TA und ich langsam keinen Rat mehr wissen, wie wir den Hautkrankheiten Herr werden sollen, möchte ich versuchen mal BARF zu füttern.

    Hier meine Fragen:
    - Woher bekommt ihr das Fleisch? (Nicht lachen, mir würde jetzt gar nicht einfallen, woher ich das ganze Fleisch bekommen könnte wie z. B. Putenhälse, Kopffleisch, Pansen)
    - Kauft ihr eine grosse Menge und friert dann den Rest ein? (habe keine tiefkühltruhe)
    - Wieviel füttert man einem 40 kg-Hund? Gibt es eine Formel?
    - MUSS man so ekelige Sachen wie Pansen füttern? (Mir würde die Galle beim Zugucken hoch kommen...)
    - und woher bekomme ich die ganzen Zusätze wie Fischöl, Amaranth (was ist das?), Hirse, Brennessel, Stachelhalmgras usw.

    Bin nicht gewillt, so schnell aufzugeben, aber ein paar Antworten/Hilfestellungen würden mir schon mächtig weiterhelfen...

    Schon mal vielen Dank im voraus, werde parallel mal weiter im Forum surfen, vielleicht finde ich schon ein paar Antworten...

    LG Alex

    #2
    Hallo Alex,

    Woher bekommt ihr das Fleisch?
    Beim Schlachthof, fleischverarbeitenden Betrieb, Supermarkt...
    Kauft ihr eine grosse Menge und friert dann den Rest ein?
    Ja, habe mir extra eine TK zugelegt, manchmal darf aber auch eine Pizza mit rein
    MUSS man so ekelige Sachen wie Pansen füttern?
    Nach einiger Zeit ist gar nichts mehr eklig, finde ich. Man gewöhnt sich an alles!
    und woher bekomme ich die ganzen Zusätze wie Fischöl, Amaranth (was ist das?), Hirse, Brennessel, Stachelhalmgras usw.
    Öle: Bei Swanies Shop, oder aber einfach gute "normale" Öle, kaltgepresst, zB. Oliven-, Distel-, Rapsöl, alles mögliche..
    Zusätze kauf ich alle bei Swanie. Amaranth gibts bei uns nicht. Hirse und anderes Getreide bekommst Du im Reformhaus, bei DM, im Supermarkt, Du musst aber kein Getreide füttern.
    Stachelhalm=Schachtelhalm? Gibts bei uns auch nicht. Ich gebe Löwenzahn, Spitzwegerich...

    Du bekommst das schon hin, ist nicht so schwer, wie es scheint...

    Viele Grüße,

    Aleks
    Viele Grüße,

    Aleks :boldblue:

    Kommentar


      #3
      Hallo Alex

      Wegen der Fleischbeschaffung verrätst du uns einfach mal, wo du wohnst. Die "Barfsekte" ist ja übers ganze Land verteilt, da gibts bestimmt auch was in deiner Nähe.
      Wenn du dir eine Gefriertruhe anschaffen willst, rate ich dir im lokalen Kleinanzeigenblatt eine Anzeige aufzugeben ("Suche günstig oder geschenkt grosse Tiefkühltruhe") Eine Freundin von mir hat das gemacht und bekam eine riiiesige Truhe die erst 4 Jahre alt war geschenkt........ Die Leute waren froh das sie das Ding abholte.

      Deine Frage mit dem Pansen wird sich erledigen, wenn du ihn das erste mal gefüttert hast. Die Hunde liiiieben diese Zeug so sehr das man es ihnen nicht vorenthalten möchte. Ausserdem riecht frischer Pansen nicht halb so schlimm wie z.B das Tiefkühlzeug vom Fressnapf.

      Die ganzen Zusätze kannst du dir bei einem gesunden Hund sparen. Fütter abwechslungsreich und investier in ein paar hochwertige Öle (sind teuer aber halten ewig). Und die Kräutermischung aus dem Barfshop ist natürlich auch toll.

      Gerade wegen der Hautprobleme würde ich alles an Getreide erstmal weglassen.

      VG
      Steffi
      Viele Grüsse
      Steffi ohne Merlin und Loki

      Kommentar


        #4
        Hallo Alex!

        Ich bin auch Neueinsteiger und hatte die selben Probleme wie du.
        Glaub mir die meisten lassen sich schneller lösen als du denkst.
        Aber um was du nicht drumrum kommen wirst ist die Anschaffung von Gefrierschrank/Truhe und Mixer/Küchenmaschine .
        Wenn du geschrieben hast wo du wohnst wirst du schnell Tipps bekommen wer in deiner Gegend Hundefleisch bitte nicht wörtlich nehmen, verkauft.
        Bis dahin kannst du günstig bei z.B. bei Lidl Geflügelfleisch kaufen. Ganze Hähnchen bekommst du locker für 1,99 (gefroren) Hühnerklein im Supermarkt für ca. 50cent (500g). Dann würde ich alle Werbeblätter durchschauen wer z.B Suppenfleisch vom Rind oder sonstiges Rindfleisch günstig anbietet, Metzger abklappern, Biobauern, Rinder und Geflügelzüchter.
        Einen Kompromiss mache ich allerdings auch, bei mir gibt es Pansen nur Zerkleinert und schon gefroren von Friegera (Fressnapf). Ich könnt nämlich :eww: wenn ich es rieche. Und so tue ich einen Napf voll zum Auftauen auf den Balkon und wenn ich es reinhole ist es eh in 1min gefressen . Ich hoffe ich konnte helfen.

        LG Doreen
        Liebe Grüße Doreen


        �Wenn man den Eindruck hat, dass die Natur etwas falsch gemacht habe, dann hat man etwas falsch verstanden.� Walter Rudolf Hess

        Kommentar


          #5
          Hallo Doreen

          Genau das meinte ich. Ich hatte einen Gutschein vom Fressnapf-und da ich nix gefunden hab was ich brauchen konnte habe ich Kühltruhe bei denen leergeräumt, hauptsächlich Pansen in "wurstform".
          Als ich die erste Wurst aufgetaut hatte und verfüttern wollte bin ich fast rückwärts umgefallen. Ich bin Pansengeruch gewöhnt und zerteile auch problemlos komplette Pansen aber SOWAS!!! Bäääh, mir kam fast mein Frühstück hoch. Sowas widerliches habe ich noch nie gerochen.
          Urks, allein bei dem Gedanken daran bekomme ich eine Gänsehaut......

          Gruselgrüsse
          Steffi
          Viele Grüsse
          Steffi ohne Merlin und Loki

          Kommentar


            #6
            Hi Steffi

            Ich habe den Pansen im Freßnapf in der 2kg-Tüte gekauft. Der stinkt lange nicht so, wie der, den sie in größeren Stücken anbieten, da wurde mir auch schlecht. Nachteil derr tüten ist, dass der Pansen sehr klein geschnitten ist.

            Im Sommer hat es mit Pansenstücken ja ganz gut geklappt, wenn die Hundis auf dem Balkon fressen können. Jetzt zum Winter hin werde ich aber wieder auf die FriGera-Tüten zurückgreifen.

            Auf dem Wochenmarkt komme ich auch an Lammpansen, da der sehr gut ausgewaschen ist, kann man ihn noch ganz gut in der Wohnung verfüttern.
            Gruß Elke mit den Minitüten Pixel, Ni T. & Kyko
            und dem Timor-Bub und Shari-Schneckchen im Herzen
            Mail ->

            Kommentar

            Lädt...
            X